Jump to content

Nifty

Members
  • Content Count

    101
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral
  1. I used a Snubber on its own. Using a Solid State Relay was so easy and cheap, that i was not willing to give the Varistor a try. I was always worring about bricking my Computer
  2. A Snubber did not work for me ( i am switching fluorescent as well ). Solid State Relays work for me perfekt.
  3. Ich hab noch die alte Version im Einsatz.
  4. Ich bin ja der Meinung das bei den Dingern die I2C Verbindung abraucht und nicht wieder kommt. Passiert bei mir Sporadisch mit dem IO16, und dem LCD. Manchmal innerhalb von Stunden manchmal erst nach 3 Wochen.
  5. Fein, Danke! Wer steuert dieses verhalten - der Brick oder das bricklet ?
  6. Der Artikel hier beschreibt recht nett den Unterschied zwischen Analog und digital Servo - nach außen ist der nicht sichtbar, die Ansteuerung ist gleich. http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=722158
  7. zuerst schaust du unter /etc/inittab nach was bei id:xx:initdefault für einen Nummer steht - entweder eine 2 eine 3 oder eine 5. Das ist der Standard runlevel den der Rechner beim booten ausführt. Dann gehst Du in das Verzeichnis /etc/rcX.d (X mit der Nummer aus dem Runlevel ersetzten) In dem Verzeichniss wirst Du eine Handvoll Dateien finden die mit S... anfangen, eine davon kopierst Du dir und benenst die dabei um - mein Vorschlag wäre S99vncserver (Das S steht für Start, die 99 ist die Ausführungsreihenfolge, mit 99 wäre das einer der letzten Dienste die Staren was in Deinem Sinne is
  8. Die Bildqualität und Auflösung ist praktisch nicht brauchbar bei S-Video Alternativ gibt es noch eine Distri von Fedora und was nettes mit QT5. Das steht aber alles auch bei Raspberry im Blog/Forum drin!
  9. Ich will mit dem zeug Heizstrahler und Heizschlangen in Terrarien ansteuern. Wenn so ein Strahler oder so eine Heizschlange nicht aus geht weil die Schaltung abstürzt werden die Bewohner des Terrariums gebraten. Deshalb ist für mich die Betriebssicherheit über einen langen Zeitraum unverzichtbar. Das Ding muss 356 Tage im Jahr zuverlässig arbeiten - und im Notfall sich deaktivieren um zu verhindern das die Tiere den Hitzetod sterben - die haben ja keine Chance sich in Sicherheit zu bringen. Dafür wäre ein Watchdog Timer eine recht gute Sache - wenn nichts mehr geht muss die Anlage selbststä
  10. Der IO4 ist dafür geeignet. Wenn ich das recht verstehe musst Du den nur kurz auf Output schalten um den Startimpuls zu geben und danach auf Input um die "Antwort" zu messen.
  11. Ich will damit u.a. Heizstrahler ansteuern. Da wird nix drahtloses dran kommen, die Kiste ist zu 100% autark. Wenn die Heizstrahler versagen ist das für die betroffenen Tiere tödlich. Deshalb teste ich hier ja gerade recht ausführlich wie stabil das System ist und ob man ein abstürzendes System automatisch diagnostizieren und wieder anfahren kann.
  12. Nö. So was ist mir bei meinem Einsatz zu fehleranfällig
  13. Da mein Brick gestern nach knapp 14 Tagen problemlosen Einsatz hängen geblieben ist.... Wird eine Watchdog innerhalb der Bricks Lösung implementiert ? Bei mir ist diesmal "nur" eine Leuchte an geblieben - es hätte aber auch eine Heizung sein können was äußerst unerfreulich gewesen wäre. Ich fände hier eine zuverlässige Lösung äußerst wichtig.
  14. Das Licht vom LCD zieht Saft ohne ende - versuch mal das nicht einzuschalten. Ich würde den Brick über einen USB Hub mit externer Stromversorgung betreiben. Der PI ist Strommäßig recht schwach ausgelegt.
  15. Das ist der Link zu der Webseite mit den Performance Messungen: http://www.memetic.org/raspbian-benchmarking-armel-vs-armhf/
×
×
  • Create New...