Jump to content

Xbee (Zigbee)


JoergK
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

nachdem ich ein wenig gesucht habe bezüglich Funkanbindung (wieder dieses leidige Thema, was? Aber unsere Welt ist nunmal nicht mehr Drahtgebunden), bin ich auf den Chibi-Thread gestoßen.

Hier ging es um SPI kommunikation mit WLAN etc. Also ich weiss nichts über die Schmerzen mit Chibi (noch was das genau für ein Protokoll ist), aber Zigbee scheint eine nette Alternative neben WLAN zu sein.

Wenns um SPI geht: http://www.digi.com/support/kbase/kbaseresultdetl?id=3362

 

Immerhin versprechen die 100-1500m Reichweite ne nach Modul. Also könnte man ja ein Brick erstellen, welches immer das oberste sein muss und eine Xbee-Schnittstelle beinhaltet. Das Funkmodul könnte man dann selber auswählen und auf den Brick stecken (daher immer als Oberstes  ;) ).

Bspw: http://www.watterott.com/de/Schnittstellen/Funk/Xbee-ZigBee

 

So, nun harre ich der Dinge und schreibe meine API weiter...

 

Beste Grüße

Jörg

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo Joerg,

 

wir haben Chibi (nutzte Zigbee Hardware mit eigenem Software Stack) immer für zwei Anwendungsfälle gesehen:

 

1) Günstige Möglichkeit zur Funkvernetzung

Anwendungen wie ein draußen angebrachter Funk-Temperatursensor sollten nicht so viel kosten. Da tue ich mich bei Xbee und ähnlichen Modulen sehr schwer. Diese kosten ja nahezu genauso viel wie unser WIFI Modul.

 

2) Große Reichweite

Gerade die hochpreisigen Module sollen eine große Reichweite bieten. Ich sehe hierfür durchaus Anwendungen. Allerdings denke ich das in den meisten Fällen, die mir einfallen, WLAN ebenfalls eine Alternative ist (ggf. mit Richtantenne etc.). Vorteile wie größerer Datendurchsatz, Kompatibilität mit anderen Geräten (Smartphone, Tablet etc.) und ein nahezu ähnlicher Preis relativieren diese Xbee Module sehr in meinen Augen. Lasse mich aber auch gerne von etwas anderem überzeugen.

 

 

Ich hätte in Zukunft gerne wieder eine Art Chibi Ersatz im Programm. Dieser Ersatz sollte sich preislich aber deutlich von den Kosten einer WIFI Extension unterscheiden um deutlich erkennbare Vorteile bieten zu können.

Link to comment
Share on other sites

Ich benutze meine TF-Projekte fast ausschließlich Offroad, und habe die Einfachheit der Chibi gegenüber der WIFI Ext sehr geschätzt.

 

Weiteren Vorteil sehe ich in der Sicherheit eines Chibi Netzes gegenüber WLAN.

Für eine große Reichweite bin ich durchaus bereit einen höheren Preis zu bezahlen. Offroad noch mit einer Richtantenne für WIFI rumlaufen zu müssen ist unpraktikabel.

 

Joergs Vorschlag eine Extension mit variablem Funkmodul ist gut und bietet Flexibilität.

 

Ist schon richtig für banale Datenerfassung wie z.B. Temperatursensoren wäre ein neues Chibi ev. oversized und teuer, das gilt aber auch für die WIFI-Ext. und erst recht für den RED Brick.

 

Aber für eine solche banale bidi-Kommunikation könnte man aber genauso gut das RemoteBricklet so anpassen, das dieser von sich aus senden kann und zwar an ein 2.RemoteSwitch. Mir war so in Erinnerung das borg das mal vorgeschlagen hatte.

 

Wenn es für Tinkerforge zu hohe Entwicklungskosten bedeutet, eine völlig neue Chibi-Ext. herzustellen, dann macht alternativ eine begrenzte Neuauflage der alten Chibi.

Wenn ich mir die Resonanz der letzten 24 Monate anschaue, wurde die Funk-Erweiterung sehr oft nachgefragt. Wenn ihr Euch trotzdem nicht sicher seit ob Nachfrage besteht, macht einfach mal eine Poll/Umfrage.

Link to comment
Share on other sites

...

Diese kosten ja nahezu genauso viel wie unser WIFI Modul.

...

 

Also ein XBee Pro (60mW in EU verboten, daher muss man es softwareseitig drosseln  ;) ) kostet um die 40 Euros. Die kleineren Varianten um die 24 Euros.

Das ist meines Erachstens weit weg von den TF WLAN 60 Euronen.

 

Daher prüfe ich zurzeit, für mein Projekt ein RaspPi zu kaufen und dem nen USB-WLAN zu spendieren. Adapter für XBee gibt es für den RaspPi ja (evtl. Ausbaustufe 2). Aber hier muss ich noch prüfen ob ich den Pi einfach als Router nutzen kann, oder das Hauptprogramm auf Pi läuft und ich nur über Meldungen mit PI kommuniziere. Schwere Entscheidung...

 

Auch wenn sich der RED Brick interessant anhört, preislich wird er wohl erstmal an meinem Sieb hängenbleiben und kommt nicht zu mir durch (Frauen...  :-X ).

 

Gruß

Jörg

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...