Jump to content

Bandbreite


luxor
 Share

Recommended Posts

Ein Brick kann per USB miximal 1000 Nachrichten pro Sekunden mit dem PC austauschen. Eine Nachricht hat 4 Byte Header und einen variablen Payload von 0 bis so ca. 20 Byte. Müsste man mal genau nachsehen was die größte Nachricht ist im Moment. Sagen wir mal durchschnittlich 4 Byte Payload. Also 8 Byte pro Nachrichten, macht 64kbit/s bei maximaler Nachrichten rate plus TCP/IP Overhead. Im Allgemeinen aber deutlich weniger da je nach Anwendung die 1000 Nachrichten pro Sekunden längst nicht ausgereizt werden.

 

Falls du das fragst, weil du über ein schmallbandiges Medium arbeiten möchtest, dann ist wahrscheinlich die Latenz das größere Problem.

 

Nachtrag: Was Nifty sagt :)

Link to comment
Share on other sites

Paketverlust bedeutet am Ende auch (nur) eine höhere Latenz. Du verpasst aber keine Nachrichten oder so.

Wenn die Verbindung instabil ist wird der Socket beizeiten die grätsche machen. Ab dem Moment sind Nachrichten "weg". Merkt man noch nicht mal unbedingt sofort da die Timeouts manchmal recht hoch sind.

Link to comment
Share on other sites

Da hast du recht, bei allem was zeitkritisch ist wird das auch gefährlich...

 

Ich wollte nur darauf hinaus, dass man es am Ende merkt ^^ Also wenn die Verbinung bestehen bleibt, dann wurde zwischendurch auch nix verloren. Das ist ja bei UDP anders. Du könntest auch zwischendurch mal eine Nachricht verpassen und danach ist wieder alles toll.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...