Jump to content

Flashen unter Linux Kernel 3.5


Recommended Posts

Auf meinem Ubuntu mit Linux Kernel 3.0 brauche ich keinen extra Treiber. Der Brick im Bootloader Modus wird vom cdc_acm Treiber abgehandelt. Ist das in Kernel 3.5 jetzt anders?

 

Was sagt dmesg denn wenn du deinen Brick im Bootloader Modus per USB anschließt?

 

[245768.151243] cdc_acm 6-2:1.0: This device cannot do calls on its own. It is not a modem.
[245768.151280] cdc_acm 6-2:1.0: ttyACM0: USB ACM device

 

Im brickv wähle ich dann /dev/ttyACM0 als Serial Port aus zum Flashen.

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für den Hinweis! Bei mir wurde bisher beim Einstecken des Masters kein entsprechendes Device angelegt. Ich habe jetzt den Master unter Windows geflasht, dann wieder Linux gestartet und diesmal bei angeschlossenem Brick erase/reset gedrückt und siehe da: /dev/ttyACM* wurde angelegt.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...