Jump to content

Definierter Zustand RGB-Bricklet bei WLAN-disconnect (KeepAlive)


wgoettler
 Share

Recommended Posts

Ist es möglich bzw. vorgesehen, dass ein Master/Bricklet mit KeepAlive Signalen angepingt werden kann?

Wenn die Pings nicht mehr vom Client PC an den Master gesendet werden, sollte sich ein Bricklet z.B. abschalten lassen können.

Konkret würde das Sinn machen bei unvorhergesehenen Programmabrüchen oder Netzwerkproblemen.

LCD Bricklet bietet solch eine Option.

Danke für eine Info & Grüße

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Wir nennen das bei den IO Bricklets "Monoflop". IO4, Industrial Quad Relay, Solid State Relay und Industrial Digital Out 4 können das bereits.

 

Die anderen Bricklets sind ja eher Sensoren oder Inputs, da gibt es ja nichts auszuschalten, oder?

Link to comment
Share on other sites

Ganz konkret meine ich das RGB Bricklet.

Farbe grün = Zustand i.O.

Farbe rot  = Störung

Farbe gelb = Warnung

 

Bisher läuft das Programm auf einem Raspi mit USB Anbindung und ist über Wochen stabil.

Wenn ich allerdings die Tinkerforge Module dezentral vom Raspi betreibe (Via WLAN), dann kommt es immer wieder mal zu (unvermeidbaren) Verbindungs-Problemen.

Das RGB Bricklet leuchtet munter grün, obwohl gar keine Verbindung mehr da ist.

Ein Dual-Relay Bricklet ist in dem Fall halt schon Fast mit Kanonen auf Spatzen geschossen, deswegen wäre eine software-basierte Lösung für mich die "angenehmere". ;)

 

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...