Jump to content

WARP1 Access Point auch als Bridge ?


Doncarlos
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich habe zwei WARPs, beide sind gar nicht soweit auseinander, beide sollten ans gleiche WLAN. Leider ist aber einer zu weit weg und ich müsste da extra WLAN näher hin bringen.

Der zweite WARP wäre aber in Reichweite. Kann man da einen WARP ans WLAN anschließen und den AccessPoint einschalten um den zweiten mit dran zu verbinden und den ersten WARP als Bridge zu verwenden ? Würde mir auch wegen des Lastmanagements gut gefallen, diese direkte Verbindung

Danke!

Edited by Doncarlos
Link to comment
Share on other sites

Moin,

Stand jetzt kann die Firmware das nicht. Es gibt in der Firmware-Compile-Konfiguration ein Flag, mit dem die Verbindung funktionieren sollte, das habe ich gerade getestet, es hat aber spontan nicht funktioniert.

Ich nehme das mal auf die TODO-Liste auf, eventuell komme ich in ein paar Wochen mit einer Test-Firmware auf dich zurück.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe die gleiche Konfiguration (2 x WARP1) und keinen bzw. schlechten WLAN-Empfang in der Garage.

Dazu noch eine Anregung:
Es sollte auch möglich sein, das Lastmanagement so zu konfigurieren, dass die Wallboxen nur untereinander verbunden sind.
D.h. eine Wallbox verbindet sich mit dem Access-Point der anderen - aber ohne Einbindung in ein übergeordnetes WLAN.

In dieser Konstellation bekomme ich das Lastmanagement Stand heute nicht zum laufen.

Link to comment
Share on other sites

Was funktioniert ist, wenn eine Wallbox (Wallbox 1) einen AP aufmacht und eine zweite (Wallbox 2) sich zu diesem AP verbindet. Du erreichst dann auch beide Web-Interfaces, wenn du mit dem AP verbunden bist.

Problematisch wird es nur, wenn Wallbox 1 neben dem AP auch selbst als Client/Station in einem anderen Netz (lies: deinem WLAN) ist. Da kommt das Routing durcheinander und du kannst nicht mehr auf Wallbox 2 zugreifen.

Wenn du sowieso keinen guten Empfang in der Garage hast, kannst du aber den AP von Wallbox 1 für Wallbox 2 benutzen, das Lastmanagement sollte dann funktionieren. Konfiguriere dann aber bitte auf Wallbox 2 den Access Point als Fallback, damit du, falls Wallbox 1 irgendwelche Probleme macht noch an Wallbox 2 kommst.

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank, mir reicht es schon zu wissen, dass Du das in Erwägung ziehst das zu implementieren, und das ganze auch noch in diesem Leben umgesetzt wird. Andere Hersteller würden sich mit der Thematik gar nicht auseinandersetzen. Also , vielen Dank :-)

Auch wenn ich die Wallbox noch lange nicht ausgereizt habe, bin ich sehr zufrieden, was sich in Zukunft alles noch machen lässt.

Link to comment
Share on other sites

Am 4.11.2021 um 15:27 schrieb Doncarlos:

Ich wollte hier noch Rückmelden, dass das letzte Firmwareupdate 1.3.0-617bc859 tatsächlich die WLAN Verbindung verbessert hat.

Kann ich auch bestätigen. Am Abend des 3. November hatte ich die Firmware aktualisiert:

image.png.235c52e764e2e84b59be68fd14de2977.png

Die Tx Rate (aus Sicht AP), mit der sich die Box mit dem AP verbunden hat, hat sich deutlich verbessert, die Retries sind dadurch aber nur ganz geringfügig angestiegen.

 

Viele Grüße
 Alex

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...