Jump to content

Master über USB und Master über WIFI Extension gleichzeitig


Roadrunny
 Share

Recommended Posts

Hallole.

Ich habe ein funktionierendes System  mit  einem Master über Node Red auf einem Raspberry. MQTT Bindings. Jetzt soll ein weiterer Master über WIFI Extension hinzukommen. Die WIFI Extension meldet sich ordnungsgemäß im WLAN an. Mir ist jetzt überhaupt nicht klar wie ich die Extension in mein bestehendes System einbinde. Ich bin momentan bei der /tinkerforge_mqtt.cmdline. Dort kann ich den --ipcon-host von localhost auf die IP-Adresse der Extension ändern und kann dann in Node Red die Bricklet Werte von der  WIFI Extension empfangen (subscriben). Aber wie bekomme ich beide Master gleichzeitig zum laufen? Ich glaube ich habe mich verlaufen. Kann mir jemand bitte helfen? 

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ich habe mehrere Instanzen von tinkerforge_mqtt  laufen (linux).

Ich habe dazu verschiedene Service-Dateien angelegt (tinkerforge_mqtt_111.service, tinkerforge_mqtt_112.service ... ) Die Dateien sind gleich, der Name ist unterschiedlich. Das sind Linux-Services.

Ich gebe jeder Instanz das Spezifische beim Start mit: 

   ExecStart=/usr/bin/python /usr/local/bin/tinkerforge_mqtt --broker-host 192.168.1.18 --ipcon-host 192.168.1.111 --global-topic-prefix tinkerforge/111

So kann ich beim Broker nett unterscheiden, woher was kommt. 

Ich denke, das geht so oder so ähnlich auch in anderen Betriebssystemen. 

War das das Problem? 

Gruß, Uwe

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...