Jump to content

Stepdown PS + Indrustrial quad relay bei 24 V AC


mabri
 Share

Recommended Posts

Für eine Serie abgesetzter Steuermodule möchte ich jeweils einen Tinkerforge-Stack aus einer 24 V AC-Quelle versorgen.

Die Kommunikation erfolgt via RS485 und die gesteuerten Geräte benötigen (geschaltete) 24 V AC.

Um die Anzahl der Leitungen klein zu halten, war bei mit die Idee, die 24 V AC als globale Versorgung zu nutzen und den Tinkerforge-Stack daraus (nach Gleichrichtung) zu versorgen.

Die Fragen:

(1) Wenn ich einen Brückengleichrichter verwende, werde ich möglicherweise mehr als 24 DC am Step-Down-PS haben - Wie löse ich das am geschicktesten (Platz ist natürlich auch, wie immer, nicht viel vorhanden; Netzspannung ist tabu) ohne den PS zu zerstören (AC-Leerlaufspannung  (Trafo) kann > 24 V sein!

(2) kann ich mit dem Industry quad brick relay auch 24 V AC schalten?

Danke im Voraus!

 

gruß

Martin

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo

zu 1:

Nach der Gleichrichtung und Pufferung über ein Kondensator solltest du bei null Last die volle Amplitude sehen. Also deutlich über 30V. Lastabhängig wirst du vermutlich wieder im Eingangsspannungsbereich der Step Down Power Supply liegen. Bisschen risikoreich das ganze. Kannst du vll. einen Trafo nutzen um die Spannung zu halbieren o.ä.?

zu 2:

Die verwendeten Solid State Relays können bis zu 30V DC. Mögen aber überhaupt keine Überspannung. Es bleibt das gleiche Problem wie bei Punkt 1. Laut Datenblatt können die Relays auch AC schalten. getestet haben wir das bisher aber noch nicht.

 

VG Bastian

Link to comment
Share on other sites

Danke Bastian,

das ist genau das was ich befürchtet habe; Dann bleibt eigentlich als Alternative nur eine Spannungsversorgung mit 2 x 12 V AC aus einem Trafo mit Anzapfung, so dass ich für die Versorgung des Stacks mit 12 V (nach Gleichrichtung/Siebung <= 18V) und eben 24 V AC für die gesteuerten Systeme lebe, das kostet eine Ader zusätzlich ist aber verkraftbar.

Das Problem mit dem quad relais läßt sich dann wohl nur mit einem mechanischem Relais umgehen - da ich leider drei Relais pro Stack brauche, muss ich mal sehen, ob ich mit externen Relais und z. B. einem digital out zum Ziel komme...

... hier bin ich aber für Vorschläge offen!

 

gruß

Martin

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...