Jump to content

Zusammenspiel zwischen Meshbricks und Brickd?


Loetkolben
 Share

Recommended Posts

Matthias ist gestern mit den releases noch nicht ganz fertig geworden, da kommen noch neue Bindings und ein Brick Viewer release. Dann gibt es auch noch einen Blogeintrag dazu, danach sollte dann denke ich klarer sein wie das funktioniert :-).

Link to comment
Share on other sites

So, jetzt ist alles veröffentlicht :). Eine genaue Beschreibung der Funktionsweise des Mesh-Netzwerks gibt es hier: https://www.tinkerforge.com/de/doc/Hardware/Master_Extensions/WIFI_V2_Extension.html#mesh-netzwerk

 

Um deine eigentliche Frage direkt zu beantworten: Ein weitere Modus in dem eine der WIFI Extensions der Router ist und die Daten per USB zum PC gibt ist auch möglich, das können wir implementieren wenn es da genügend Nachfrage gibt.

 

Ein Modus in dem eine der WIFI Extensions sowohl Host für das Mesh als auch Access Point ist, ist leider nicht möglich. Die WIFI Extension unterstützt nur 1x Client und 1x AP, aber nicht 2x AP, was wir dafür benötigen würden.

Link to comment
Share on other sites

Hmm, irgendwie sind meine Fragen noch offen.  ;)

 

Die Zeichnung kannte ich ja und deshalb sind die Fragen entstanden.

 

Ich meine warum es in dieser Konstellation ueberhaupt einen brickd geben muss?

Warum kann diese Funktion nicht mit in die FW des Masterbrick integriert werden?

 

Was ist den die Aufgabe des brickd? Koordiniert er das Netzwerk oder uebersetzt der "nur" Anfragen vom meiner Software ins Meshnetzwerk WENN ich einen Setter/Getter absetze?

 

Warum braucht das Meshnetzwerk zwei Angaben?

"Group SSID Prefix" und die "Group ID"

Die Group ID sieht aus wie eine MAC Adresse. Wessen MAC Adresse?

 

Und zum Schluss noch ein paar Tippfehler: :-)

um den das Mesh-Gateway zu erreichen.

Der Das Mesh-Gateway ist eine ein Brick Daemon der ...

Dr Der Mesh-Root-Node stellt eine Verbindung zum Mesh-Gateway her ...

Der Loetkolben

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Um deine eigentliche Frage direkt zu beantworten: Ein weitere Modus in dem eine der WIFI Extensions der Router ist und die Daten per USB zum PC gibt ist auch möglich, das können wir implementieren wenn es da genügend Nachfrage gibt.

 

Hey, gibt es was das angeht Updates? Ich habe einen Master Brick per USB an einem Raspberry Pi angeschlossen und einen weiteren Master Brick mit Wifi 2.0. Dieser sollte sich mit dem Raspberry verbinden, wenn ich ihm die IP vom Raspberry gebe fliegt er aber ständig aus dem Mesh Netzwerk raus. Ich bräuchte also vermutlich eine zweite Wifi-Ext. die auf dem Master Brick am RPi sitzt und als Host fungiert? Geht das schon oder fehlt die Option im Moment?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...