Jump to content

3 PWM Signale und drei Lichtschranken mit einem Master Brick möglich?


tf_archiv
 Share

Recommended Posts

Hallo Ich möchte drei L298 (Motortreiber), pro L298 ein Motor, also 3 Motoren über drei PWM Signale steuern und gleichzeitig deren Drehgeschwindigkeit über drei recht schnell drehende Lichtschranken messen. Kann ich das mir einem Master Brick und einem IO16 Bricklet machen?

 

Ich würde mal tippen, dass jede Lichtschranke so 20 mal pro sekunde "ausgelesen" werden müsste. Wenn ich annehme, dass das bei den Motoren ähnlich ist (nur halt setzen, nicht lesen), müsste ich also 60 mal pro sekunde drei Eingänge abfragen + drei Ausgänge schalten.

 

Würde das so funktionieren? vielen Dank schon mal

 

[update] Und wenn ich die Frage noch dazu stellen darf: Meine Motoren, die ich mit einem L298 Betreibe, bei dem ich beide Brücken zusammen geschaltet habe um einen stärkeren Motor zu betreiben (2A/Brücke) (motoren laufen bei 6 V) müssten auch Problemlos von einer DC Brick betrieben werden können, oder?

Link to comment
Share on other sites

Grundsätzlich solltest du für dein Projekt IO4s verwenden, bei einer IO4 sind die Anschlüsse direkt mit der CPU verbunden, während die IO16 über I2C betrieben wird, dadurch ist die IO16 erheblich langsamer. Wenn du dann das auslesen der Lichtschranke per Callback machst (siehe API) und für das setzen den entsprechenden Setter aufrufst, sollte das kein Problem sein. Du solltest bei sowas vermeiden Getter aufzurufen, da diese blocken und die Nachricht das ganze System zweimal durchlaufen muss (vom PC über USB zum Brick und zurück).

Mit dem DC Brick sollte ein 3A Motor ohne Kühlkörper betrieben werden können. Da unsere DC Brick mit Kühlkörper ausgeliefert werden, wird er deinen Motor wahrscheinlich betreiben können. Falls du Aussetzer bekommst kannst du versuchen über Abstandshalter eine weitere Kühlfläche anzubringen oder im Notfall aktiv kühlen.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Guten Tag,

 

Ich hab da noch ein paar Fragen zum DC Brick.

Können auch 2 Motoren in einem Stack betrieben werden, wenn der Strom über die Powersupply kommt? Dann würden ja bei einem Peak 10 A durch den gesamten Stack fließen.

Besitzt der DC Brick eigentlich ein Überhitzungsschutz, dass er abschaltet wenn er zu heiß läuft?

Wäre es möglich mehr Strom durch den Brick zu bekommen, wenn statt der passiven Kühlung eine aktive Kühlung drauf wäre? Wird es vielleicht sogar ein DC Brick Modell geben das mit aktiver Kühlung geliefert wird?

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

das Treiber IC auf dem DC Brick ist vom Hersteller mit max 5A angegeben (Peak). Ich könnte mir vorstellen das man bei sehr guter Kühlung (aktiv) auch mehr heraus bekommt. Je nach Kühlung kann der Treiber diese Ströme mal länger mal nicht so lange verkraften. Wenn "ihm" zu warm wird schaltet er sich ab. Um das mitzubekommen gibt es dieses Overcurrent Event. Grundsätzlich gilt um so besser die Kühlung um so höher der Strom den er dauerhaft liefern kann ohne zu heiß zu werden.

 

Wegen der Stack Geschichte gilt etwas ähnliches. Für eine gewisse Zeit wirst du auch sehr hohe Ströme durch den Stack leiten können. Wenn du das aber dauerhaft tust wird irgendwo sich irgendwas so stark aufheizen das es durchbrennen wird. Zwei DC Motoren mit jeweils max 5A (peak) sollten aber für einen Stack kein Problem darstellen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...