Jump to content
Sign in to follow this  
amy

2 Stepper Bricks: Stromversorgung

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich bin neu hier im Forum und finde das Tinkerforge Konzept genial  :)

 

Meine Frage: Ich möchte zwei Schrittmotoren ansteuern. Muss dann auch jeder der beiden Stepper Bricks mit der externen Stromquelle (DC Jack Adapter) verbunden werden oder reicht es wenn ein Stepper Brick angeschlossen ist?

 

Grüße Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es muss an jeden StepperBrick Strom angeschlossen werden, außer du verwendest den Step-Down Power Supply, dann teilen sich alle Verbraucher aber den zur Verfügung gestellten Strom.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Amy,

So wie ich das Konzept verstanden habe, kann ein Stepper die Motoren direkt versorgen, wenn eine Spannungsquelle an ihn angeschlossen ist, oder aber seinen Strom aus dem Stack beziehen.

Und Strom in den Stack einspeisen kann nur eine Step Down Power-Supply. Das können keine anderen Bricks. Dazu muß die Step Down an unterster Stelle sitzen. Darüber kommt dann der Master und dann Deine beiden Stepper Bricks.

Daß Du einen Master benötigst, sobald Du mehrere Bricks stapelst weißt Du hoffentlich, der Master ist dann für die Kommunikation mit dem PC zuständig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke euch beiden, dann gehe ich den Weg mit Step Down Power Supply in Verbindung mit DC Jack Adapter und einem entsprechenden Netzteil.

 

@ArcaneDraconum: das mit dem Master weiß ich, danke trotzdem.

 

Grüße Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

@amy: Super. Ich wollte nur einem weiteren Eintrag im Forum vorgreifen. Aber so ist es natürlich noch besser. ;D

Prinzipiell sollte auch nichts dagegen sprechen, wenn Du beide Steppers parallel an Deinem Netzteil anstöpselst. Das ist bei großem Stromhunger auch zu empfehlen, da maximal 3A durch den Stack dürfen.

 

Edit: Forum mit V ist natürlich kompletter Blödsinn.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ok, guter Hinweis mit den 3A

 

Für meine ersten Versuche möchte ich kleine Schrittmotoren verwenden - Hauptsache es dreht sich mal was  ;)

 

Die finalen Schrittmotoren allerdings sind eine Nummer größer, und hungriger...

 

Grüße Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...