Jump to content

Verknüpfung zweier Brick-Stapel


yvo
 Share

Recommended Posts

Guten Tag

Ich habe eine Vorrichtung in der Mache, welche aus zwei Teilen besteht:

  • fester Teil -> Hier kommt die Elektronik mit Master-Stapel, Stromversorgung, usw. hin.
  • beweglicher Teil -> Hier kommen Bricklets hin, welche messen und mit Kabel am Master-Stapel verbunden sind.

Jetzt brauche ich aber am beweglichen Teil ein IMU-Brick um die Auslenkung zu messen.

Problem:

  • Das IMU-Brick kann ich ja nur mit einem Master-Brick verwenden.
  • Das / Die Master-Brick sind aber im festen Teil untergebracht.
  • Den Master-Stapel kann ich aber nicht in den beweglichen Teil verlegen (diverse Gründe).

Meine Frage:

  • Wie kann ich den kleinen Stapel (ein Master- und ein IMU-Brick) mit dem grossen Master-Stapel verbinden? So dass alles über eine Programmierschnittstelle anzusprechen ist.

Freue mich auf jeden Hinweis.

Mit den besten Grüssen,

Yvo

Link to comment
Share on other sites

7 minutes ago, yvo said:

Problem:

  • Das IMU-Brick kann ich ja nur mit einem Master-Brick verwenden.

Nein. Jeder Brick kann für sich alleine per USB angeschlossen werden. Du kannst mehrere Bricks parallel per USB an einem PC anschließen und alle zusammen dann über eine IP Connection erreichen.

Der Master Brick Stapel bleibt so wie er ist. Den hast du wahrscheinlich per USB Kabel am PC angeschlossen. Den IMU Brick schließt du jetzt völlig unabhängig vom Master Brick Stapel mit einem weiteren USB Kabel am gleichen PC an.

Link to comment
Share on other sites

Hallo photron

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.

Mh, das ist nicht ganz mein Ziel. Das Ganze soll möglichst unabhängig von USB-Kabel funktionieren.

Entweder mit RED-Brick gesteuert, oder via WiFi-Brick von einem Handheld aus.

Frage:

  • Könnte ich dann dem IMU-Brick ein weiteren WiFi-Brick aufstecken und dann die zwei Elemente per Mesh verbinden? Das könnte sogar noch den positiven Aspekt haben, dass ich nur eine Stromversorgung in den beweglichen Teil führen muss und keine Datenkabel.
Link to comment
Share on other sites

Als minimalste Lösung kannst du den IMU Brick per USB Kabel an der USB-A Buchse des RED Brick anschließen. Zusätzlich kannst du dann auch noch zwei Bricklets an der IMU anschließen und so zwischen beweglichem und festen Teil mit einem USB Kabel auskommen.

Wenn du am beweglichen Teil mehr als zwei Bricklets hast, dann nimmst du einen Master Brick, steckst die IMU oben auf, schließt dann dort bis zu 6 Bricklets an und schließt das ganze mit einem USB Kabel zwischen Master Brick und RED Brick an.

Alternative kannst du auch über WLAN, RS485 oder Ethernet gehen, das braucht aber alles mehr Bausteine.

Wenn du genauer beschreiben könntest, welche Bricks und Bricklets wo sitzen und wo die Verbindungsengpässe sind, dann kann ich dir da auch noch exakter Rat geben.

 

Link to comment
Share on other sites

Salut Photon

Ich habe versucht, die Anwendung grob in der beiliegenden Skizze zu dokumentieren.

Fester Teil:

  • Hier sind die zwei Silent-Stepper für die beiden Nema-17-Motoren.
  • Diese sind aktuell über einen Master via USB an einem Rechner angeschlossen.
  • Die Silent-Stepper werden jeweils noch extern mit Strom versorgt.

Beweglicher Teil:

  • Hier sind die Sensoren zu Hause. Eine IMU, einen Laser-Range-Finder und ein Ambient-Light.
  • Die sind alle über einen Master und via USB an einem Rechner angeschlossen.

Anforderungen:

  • Das Ganze soll möglichst via drahtlos (WiFi) angesteuert werden können.
  • Ein Kabel für die Stromversorgung zum beweglichen Teil macht kein Problem. Aber sonst sollte die Anzahl Kabel möglichst klein sein zwischen festem und beweglichem Teil.

Idee:

  • Beide Stapel (auf dem festen und auf dem beweglichen Teil) je mit einem Step-Down-Power-Supply mit Strom versorgen.
  • Auf beiden Stapel je ein WiFi-Modul integrieren.
  • Das WiFi-Modul auf dem Stapel im festen Teil als Master definieren und mit dem WiFi auf dem beweglichen Teil ein Mesh bilden.
  • So mit einer IP-Adresse beide Stapel ansprechen.

Was meinst Du?

Ich hatte mit Teddy schon eine Diskussion hinsichtlich der Ausgestalltung der festen und beweglichen Teile in diesem Thread. Dort hat es auch zwei Skizzen zum Bauprojekt, einfach hinsichtlich den mechanischen Teilen.

Zusammenstellung_BricksBricklets.jpg

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...