Jump to content

BMW i3 - Ladeproblem wenn kein Ladestart nach 10m angesteckt


Hoich
 Share

Recommended Posts

Hatte letzte Woche bemerkt, dass mein i3 nicht geladen hat. Habe die Kombination EVCC und WarpCharger Smart am Laufen und muss zum Laden einmal auf den Knopf am WARPCharger drücken, dann wird er blau (konstant leuchtend) wenn nicht genug Sonne für reines PV-Laden da ist. (Bin mir nicht sicher, ob das das sinnvollste Verhalten ist oder er direkt starten sollte beim Anstecken, aber das ist erstmal egal, weil:)

Da ja ein grandioser Sonnensommer ist (okay, ein Scherz :( ) hat die Ladung nach 10m noch nicht begonnen (immer weniger als 1,4kW PV-Leistung) und ich bekam über die MyBMW-App die Meldung, dass das Laden fehlgeschlagen hat.

Andererseits hat das Laden 1 Tag später funktioniert als ich den i3 bei Sonnenschein angesteckt hatte, die Ladung war aber - auch wieder wegen grandiosem Sonnensommer :( erst 3 Tage später bei reinem PV-Laden fertig. Da kam dann gerade die Meldung ‚100% erreicht‘ - der i3 scheint also durchaus längere Pausen zu vertragen.

Hat das jemand von Euch auch schonmal bemerkt? Wäre es evtl. sinnvoll beim Anstecken die Ladung immer einmal kurz anzutriggern damit der i3 weiß, dass das Ladegerät funktioniert, aber eben nicht immer Strom da ist?

Link to comment
Share on other sites

Der Knopf vorne bei WARP1 ist nur zum Abbrechen einer Ladung. Du solltest den nie drücken müssen damit eine Ladung anfängt.

Ich vermute du hast Autostart ausgestellt damit die Ladung von EVCC gesteuert werden kann, daher fängt das Laden nicht sofort an.

Warum der i3 einmal nach 10 Minuten einen Fehler gemeldet hat und einmal nach einem Tag die Ladung angefangen hat weiß ich allerdings auch nicht. Es scheint ja hier nicht so zu sein dass die Ladeelektronik nach einer gewissen Zeit einschläft (passiert beim e-Golf).

Gibt es denn da irgendwie einen Fehlercode oder sowas? Wenn der i3 einmal im Fehlerzustand ist kann ich mir gut vorstellen das man ihn erst einmal abstecken und wieder anstecken muss bevor er wieder versucht zu laden.

Link to comment
Share on other sites

Autostart ist tatsächlich sogar aktiviert. Warum ich den Knopf drücken muss weiß ich dann tatsächlich nicht - wenn ich den i3 anstecke ist er erstmal aus. Aber das ist nur eine Randnotiz.

Der gesetzte Ladestrom von EVCC war wohl konstant unter 6A, daher durfte die Ladung nicht beginnen. Ich denke aber der i3 beschwert sich wenn er angesteckt wird aber innerhalb von 10m kein Elektron kommt. Dann ist der i3 wohl im Fehlerzustand und muss abgesteckt werden.

In dem Fall wo es funktioniert hat war in den ersten 10m genug Sonne, also ein Ladestrom >6A. Dann beschwert sich der i3 nicht, dass es nachts dunkel ist und für 15 Stunden der Ladestrom nicht >6A ist.

Es scheint also einfach ein Check der i3-Ladeelektronik zu sein, dass es nicht sein kann am Ladekabel zu hängen aber die ersten 10m nichts passiert, was vielleicht der BMW-Check ist ob die Ladesäule auch funktioniert.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...