Jump to content

EVCC steuert die WallBox nicht


bofh
 Share

Recommended Posts

Warp1, Firmware 2.0.6

MQTT und EVCC laufen, die Box ist mit dem MQTT verbunden.

Ich sehe den Status der Wallbox in EVCC, aktuelle Leistung und ob Fahrzeug verbunden.

Aber er startet das Laden nicht, und stellt auch den Ladestrom nicht ein, es passiert rein gar nix. Starte ich den Ladevorgang manuell über das WebInterface der Box, sehe ich die aktuelle Leistung im EVCC. 

Wirkt fast so, als hätte EVCC nur Read Only Rechte, obwohl Fernsteuerung zugelassen ist.

hier meine EVCC.yaml, was die Box angeht:

chargers:
- type: template
  template: tinkerforge-warp 
  fw2: true  
  host: 192.168.178.67  
  port: 1883  
  topic: warp/SNf  
  timeout: 30s  
  name: wallbox4

 

 

WallBox Log anbei.

 

debug-report-warp-SNf-2022-08-24T18-15-56-245.txt

Link to comment
Share on other sites

OK ich denke, das hat sich gerade erledigt. Nach einem weiteren reboot meines Raspis (und EVCC), klappt es dann doch. Dabei fällt mir dann auf, das im Web Interface der erlaubte Ladestrom mit dem Hinweis "durch externe Steuerung" steht. Gefällt mir. 

Nur schade, das heut schon so spät ist und die Leistung vom Dach zurück geht.

Link to comment
Share on other sites

Vermutlich war Teil des Problems, dass du (zmdst laut dem debug-report) Auto-Start deaktiviert hattest. Das hat nichts mit der externen Steuerung zutun, sondern ist nur dafür da, dass du selbst per API oder Webinterface den Ladevorgang freigeben kannst.

Link to comment
Share on other sites

Ja, das hatte ich dann gemerkt, das AutoStart angeschaltet sein muss. Das war in der v1 Firmware noch anders, wenn ich mich recht erinnere.

Hab gestern den halben Nachmittag geladen per EVCC, hat perfekt funktioniert. Danke für euren super Support und das tolle Produkt. Kann die WarpCharger nur empfehlen.

 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich hab auch seit gestern evcc zusammen mit einer WARP1 (SW ist ugedated auf 2.0.6-62a055d8), komm aber mit der Interaktion von evcc und der WARP Web UI nicht klar.

Seit ich meine PV Anlage habe, lade ich manuell über das Warp UI so:

Ladesteuerung: autostart aus

Ladestrom: 6A, dann Ladesteuerung Start, und Strom je nach PV Leistung manuell während des Ladens mit + und - Tasten an die PV Leistung anpassen.

Mit evcc hätte ich jetzt eigentlich erwartet, dass mit klick auf "min+pv" das Laden startet (und zwar mit mind. 2x6A, weil mein e-up nur zwei der drei Phasen nutzt). Das klappt aber nicht, ich muss im Warp-UI separat starten. Und "min" ist nicht 6A sondern 8A (spuckt mir hier die Warp Ladestromeinst. rein??)

Wie müssen denn die Parameter "Konfigurierter Ladestrom" und "Ladesteuerung" stehen, damit folgendes funktioniert:

Ich komme nach Hause, stecke das Auto an die WB, evcc erlaubt aber nicht sofortiges Laden, sondern ich bestimme über das Web UI, in welchem Modus (min+pv, pv, max) oder ob stopp. Bei "min+pv" lädt er mit mind. 2x6A, entweder pv-strom oder Netzbezug. Darüber immer PV.

 

Danke!

Gruß, gp

Edited by gustavpaula
Link to comment
Share on other sites

Ok, ich hätte also wohl erst mal die Bedienungsanleitung oder das Blog zur neuen SW Version 2.0 lesen sollen. ;-)

Dort ist erklärt, dass eine externe Steuerung (z.B. über EVCC) erstmal blockiert ist und im "Ladecontroller" unter "Einstellungen" erst mal erlaubt werden muss.

Das geht dann zwar irgendwie, aber was da in EVCC und der Warp als aktuell erlaubter bzw. eingestellter Ladestrom angezeigt wird, stimmt nicht mit dem Wert am WB Zähler in meinem HAK überein:

bei Einstellung "PV" in EVCC:

Warp:  erlaubter Ladestrom: 16,000 A durch Zuleitung, externe Steuerung

EVCC: Ladepunkt: 11 kW

mein Zähler: 2.46 kW

...

Nach Ladebeginn probiert der EVCC auch viel zu lange unterschiedl. Ladeströme aus und dabei klackert das Warp-Schütz auch ständig. Solange, bis der e-up anscheinend an eine Störung der Wallbox glaubt und die Zusammenarbeit einstellt... und da werden auch Ladeströme mit 3 Nachkommastellen am Warp Status -> erlaubter ladestrom angezeigt, ich dachte, da darf nur in 1A Schritten variiert werden??

Falls hier noch jemand vom Entwicklerteam mitliest:

Die "freigeben" Buttons bei den Ladestromgrenzen sollen m.E. ausgegraut/inaktiv sein, wenn bereits freigegeben ist. Oder die Buttons nur anzeigen, wenn man tatsächlich freigeben kann.

Link to comment
Share on other sites

... ich rüste jetzt erst mal den Warp1 mit einem Zähler nach, damit sollte EVCC besser mit dem Einstellen/messen des Ladestroms zurecht kommen. Allerdings fürchte ich schon wieder, dass es Probleme mit den Werten gibt, weil der e-up ja nur 2-phasig an der WB lädt, EVCC aber von 3-phasig ausgeht...

Link to comment
Share on other sites

On 9/9/2022 at 10:32 AM, gustavpaula said:

Falls hier noch jemand vom Entwicklerteam mitliest:

Die "freigeben" Buttons bei den Ladestromgrenzen sollen m.E. ausgegraut/inaktiv sein, wenn bereits freigegeben ist. Oder die Buttons nur anzeigen, wenn man tatsächlich freigeben kann.

Gute Idee! https://github.com/Tinkerforge/esp32-firmware/issues/158

On 9/9/2022 at 10:32 AM, gustavpaula said:

Nach Ladebeginn probiert der EVCC auch viel zu lange unterschiedl. Ladeströme aus und dabei klackert das Warp-Schütz auch ständig. Solange, bis der e-up anscheinend an eine Störung der Wallbox glaubt und die Zusammenarbeit einstellt.

Das klingt seltsam. Bekommst du aus den EVCC-Logs raus welche Ladeströme gesetzt werden?

On 9/9/2022 at 10:32 AM, gustavpaula said:

und da werden auch Ladeströme mit 3 Nachkommastellen am Warp Status -> erlaubter ladestrom angezeigt, ich dachte, da darf nur in 1A Schritten variiert werden??

1A ist nur der Default-"Sprung", 3 Nachkommastellen sind erlaubt.

 

Noch ein Gedanke: Hast du Auto-Start wieder aktiviert? Sonst kommt EVCC vermutlich durcheinander. (Auto-Start ist unabhängig von der externen Steuerung)

Link to comment
Share on other sites

Also das mit dem Laden über EVCC wurde ja erledigt, es war ja dann ein Problem mit der Kalibrierung der WARP1. (Manchmal schreibt man schon Einträge, bevor man die ganze DB durchgelesen hat...)

Also, das Problem ist komplett mit der Neukalibrierung behoben. Danke.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...