Jump to content

Intertechno Funksteckdosen


borg
 Share

Recommended Posts

Ich hab mir jetzt die IT-1500 Funksteckdosen von Intertechno angeguckt. Es ist leider definitiv so das wir das Protokoll was die aktuellen Intertechno-Funksteckdosen sprechen nicht unterstützen. Wir haben uns da von alten (nicht mehr verfügbaren) Modellen von falschen Tatsachen überzeugt.

 

D.h. mit der aktuellen Remote Switch Firmware ist die Angabe zur Intertechno-Kompatibilität in der Dokumentation inkorrekt.

 

Ich bin gerade schon am "reverse-engeneeren" des neuen Protokolls. Um sicherzustellen das wir auch wirklich alles aus dem Intertechno-Sortiment unterstützen hab ich mir jetzt folgende Produkte bestellt:

IT-1500  ("normale" Funksteckdosen, lernend)
ITLR-300 (Dimmer, lernend)
CMR-1000 (Unterputz, codierend)
CMR-500  (Jalosie und Torantrieb, codierend)
ITL-1000 (Torantrieb, 12V, Potentialfrei, Unterputz, lernend)
CMR-1224 (12V und 24V, codierend)
ITR-7000 (Gong :-D)

 

Damit sollte das komplette Sortiment abgedeckt sein. Sobald ich die Schalter alle durchgetestet habe gibt es eine neue Firmware fürs Remote Switch Bricklet.

 

Wenn es da neues gibt werde ich das in diesem Thread mitteilen :).

Link to comment
Share on other sites

Soooo... Hab gerade das erste mal eine ITR-1500 angelernt. Damit sollte ich das Protokoll grundsätzlich verstanden haben.

 

Das ist übrigens toll, man kann mit dem Protokoll wenn ich es richtig sehe sogar Gruppen an und ausschalten. D.h. man kann z.B. zwei Gruppen bilden:

 

Gruppe 1: Steckdose 1, 2, 3

Gruppe 2: Steckdose 4, 5, 6

 

und dann kann man die Steckdosen einzeln an/aus schalten sowie Gruppen komplett an/aus schalten :D.

Link to comment
Share on other sites

Das stimmt mich doch sehr zuversichtlich  :D.

 

Wenn ich die Bedienungsanleitung von Intertechno richtig verstanden habe, sind Sender untereinander kompatibel. Es stand in der Anleitung, dass mit dem Sender auch andere Intertechno Geräte mit bedient werden können. Außerdem geht die Anzahl möglicher Codes wohl weit über 512 hinaus ...

Link to comment
Share on other sites

Es gibt bei den selbstlernenden Fernbedienungen folgende Felder im Protokoll:

Adress: Bits 0-26
Switch All: Bit 27
On/Off: Bit 28
Unit: Bits 29-32

 

Die Adresse ist in jeder Fernbedienung anders und fest kodiert. Die "Units" sind die einzelnen Steckdosen (max 16). Mit dem Switch All Bit kann man kodieren das alle Units gleichzeitig geschaltet werden sollen.

 

Da man mit dem Remote Switch Bricklet die Adresse frei wählen kann, kann man die Funksteckdosen in unterschiedliche Gruppen aufteilen und entsprechend mit dem Switch All Bit einzelne Gruppen an/ausschalten :).

 

Ich glaube man kann mit den Dimmenden Steckdosen von Intertechno auch absolute Dimmwerte übergeben, das geht mit den Elro-Dimmern auch nicht.

 

Wie genau man die Werte der zwei Drehscheiben bei den nicht-selbstlernenden Steckdosen auf die Adresse überträgt weiß ich noch nicht, das muss ich mir noch genauer angucken. Wird aber ähnlich funktionieren wie bei ELRO, also einfach irgendeine Bitkodierung.

Link to comment
Share on other sites

Absolutes Dimmen ist jetzt auch möglich! D.h. es wird neben der neuen "switch_socket_b" funktion auch noch eine "dim_socket_b" funktion geben der man einen Dimmwert (0-15) übergeben kann.

 

Jetzt muss ich "nur" noch herausfinden was die Drehscheiben genau im Protokoll kodieren und Dokumentation schreiben, dann gibt es die neue Firmware ;D.

Link to comment
Share on other sites

So, die neue Firmware ist jetzt veröffentlicht. Es werden jetzt 3 unterschiedliche Protokolle unterstützt. Mehr dazu in der Dokumentation: http://www.tinkerforge.com/de/doc/Hardware/Bricklets/Remote_Switch.html

 

Die Kompatibilitätsliste ist noch nicht vollständig. Da kommen bei Intertechno nochmal so ~20 hinzu und bei ELRO Home Easy nochmal ~40. Müssen wir nur noch Stück für Stück überprüfen welches Protokoll gesprochen wird.

 

Wir haben auf jeden Fall exemplarisch unterschiedliche Steckdosen, Dimmer, 12/24V Schalter, Jalousie-/Garangentoröffner und Gongs von Intertechno und ELRO Home Easy getestet und konnten mit der neuen

Firmware alles benutzen :).

 

Über Feedback würden wir uns freuen!

 

 

Ein Frage dazu hätte ich dazu noch: Würdet ihr Interesse daran haben auch die Fernbedienungen von ELRO/Intertechno und Co auslesen zu können?

 

Anwendungsszenarien wären sowas wie mit der Funksteckdosen-Fernbedienung die Lautstärke vom PC zu verändern oder vergleichbares.

Link to comment
Share on other sites

Zuerstmal vielen Dank! Die neue Firmware funktioniert wunderbar. Man kann vom Handy nun einheitlich alle Funksteckdosen schalten.

 

Ein Frage dazu hätte ich dazu noch: Würdet ihr Interesse daran haben auch die Fernbedienungen von ELRO/Intertechno und Co auslesen zu können?

 

Anwendungsszenarien wären sowas wie mit der Funksteckdosen-Fernbedienung die Lautstärke vom PC zu verändern oder vergleichbares.

 

Ja, auf jeden Fall! Mit diesen guenstigen Funk-Fernbedienungen kann man dann die Steckdosen schalten!  ;D

 

Diese kleinen leichten Dinger hat man irgendwo rumfliegen und koennte dann eine Adressumsetzung machen. Druecke "A" und schalte "DE". Oder man koennte dadurch eine Gruppe schalten lassen. Oder man koennte mit einer PT2262 Fernbedieung zwei PT2272 und zwei Intertechno-Lern Steckdosen schalten ....

 

Denn mittlerweile habe ich die Steckdosen so umgebaut/eingestellt, dass die nicht mehr mit der (Standard) Fernbedienung schalten kann. (Buchstabe "+E"). Eine Fernbedienung habe ich entsprechend umgeloetet. ;D

 

Oder natuerlich den Fernseher lauter machen.

 

Der Loetkolben

Link to comment
Share on other sites

Meine ITR-1500 (3er Set) arbeiten nun auch  :D.

 

Nur das Anlernen scheint noch etwas "Glückssache" zu sein bzw. etwas schwieriger als mit der Fernbedienung:

2 Dosen liessen sich relativ schnell anlernen (2-3 Versuche), bei der 3. habe ich gut 30 Versuche benötigt. Zwischenzeitliche Anlernversuche mit der Fernbedienung klappten immer auf Anhieb. Den Repeat-Code zwischen 3 und 10 variieren hat keinen merklichen Unterschied gemacht (letztendlich hat es mit "3" dann geklappt), aber anlernen muss man ja nicht so oft.

 

Beim Schalten habe ich keinerlei Aussetzer / Verzögerungen: klappt immer einwandfrei, wenn der Repeat-Count >= 2 ist.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe bei 2 brennenstuehl (RCS1000N) PT2262 Steckdosen ein komisches Verhalten:

 

1. Steckdose laesst sich nach einer Pause von ca. 2 Stunden nicht mehr anschalten oder man braucht > 15 Versuche. Hat es einmal geklappt geht es wieder problemlos. An-Aus-An-Aus ... Die Dose ist 30cm vom Tinkerforgesender entfernt, aber in der direktem Steckdosenumgebung sind PC und USB Festplatten. Ich denke der HF Muell koennte die Probleme verursachen, aber warum geht es problemlos wenn es einmal geklappt hat??

 

2. Eine andere Steckdose, ca 4m Entfernt, laesst sich seit gestern nicht mehr zuverlaessig ausschalten. Dort ist nur der Kuehlschrank (60cm) in der Naehe. Wackelt man einmal am Kabel der Lichterkette ohne sie auszustecken ist alles wieder ok. An-Aus-An-Aus... Eben gerade traten die Probleme wieder auf.

 

Es sieht so aus, als ob sich die Empfaenger nach laengerer Nichtnutzung verstopfen und man sie erstmal "reinigen" muss, denn wenn es einmal geklappt hat ist erstmal alles ok.

 

Einen besseren Grund als Erklaerung habe ich noch nicht gefunden.

 

 

BTW: Vielleicht koennte man mit dem Tinkerforge-Receive-Bricklet auch die Qualitaet des Signals pruefen.  ;)

 

 

Der Loetkolben

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

ich hoffe dass ist nicht verboten http://www.tinkerunity.org/forum/index.php/topic,3840.0.html

 

weil hier sich scheinbar mehrere damit beschäftig(t)en...

 

der link ist ein neues thema zu:

 

hallo

 

ich habe ein projekt bei dem ich das design der fernbedienung der intertechno it-1500 er reihe bearbeite. da ich gerne auch funksteckdosen damit ansprechen würde die einen manuellen an/aus knopf am stecker haben und intertechno sowas meines wissens nicht anbietet, wollte ich wissen ob man die fernbedienung so neu programieren kann, das sie AUCH mit anderen steckern funktioniert (die einen manuellen on/off knopf haben)?

 

ich kann sowas überhaupt nicht, es ist eine technische frage zu einem ästhetischen designprojekt und dessen umsetzungsmöglichkeiten. sei nur gesagt.. ;)  dh. auch ich bin eventuell auf der suche nach einem experten der mein projekt begleiten kann!

 

weiters wollte ich wissen ob ihr wisst sind intertechno produkte mit den bechengeneering produkten die es auf der ganzen welt verstreut gibt und die genauso aussehen!! (klikaanklikuit, nexa, byebye standbye, byron, homeeasy,intertechno, lightwaverf, COCO, trust digital lifestyle accessories)

kompatibel sind ?????????

 

 

 

bitte um hilfe

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...