Jump to content

Feature Wunsch Oberfläche


Doncarlos
 Share

Recommended Posts

Hallo,

derzeit hab ich noch keine automatische Programmierung am Start, die die Stromstärke nach der Sonne regelt.  Aktuell mach ich das noch manuell, um ein Gefühl dafür zu bekommen.

Was ich da toll fände wären zwei Sachen:

- Die Einstellung der Leistung über Watt, evtl zusätzlich zur Variante in A.

- Bei der Einstellung der Ampere gibt es zwei Buttons, 6A und 16A , die Buttons sind super praktisch am Handy. Das Einstellen über die Zahlenbox vorne ist eher umständlich. Deswegen fände ich noch ein paar Buttons zwischen 6 und 16A interessant.

- Der Leistungsverlauf im Diagramm hat auf der Y Achse die 20kw angelegt. Jetzt betreibe ich die Box aber hauptsächlich zwischen 6 und 12A- dementsprechend sieht man in der Grafik fast nichts => Automatische Skalierung der Y Achse, oder auch manuelle Eingabe des Maximums wäre toll.

 

Dankeschön und schönes WE

Link to comment
Share on other sites

Hallo Doncarlos,

komisch, bei mir wird das Diagramm automatisch auf Maximum skaliert (siehe Anhang).

Das mit der Leistungsvorgabe habe ich in meiner Phasenumschaltung so gemacht. Wenn die aktiv ist, kann ich die gewünschte Ladeleistung über die API in W vorgeben. Daraus werden dann die zu schaltenden Phasen ermittelt und der Strom. Nachdem die tatsächliche Netzspannung von 230 V abweichen kann und der Zähler in meiner WARP1 die Spannung nicht misst, weicht die tatsächliche Ladeleistung  meist etwas ab.Kann auch sein, dass das Auto nicht exakt den vorgegebenen Strom zieht (der ja auch nur ein Maximalwert ist). Mir ist das egal, wir reden von 100 bis 200 W.

Mein Erweiterungsmodul habe ich auf Github abgelegt: https://github.com/mattsches1/phase_switcher. Allerdings ist es aktuell hart an den Umbau zur Phasenumschaltung gekoppelt. Wenn du nur die Leistungsvorgabe haben magst, könnte man das dort auskoppeln.

Ich wollte/werde das Projekt hier im Forum noch ausführlicher vorstellen. Aktuell komme ich nur nicht dazu, weil ich schon am nächsten Thema bastle und da zum Unmut meiner Frau die ganze Zeit reinfließt (Vorgabe des Ziel-Ladestands). Dauert also noch ein bisschen.

Gruß,
Mattsches

 

EDIT: Ich vergaß zu erwähnen, dass mein Modul aktuell nur auf WARP1 läuft.

 

Energy Meter.png

Edited by mattsches
Link to comment
Share on other sites

Stimmt, da hste Recht. Interessant ist, dass bei dir auf 20 kW skaliert wird, obwohl der Ladestrom auf 16 A abgeregelt ist, was ja 11 kW ergeben würde als Obergrenze. Ich habe bei mir über die DIL-Schalter 13 A eingestellt, und das Diagramm wird auf ca. 8900 W skaliert. Das nur als Beobachtung...

Link to comment
Share on other sites

Ich meine auf einem großen Display sogar schon mal 30 kW als Obergrenze gesehen zu haben, da sieht man die 1,5 kW Ladeleistung dann nicht mehr wirklich. Evtl. hängt die Skalierung auf der Übersichtsseite also von der Displayauflösung ab und nicht vom max. Ladestrom.

Ich schließe mich hiermit aber dem Featurewunsch an, das Diagramm auf der Übersichtsseite genauso zu skalieren wie auf der Zählerseite… 😉

 

Link to comment
Share on other sites

(Disclaimer: Das ist etwas her, dass ich das programmiert habe, Details könnten also nicht 100%ig passen. Außerdem sorry für die Textwand.)

Die Diagrammskalierung auf der Statusseite funktioniert folgendermaßen: Wir nehmen die fixen Stromgrenzen des Zuleitungs- und Typ-2-Kabels (da die sich nur mit einem Neustart der Box ändern können), berechnen daraus den theoretischen Maximalwert der Leistung (also Stromgrenze in Ampere * 3 Phasen * 230 Volt) skalieren das Diagramm so, dass dieser Wert noch reinpasst.

Da außerdem dem Diagramm ein Seitenverhältnis vorgegeben wird, und auch die Achsenbeschriftungen usw. mitspielen, kann die tatsächliche Obergrenze je nach Auflösung usw. höher liegen, bei großen Bildschirmen werden es dann 30 kW.

Ich hatte zwei Gründe das so zu implementieren dass das Status-Diagramm nicht skaliert, das auf der Stromzählerseite aber schon:

Eeinerseits sind so beide Varianten (also ein "fixes" Diagramm und eines, dass dynamisch skaliert) verfügbar.

Zweitens kann man sich so langfristig daran gewöhnen, was es bedeutet, wenn z.B: die Leistung gerade bei 50% der Diagrammhöhe ist. Gerade auf der Statusseite finde ich es wichtig, dass auf einen Blick erkannt wird, was der Zustand der Box ist. Wenn jetzt also z.B. zwei Tage nicht geladen wurde und danach klemme ich ein Auto an, dass wegen irgendeiner absurden Konfiguration nur mit 6 Ampere lädt, dann würde ich das bei einem fixen Diagramm sofort sehen, ohne dass ich einen Blick auf die Zahlen werfen muss. Wenn das Diagramm jetzt so skaliert, dass 6 Ampere Vollausschlag sind, würde ich das u.U. garnicht bemerken.

Ich gebe euch aber Recht, dass das, gerade wenn die Wallbox nur einphasig angeschlossen und deshalb zwei Drittel des Diagramms immer leer sind, eher unpraktisch ist. Eventuell ist es sinnvoller eine dynamische Skalierung mit einem gut gewählten Minimum zu fahren, also etwas in Richtung die kleinste Y-Achse geht von 0 bis 2kW (das ist gerade so mehr als 6 Ampere einphasiges Laden) und wenn größere Werte im Verlauf sind skaliert die Y-Achse so dass diese Werte passen.

Damit wurde man den zweiten Punkt meiner Gründe verlieren, aber das könnte ein esoterisches Problem sein.

Fazit: UI-Programmierung ist schwierig ;)

 

Zu den anderen Punkten:

On 1/14/2022 at 12:28 PM, Doncarlos said:

- Die Einstellung der Leistung über Watt, evtl zusätzlich zur Variante in A.

Das ist schwierig, weil intern alles über Ampere läuft. Wenn du jetzt z.B. 8300 Watt konfigurierst müsste ich das intern zu 12 Ampere dreiphasig übersetzen. Was passiert dann, wenn z.B. der Energie Manager, der ja bald(tm) kommt, auf einphasig umschaltet? Die Wallbox müsste sich dann das Watt-Ziel merken und auf 32 Ampere gehen?

Was eventuell gehen würde, wäre ein zusätzliches Label, dass berechnet, welcher Leistung die aktuelle Einstellung entspricht o.Ä..

On 1/14/2022 at 12:28 PM, Doncarlos said:

- Bei der Einstellung der Ampere gibt es zwei Buttons, 6A und 16A , die Buttons sind super praktisch am Handy. Das Einstellen über die Zahlenbox vorne ist eher umständlich. Deswegen fände ich noch ein paar Buttons zwischen 6 und 16A interessant.

Das ist ein Punkt. Da die Stepper-Pfeile im Input auf Smartphones eher schwer zu treffen sind, baue ich eventuell etwas in die Richtung:

grafik.png

Edit: Issues dafür:

https://github.com/Tinkerforge/esp32-firmware/issues/104

https://github.com/Tinkerforge/esp32-firmware/issues/105

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Danke für das viele Feedback auf mein Topic!

Am 17.1.2022 um 11:51 schrieb rtrbt:

Die Diagrammskalierung auf der Statusseite funktioniert folgendermaßen: Wir nehmen die fixen Stromgrenzen des Zuleitungs- und Typ-2-Kabels (da die sich nur mit einem Neustart der Box ändern können), berechnen daraus den theoretischen Maximalwert der Leistung (also Stromgrenze in Ampere * 3 Phasen * 230 Volt) skalieren das Diagramm so, dass dieser Wert noch reinpasst.

.....
 

Was eventuell gehen würde, wäre ein zusätzliches Label, dass berechnet, welcher Leistung die aktuelle Einstellung entspricht o.Ä..

Das ist ein Punkt. Da die Stepper-Pfeile im Input auf Smartphones eher schwer zu treffen sind, baue ich eventuell etwas in die Richtung:

grafik.png

Edit: Issues dafür:

https://github.com/Tinkerforge/esp32-firmware/issues/104

https://github.com/Tinkerforge/esp32-firmware/issues/105

Das mit dem Maximalwert der Dip Schalter scheint bei mir nicht so wirklich zu funktionieren. Eingestellt sind 16A , die statische Skalierung ist aber dennoch bei 20k.

Wenn es funktionieren würde, wäre es bei mir besser, aber nicht 100% weg. Die A werden ja pro Phase eingestellt (z.b. 16A) ergäbe theoretisch 11kw. Nun lädt aber mein Plugin Hybrid nur auf einer Phase und das nicht mit 16A. Da schert also die Ladeleistung vom eingestellten Maximum auseinander.
Aber ist jetzt auch nicht kriegsentschiedend.

 

Stepper Pfeile sind toll :-)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...