Jump to content

Eichrechtskonformer Zähler


Bruno
 Share

Recommended Posts

Bin am überlegen am Firmenstandort die Ladesäulen zu erneuern und frage mich, ob es künftig/bald auch eine WARP-Variante mit eichrechtskonformen Zähler geben wird, die u.a. das finanzamtskonforme Laden von Mitarbeiter Privat-KFZ ermöglicht?
Dauerhaft wird man den Strom ja nicht verschenken dürfen, daher ist eine für die nächsten Jahre zukunftssichere Lösung gefragt.
Der MID-Zähler langt ja nur für die Abrechnung von Home-Ladungen von Dienst-KFZ.

PS: Ein OBELIS-konformer Export der Ladevorgänge für geförderte gewerbliche Ladestationen wäre auch toll.

Edited by Bruno
typo
Link to comment
Share on other sites

Hallo Bruno,

wir beschäftigen uns schon länger mit dem Thema Eichrechtskonformität. Bisher haben wir noch keine Lösung gefunden, die mit überschaubarem Aufwand zu realisieren wäre. Baumusterprüfbescheinigung, Manipulationssicherheit etc. sind ja alles so Sachen.... Wir verfolgen dies aber weiter. Ich gehe nicht davon aus, dass wir innerhalb des nächsten halben Jahres eine fertige Lösung bieten können. Wenn so eine Lösung von uns kommt, dann rechne ich mit Mehrkosten von ~1000€. Denn dann reicht ja kein einfacher MID Zähler mehr aus, es muss eine eichrechtskonforme Anbindung an die Transparenzsoftware geben etc.

 

Korrigiere mich bitte, wenn ich falsch liege: Ein OBELIS konformer Export wäre doch nur interessant, wenn das Laden an der Wallbox eichrechtskonform (siehe Thema zuvor) abgerechnet werden kann, korrekt?

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für das nachvollziehbare Feedback.

Bzgl. OBELIS konformer Daten-Export als Nachweis für die KfW Förderung 441 für Unternehmen:

Eure Wallboxen ohne eichrechtskonformen Zähler sind auf der Liste der förderfähigen LS enthalten.

Evtl. ist der Einsatz praktikabel wenn der Strom z.B. nur für eigene Firmenfahrzeuge genutzt wird, keine Abrechnung (geldwerter Vorteil beim Verschenken) gegenüber Mitarbeitern für Privat-KFZ oder anderen Dritten erforderlich ist. Das interessiert eher das Finanzamt, ob die Voraussetzungen für eine Abrechnung gegeben sind.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...