Jump to content

photron

Administrators
  • Content Count

    2733
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    12

Posts posted by photron

  1. 0 lx always indicates an invalid measurement. Unfortunately, the datasheet of the sensor doesn't document under which conditions this could happen. With testing we found that this happens if you saturate the sensor. For example, by selecting an illuminance range that is way too small or an integration time that is way too long for the current light conditions. Hence the documentation suggesting to adapt the configuration in that case.

    But another user already found that this could also happen under very dim light conditions. I could reproduce this by covering the sensor with two sheets of printer paper and a piece of duct tape. I was going to update the documentation about this at the time. But it seems this never happend. If updated the documentation now.

  2. Es gibt keine Änderungen zwischen 2.1.31 und 2.1.32, die das Problem erklären könnten. Überhaupt sind die Änderungen zwischen 2.1.31 und 2.1.32 sehr minimal.

    Ich habe gerade ein Callback Beispiel in Node.js 12.20.1 mit Bindings 2.1.31 und 2.1.32 getestet. Diese funktionieren wie erwartet.

    Tritt das Problem nur in deinem Programm auf, oder auch wenn wenn du z.B. das Callback Beispiel des Temperature Bricklet 2.0 testest?

  3. Wie die Dokumentation schon sagt schaltet eine Frequenz von 0 die PWM Funktion aus.

    Du solltest dir eine Frequenz (> 0) auswählen und diese dann fix beibehalten. Welche Frequenz du wählen solltest hängt von deiner Anwendung ab.

    Wenn du die Frequenz zu niedrig wählst dann kannst du bei niedrigen Duty Cycle die LED flackern sehen.

  4. 57 minutes ago, Manuel Ziel said:

    Ohne require_certificate funktioniert es.

    Das ist erwartet. Mosquitto erwartet bei "require_certificate true", dass sich der Client (tinkerforge_mqtt in diesem Fall) per Client Zertifikat ausweißt. Das tut tinkerforge_mqtt aktuelle nicht. Das müsste man tinkerforge_mqtt erst beibringen, damit du neben ca.cert auch client.crt und client.key angeben könntest.

    • Like 1
  5. Keine Fehler in den Logs. Für den RED Brick sieht es so aus also ob der Master Brick nicht da wäre.

    Ich bleibe dabei, die beste Erklärung ist ein Kontakt- oder Lötproblem an den Stapelsteckern, auch wenn es auf den Fotos (soweit sich das erkennen lässt) kein Problem zu sehen ist.

    Da bleibt mir als nächstes leider nur vorzuschlagen den Stapel zur Reparatur einzuschicken.

  6. Weitere Fragen:

    Macht es einen Unterschied, wenn du die WIFI Extension aus dem Stapel weglässt?

    Macht es einen Unterschied, wenn du nach dem Booten des Stapels den Master Brick über dessen Reset Knopf im laufenden Betrieb neustartest?

    Kannst du das brickd.log vom RED Brick hier anhängen? Die Logdatei kannst du über Brick Viewer auf dem RED brick Tab unter Import/Export System Logs herunterladen.

  7. On 1/23/2021 at 6:07 PM, Manuel Ziel said:

    Heute wollte ich MQTT SSL einrichten. Soweit bin ich gekommen. Brickd wollte sich nicht verbinden. Laut Doku gibt es unter Kommandozeilenargumente die Möglichkeit.
    die Möglichkeit gibt es aber nicht.

    Mir ist unklar was genau dein Problem hier ist. Brickd an sich kann kein SSL.

    Die MQTT Bindings können auf der MQTT Seite SSL.

    Welche Kommandozeilenargumenten meinst du?

    Das Problem hier ist das tinkerforge_mqtt in seiner Shebang Zeile noch auf Python 2 verweist. Das sollte ich mal auf Python 3 ändern, da Python 2 jetzt über ein Jahr EOL ist.

    Da du die Abhängigkeiten für Python 3 installiert hast, tinkerforge_mqtt aber mit Python 2 läuft, findest es Paho MQTT nicht.

    Teste mal bitte die angehängte Version die jetzt auf Python 3 gesetzt ist.

    tinkerforge_mqtt_bindings_2_0_14_rc1.zip

    • Like 1
  8. Dass das LCD Beispielprogramm auf dem RED Brick nicht funktioniert, wenn der RED Brick den Master Brick und damit das LCD Bricklet nicht sieht ist nicht verwunderlich.

    1 hour ago, birkeh said:

    Wenn ich den Master Brick mit dem LCD Bricklet an den Brick Viewer (2.4.17) anschließe (Windows und Linux), werden mir beide angezeigt.

    Wenn ich den Master Brick auf den RED Brick oben drauf stecke, zeigt mir der Brick Viewer (am USB vom RED) nur den RED an.

    Von der Beschreibung her ist das ein Kommunikationsproblem zwischen RED Brick und Master Brick, vermutlich bedingt durch ein Hardwareproblem.

    1 hour ago, birkeh said:

    Wenn ich übrigens noch eine WIFI 2.0 Master Extension oben drauf setze, dann wird sie mir sowohl mit als auch ohne RED Brick im Viewer angezeigt.

    Aber es fehlt dennoch der Master Brick in Brick Viewer auch wenn die Extension auf dem RED Brick anzeigt wird? Dann sind im Stapel die Leitungen für die Extension okay, aber zumindest für den ersten Brick im Stapel nicht.

    Hast du noch einen weiteren Brick (kein RED Brick) zur Hand? Was passiert, wenn du einen weiteren Brick zwischen RED Brick und dem problematischen Master Brick steckst?

    Ich vermute ein Kontakt- oder Lötproblem am linken oberen Stapelstecker (von der mini-USB Buchse aus gesehen) am RED Brick oder dem linken unteren Stapelstecker am Master Brick. Schau dir bitte mal genau die Kontakte dieser beiden Stecker an und auch deren Verlötung mit der Platine. Vielleicht sitzt da auch einfach nur etwas Schmutz in den Steckern der den Kontakt behindert?

    Kannst du ein Foto des Aufbaus mit RED Brick zeigen?

  9. Bindings: C/C++ 2.1.31, C# 2.1.29, Delphi/Lazarus 2.1.30, Go 2.0.10, Java 2.1.30, JavaScript 2.1.32, LabVIEW 2.1.28, Mathematica 2.1.28, MATLAB/Octave 2.0.30, MQTT 2.0.13, Perl 2.1.29, PHP 2.1.28, Python 2.1.28, Ruby 2.1.28, Rust 2.0.17, Saleae 2.0.5, Shell 2.1.29, Visual Basic .NET 2.1.28

    • Add support for Performance DC Bricklet and Servo Bricklet 2.0 [all]
    • Fix Base58 decoding in Delphi 7 [Delphi/Lazarus]
    • Fix BigInt detection for 64-bit integer support [JavaScript]
    • Fix bool array unpacking [Ruby]

    Download: C/C++, C#, Delphi/Lazarus, Go, Java, JavaScript, LabVIEW, Mathematica, MATLAB/Octave, MQTT, Perl, PHP, Python, Ruby, Rust, Saleae, Shell, Visual Basic .NET

  10. Bindings: C/C++ 2.1.31, C# 2.1.29, Delphi/Lazarus 2.1.30, Go 2.0.10, Java 2.1.30, JavaScript 2.1.32, LabVIEW 2.1.28, Mathematica 2.1.28, MATLAB/Octave 2.0.30, MQTT 2.0.13, Perl 2.1.29, PHP 2.1.28, Python 2.1.28, Ruby 2.1.28, Rust 2.0.17, Saleae 2.0.5, Shell 2.1.29, Visual Basic .NET 2.1.28

    • Support für Performance DC Bricklet und Servo Bricklet 2.0 hinzugefügt [alle]
    • Base58 Dekodierung in Delphi 7 repariert [Delphi/Lazarus]
    • BigInt Erkennung für 64-bit Integer Support repariert [JavaScript]
    • Bool Array Unpacking repariert [Ruby]

    Download: C/C++, C#, Delphi/Lazarus, Go, Java, JavaScript, LabVIEW, Mathematica, MATLAB/Octave, MQTT, Perl, PHP, Python, Ruby, Rust, Saleae, Shell, Visual Basic .NET

  11. Okay, das war sehr hilfreich. Das ist ein Bug in brickd.

    Brickd erwartet, dass zwischen dem Abstecken und der Benachrichtigung vom OS dazu maximal eine Sekunde vergeht. Im ersten Log vergehen dazwischen aber 2,5 Sekunden. Im zweiten fehlerfreien Log vergeht nicht mal 1 Millisekunde dazwischen.

    Der Bug ist, dass brickd das Abstecken dann nicht richtig behandelt und dadurch der Enumerate-Disconnected Callback nicht gesendet wird. Dadurch bleibt der Tab in Brick Viewer stehen.

    Ich werde hier in Kürze eine korrigierte brickd Version zum Testen posten.

  12. Dann zeichne bitte mal mit dem Log Viewer den Fehlerfall auf. Dazu folgende Schritte durchführen:

    1. Hub ist abgesteckt
    2. "Brickd 2.4.3 - Log Viewer" starten
    3. "Live Log" auf "Debug Level" stellen
    4. Hub anstecken, kurz warten und wieder abstecken. Falls das Problem nicht aufgetreten ist, dann Log Viewer schließen und bei 1. wieder beginnen. Log Viewer fehlt noch eine Clear Funktion, daher muss Log Viewer neugestartet werden. Bitte nur einen An- und Absteckvorgang aufzeichnen
    5. Live Log mittels "Save..." speichern und hier anhängen

     

  13. The USB port on the HAT Brick is power only. The problem you're running into now is that the HAT Brick is in bootloader mode and in this mode the HAT autodetection of the Raspberry Pi doesn't work. Otherwise the HAT Brick you just show up in Brick Viewer and you could just flash it.

    You need to manually edit the /etc/brickd.conf file on the Raspberry Pi and add these lines to the end of the file:

    bricklet.group0.spidev = /dev/spidev0.0
    
    bricklet.group0.cs0.driver = gpio
    bricklet.group0.cs0.name = gpio23
    bricklet.group0.cs0.num = 23
    
    bricklet.group0.cs1.driver = gpio
    bricklet.group0.cs1.name = gpio22
    bricklet.group0.cs1.num = 22
    
    bricklet.group0.cs2.driver = gpio
    bricklet.group0.cs2.name = gpio25
    bricklet.group0.cs2.num = 25
    
    bricklet.group0.cs3.driver = gpio
    bricklet.group0.cs3.name = gpio26
    bricklet.group0.cs3.num = 26
    
    bricklet.group0.cs4.driver = gpio
    bricklet.group0.cs4.name = gpio27
    bricklet.group0.cs4.num = 27
    
    bricklet.group0.cs5.driver = gpio
    bricklet.group0.cs5.name = gpio24
    bricklet.group0.cs5.num = 24
    
    bricklet.group0.cs6.driver = gpio
    bricklet.group0.cs6.name = gpio7
    bricklet.group0.cs6.num = 7
    
    bricklet.group0.cs7.driver = gpio
    bricklet.group0.cs7.name = gpio6
    bricklet.group0.cs7.num = 6
    
    bricklet.group0.cs8.driver = gpio
    bricklet.group0.cs8.name = gpio5
    bricklet.group0.cs8.num = 5

    as described here: https://www.tinkerforge.com/en/doc/Hardware/Bricks/HAT_Brick.html#compatibility-to-other-boards-and-images

    Afterwards reboot the Raspberry Pi, then the HAT Brick should show up in Brick Viewer again and you can flash it.

    One the HAT Brick is flashed success fully, edit /etc/brickd.conf again and remove the lines you just added.

  14. Wir sind seit 2017 dabei vom alten 10 Pol auf den neuen robusteren 7 Pol Bricklet Stecker umzustellen. Es gibt alle Bricklets seit einer Weile mit 7 Pol Stecker. Die alten 10 Pol Bricklets laufen nach und nach aus. Neuere Bricks wie der HAT (Zero) Brick oder der kommende ESP32 Brick haben nur noch Anschlüsse für 7 Pol Bricklets.

    10 Pol Bricklets können nur an 10 Pol Bricks angeschlossen werden. Anders herum können aber 7 Pol Bricklets auch noch an 10 Pol Bricks angeschlossen werden.

    Daher kannst du 10 Pol Bricklets nicht an einen HAT Brick anschließen, sorry. Das ist aber auch deutlich so dokumentiert.

    Um 10 Pol Bricklets weiter nutzen zu können kannst du diese an einen 10 Pol Master Brick anschließen. Aber auch diese Übergangszeit wird im Laufe des Jahres enden, dann werden wir die bisherigen 10 Pol Bricks auch auf 7 Pol umstellen.

    Auf Dauer stirbt der 10 Pol Stecker aus. Existierende 10 Pol Hardware wird aber weiter funktionieren.

  15. 2 hours ago, Superp said:

    except the system will ultimately become unstable and will no longer boot because it will run out of disk space

    That will not happen, as the brickd.log is rotated.

    2 hours ago, Superp said:

    Here is an idea: A basic API call to report the current log size (Tinkerforge::IPConnection#brickd_log_size), or error count, or some other "health indicator", would be a great first step towards making things more robust.

    Yes, something like that is on the todo list, but log size it not a good indicator here. All Bricks and 7-pol Bricklet have error counter APIs. Brickd will get something similar.

    Regarding the error messages from the LCD Bricklet: I can see the problem here. This is unexpected and i'll look into this why the LCD Bricklet does this. But this is not an immediate problem as the actual functionality of the Bricklet is not affected, because the error recovery mechanisms are working.

    This is more a problem of error reporting in brickd. Before 2.4.2 all these errors where logged on debug level and you would not have seen them by default. In 2.4.2 we changed that to give these errors more visibility with the downside of given them too much visibility in some cases. Your case is on the edge of this.

  16. 5 hours ago, lapawa said:

    a) Ist es möglich diesen Sleepmodus per Taster/Pin frühzeitig zu beenden? Ich möchte den Stack manuell bei Bedarf aufwecken.

    Nein.

    5 hours ago, lapawa said:

    b) Wieso habt ihr die erzeugte 5,3 Volt Spannung nicht herausgeführt?

    Das ist mehr oder minder Absicht. Die Erfahrung zeigt leider, dass sich dann mehr Leute damit in den Fuss schießen und sich komische Probleme bauen, die dann schwer für uns zu debuggen sind.

  17. 14 hours ago, Rudy said:

    Das HAT wird erkannt und das HAT funktioniert gemäss eurer Webseite.

    D.h. der HAT Brick taucht in Brick Viewer auf, aber keines der angeschlossenen Bricklets?

    Erstell bitte erstmal kein Debug Log, auch wenn @lapawa dazu rät. Sondern häng einfach mal die /var/log/brickd.log von deinem Raspberry Pi an wie sie da gerade liegt.

    Hast du neben dem HAT Brick mit Bricklets noch irgendetwas anderes angeschlossen? Nicht das wir hier Softwareprobleme suchen und es sind dann Hardwareprobleme an anderen Bauteilen, wie es bei @lapawa der Fall war.

    Welche brickd Version verwendest du? Alle diese Probleme die es mit dem HAT Brick kürzlich gab mit Kernel 5.x und Raspberry Pi 4 sollten mit brickd 2.4.3 behoben sein. Du solltest keine sonstigen Änderungen durchführen.

    14 hours ago, Rudy said:

    Ich habe alle erwähnten SW Änderungen (auch die GPIO Liste) schon eingepflegt

    Welche meinst du genau?

×
×
  • Create New...