Jump to content

Red Brick Reboot Problem mit RS485


Recommended Posts

Hallo Community,

 

ich arbeite schon länger mit Thinkerforge Modulen und habe nun ein Problem was ich nicht lösen kann und ich Hilfe von der Community brauch

 

Ich habe eigentlich das gleiche Problem wie hier beschrieben:

https://www.tinkerunity.org/forum/index.php?topic=3554.0

 

Mein Aufbau:

 

5. Ethernet Brick

4. RS485 Extension V1.1

3. Master Brick --> 1. IO16 Brick, 2. LCD Brick, 3. Industrial Digital IN4

2. Red Brick

1. Power Supply Brick

 

Ich möchte einen Reboot/Warmstart des Red Brick erreichen folgendes habe ich versucht:

- reboot über BrickViewer --> erfolglos

- reboot über Console --> erfolglos

- reboot über skript --> erfolglos

- reboot über GUI --> erfolglos

- RS485 Brick aus Stapel entfernt --> erfolgreich

 

--> Mit RS485 Brick bleibt er im Bootprozess hängen auch wenn am RS485 kein Teilnehmer ist.

 

Fehlerbild: Red Brick fährt runter --> rote LED blinkt kurz --> grüne LED leuchtet --> hängt

 

Red Brick Firmware: 2.0.3

Image Version:      1.1

 

Kann mir jemand bei dem Problem helfen?

 

Grüße

Torsten

Link to comment
Share on other sites

Spannung aus, Spannung an --> funktiobniert

Reboot ohne Spannung weg --> funktioniert nicht

 

Ich weiss auch nicht wo der unterschied ist mir kommt es auch komisch vor, als wenn er iwo auf den RS485 Brick wartet und dieser in einem undefinierten Zustand ist.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich konnte das Problem reproduzieren mit 1.11 (das Problem tritt soweit ich das sehen kann mit 1.9 noch nicht auf).

 

Es sieht also so aus als würde es mit der neuen Kernel Version zusammenhängen. Zwischen 1.9 und 1.11 haben wir den Kernel von 3.10 auf 4.13 aktualisiert.

 

Könnte noch ein bisschen dauern bis wir das gefixt bekommen. Der Kernel bleibt irgendwo recht früh während des Boot-Prozesses hängen, sowas ist natürlich immer anstrengend zu debuggen.

Link to comment
Share on other sites

Wir haben das Problem gefunden. Die neuere uboot Version welche wir seit 1.10 nutzen hat ein kurzes Fenster wo auf Eingaben gewartet wird. Mit aufgesteckter RS485 Extension hat der uboot RX Pin (welcher gleichzeitig der RS485 RX Pin ist) eine Längere Antenne und es ist wahrscheinlicher das der Wert zufällig hin und her springt während des bootens. So gibt es aus Sicht von uboot Tastatureingaben und der Bootprozess bleibt hängen.

 

Wir fixen das mit dem 1.12 Relase, welches in ca. 2 Wochen zusammen mit einem Schub neuer Bricklets kommen wird. Danke für den Hinweis und die Hilfe! :)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...