Jump to content

Spannungsversorgung 0-20mA Bricklet ueber 5V Master Brick?


tfRookie
 Share

Recommended Posts

Ich hab eine Konfiguration aus

  • Master Brick 2.1
  • 2x Industrial PtC
  • Industrial Dual 0-20 mA 2.0
  • IO-4 Bricklet 2.0

und benoetigt eine Spannungsversorgung fuer den Sensor am Industrial Dual 0-20 mA Bricklet (nominell 9 bis 24 V).

Platz fuer ein Industrial Analog Out Bricklet (12V) ist leider keiner (Gehaeuse und Bricklet Stecker), also frage ich mich, wo ich die Versorgungsspannung hernehme, wenn ich einen externen Power Supply vermeiden moechte.

  • 3.3 V reichen nicht aus (die haette ich vom IO-4 bekommen koennen)
  • 5.0V reichen zum Betrieb des Sensors aus, wenn auch nicht nominell

Kann ich die Kontaktpunkte an der Unterseite des Master Brick 2.1 (5V und GND) fuer diesen Zweck verwenden und die Spannung dort abgreifen? Oder gibt es in dieser Konfiguration eine einfachere Loesung, an 5V zu kommen?

Oder ist es generell eine schlechte Idee, diesen Sensor unter der nominellen Betriebsspannung zu betreiben?

 

Link to comment
Share on other sites

Eigentlich wäre die "richtigere" Lösung einen Brickletanschluss zu nehmen, ein Brickletkabel zu schlachten und darüber den Sensor zu versorgen. Ansonsten kann man sich sicherlich irgendwo 5V suchen, zum Beispiel auf dem Master Brick. Gedacht ist dies allerdings nicht dafür.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...