Jump to content

stop_charging / start_charging via MQTT in Node-Red


PatrickM
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

beim Anbinden der Warp2 an meine Hausautomation, die ich hauptsächlich in Node-Red realisiert habe, bin ich auf ein Problem gestoßen:

Laut der Warp2-API-Dokumentation muss beim Senden von stop_charging / start_charging via MQTT eine leere Payload (null) übergeben werden.

Über den in Node-Red standardmäßig integrierten "MQTT out node" habe ich keine Möglichkeit gefunden, dass der Start- oder Stopp-Befehl angenommen wird. Bei Übergabe von 

msg.payload=null;

wird im Ereignislog der Warp2 "MQTT: Failed to update evse/start_charging from MQTT payload: Failed to deserialize string: EmptyInput" angezeigt.

Bei Übergabe von

msg.payload={};

wird "MQTT: Failed to update evse/start_charging from MQTT payload: JSON null node was not null" angezeigt.

Ich habe noch diverse weitere Kombinationen ausprobiert, aber das Ergebnis war immer einer der o.g. Fehler. Nach etwas Suche habe ich vermutlich die Ursache gefunden, der Node-Red-MQTT-Node nutzt eine an ihn geschicke Payload=null zum Löschen gespeicherter Topics (Link).

Ich habe dieses Problem nun umgangen indem ich einen anderen MQTT-Node (node-red-contrib-mqtt-plus) nutze, wenn ich an diesen 

msg.payload=null;

sende, funktioniert die Steuerung der Box einwandfrei.

Vielleicht hilft dieser Beitrag dem ein oder anderen in der gleichen Situation etwas Zeit zu sparen.

Und außerdem wäre es ja vielleicht möglich das Interface auf Wallbox-Seite hinsichtlich der Akzeptanz von Start-/Stopp-Befehlen etwas toleranter zu gestalten. :-) Ich nutze bei Node-Red gerne erst die Bordmittel, bevor ich zusätzliche Nodes bemühe :-)

Viele Grüße

Patrick

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb rtrbt:

Frage dazu: Wäre dir geholfen, wenn zusätzlich ein leeres Objekt erlaubt ist? Oder ist das auch schwierig und man müsste eher z.B. false auf Top-Level erlauben?

Ich bin mir nicht sicher, aber ich vermute, dass dies auch fehlschlagen wird. Was ich gefunden habe, wird eine leere Payload wie null behandelt, und auch zum Löschen der retained values genutzt. Ein true/false sollte auf jeden Fall funktionieren.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Gibt es zu den Thema etwas neues? In der aktuellen Firmware aus Januar steht nichts.

Payload true/false oder on/Off wäre großartig. Sonst muss man zu sehr mit json pfuschen.

 

Das problem bei node ist, dass die leere payload ein Array ist und somit wiederum nicht null. 

 

Edited by Lenny
Link to comment
Share on other sites

Bisher gibt es noch nichts neues. Ich will nicht versprechen, dass das in die nächste Firmware-Version mit reinkommt, aber es sollte auch nicht mehr Monate entfernt sein, das zu implementieren. Ich gebe Bescheid ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 2 weeks later...

Ich bin heute bei der Nutzung von IP SYMCON auf das gleiche Problem wie @PatrickMgestoßen. Es gelingt mir nicht NULL zu übergeben. Ich bekomme auch immer eine der beiden Fehlermeldungen:


MQTT: Failed to update evse/start_charging from MQTT payload: Failed to deserialize string: EmptyInput
MQTT: Failed to update evse/start_charging from MQTT payload: JSON null node was not null
 

Ich wäre auch dankbar wenn man hier einen leeren String, oder ein beliebiges boolean übergeben könnte.

Beste Grüße, Jochen

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe MQTT-Node (node-red-contrib-mqtt-plus) benutzt und payload = null geschickt. Es funktioniert aber nicht stabil. Gestern hat sich die Ladesäule nach 2x AN/AUS verabschiedet. Das Starten des Ladevorgangs war auch über den Webserver nicht mehr möglich.  Ich musste das Ladekabel einmal ziehen. Danach ging es wieder über den webserver.

Ich würde auch eine schnelle Lösung begrüßen.

Grüsse,

Markus

Link to comment
Share on other sites

Hallo @markus.p,

ich bin mir nicht sicher, ob Dein Problem etwas direkt mit MQTT zu tun hat. Ich kenne das von Dir beschriebene Problem auch, jedoch ist dann bei mir auch kein Einschalten über die WebUI möglich. Hast Du das auch bemerkt? Bisher habe ich es aufs Auto geschoben, tritt bei mir aber nur beim Ausprobieren auf, sonst kommt bei mir nicht vor, dass in kurzer Reihenfolge mehrere Ladrvorgänge gestartet und gestoppt werden.

Viele Grüße 

Patrick

Link to comment
Share on other sites

Moin,

Je nachdem wie oft und vor allem wie schnell start/stop aufgerufen wird wird, kann das durchaus ein Selbstschutz des Autos vor defekten Wallboxen ausgelöst wird. Wenn das der Fall ist, dann ist auch erwartet, dass das Auto dann erst wieder erlaubt zu laden, wenn man es einmal abgezogen hat. Von welchen Zeitintervallen zwischen dem Umschalten reden wir hier?

Edit: Zeigt eins eurer Autos in dem Fall irgendetwas an? Rote LED am Ladeport oder irgendwelche Meldungen im Kombiinstrument?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...