Jump to content

Warp2 Smart maximale Ladeleistung 1Phasig


scribere
 Share

Recommended Posts

Hi,

technisch kann eine Wallbox immer nur einen bestimmten Strom liefern. Unsere Wallboxen können 3x (Drehstrom) 16A bei der 11kW Variante oder 32A bei der 22kW liefern.

Wird die Wallbox nur einphasig angeschlossen, oder das Fahrzeug nutzt nur eine Phase so sind dies 3,7kW (16A) oder 7,4kW (32A).

Viele Grüße,

Bastian

Link to comment
Share on other sites

Und auch wenn technisch möglich, dein Netzbetreiber hat oft auch eine Meinung zur maximalen Ladeleistung bzw. zur Schieflast, die du ja bei einphasigem Laden hast. Und die sollte 20A nicht überschreiten afair (also ca. 4,6kW). Bei Ladesäulen im öffentlichen Raum (und da meist im Eigentum des Netzbetreibers) spielt die Schieflast aber keine Rolle, da gehen auch einphasig 7,4kW an der 22kW-Säule.

Link to comment
Share on other sites

Hi, vielleicht ist nicht ganz klar was eine Wallbox macht. Den Ladestrom können alle Wallboxen nur durchschalten (an, aus). Im Falle der Warp ist es mit einem Schütz realisiert (vielleicht auch bei allen so). 

Nun gibt es 11 und 22kW Varianten. Der Unterschied ist, dass in den 22kW Varianten Komponenten verbaut sind die pro Kanal 32A "abkönnen" und somit die Sicherungen im Sicherungskasten diesen Wert haben können. Bei der 11kW haben z.B. das Ladekabel und die Zuleitung einen geringeren Querschnitt (vielleicht auch intern der Kabelbaum) wodurch sie bei 32A einen Defekt erleben würden. 

Bis hier ist sie ein großer "Lichtschalter" der je nach Ausstattung eine oder alle Phasen durchschaltet.

Was die Wallbox zusätzlich macht, außer den Schütz zu bedienen ist, sie kommuniziert dem Auto über Steuerleitungen wie Strom das ziehen darf pro Phase (6A bis 16/32A). Das Auto macht das dann. On top natürlich noch "smarte" Dinge und Strom zählen.

Somit kann eine 11kW Wallbox, da die Komponenten ja "nur" auf 16A ausgelegt sind, nur 16A pro Phase abgeben, schon alleine weil man die ja nicht mit 32A absichern kann. 

Das einzige was ich mir vorstellen könnte ist dass es eine gedrosselte 22kW als 11kW verkauft wird. Die könnte dann, wenn sie nur bei einer Phase betrieben wird 32A auf dieser durchschalten. Allerdings müsste das dann ja dennoch mit 32A abgesichert werden. Ob es das gibt und auch ok ist? Außerdem wäre es dann genau genommen keine 11kW Wallbox mehr.

In Summe: einfach die 22kW Warp wählen und gut ist.

Gruß, Florian

p.s. Wenn alles aus seiner PV Anlage kommt wäre es ja keine Schieflast mehr ... aber ob der Netzbetreiber das so gelten lässt? Es "könnte" ja aus dem Netz kommen wenn die PV das nicht bringt. Außerdem klingt es nicht so als wäre das eine 1-phasige PV, oder? Und Lastumverteilung über den Netzbetreiber wird halt auch nicht gern gesehen.

Link to comment
Share on other sites

@scribere, warum willst du unbedingt einphasig laden? Bis 4,14 kW klar, aber darüber kannst du ja auf drei Phasen gehen, da sind dann die 6 A Mindeststrom erreicht.

Die Technischen Anschlussbedingungen der Netzbetreiber erlauben eine maximale Schieflast von 4,6 kVA. Wie floho schon geschrieben hat, eure PV wird daher wohl kaum einphasig angebunden sein. Dementsprechend ist ein einphasiges Laden mit mehr als 4,6 kW auch nicht zulässig, sofern nicht andere Verbraucher auf den anderen Phasen auch Strom ziehen.

Aber nochmal: Wo ist das Problem?

Link to comment
Share on other sites

Hintergrund. Wir haben / bekommen PV 7,5 KWp. Die WB soll über EVCC oder iobroker den PV Überschuss in eine EAuto laden. Einphasig 1,4  - 3,7kw. Danach nur 3 phasig, aber nur durch manuelles umschalten und meist auch ladeunterbrechung. Also manuell. Da wir durch OW Ausrichtung aber sowieso nicht die volle Leistung bekommen werden, evtl. 6kwp. und der Senec ein Peer Shaving besitzt denke ich müsste einphasig ausreichen. Wenns schneller gehen soll muss ich halt in den Keller und L2 und L3 zuschalten. Manche WB können das automatisch, die Warp2 nicht.  Mit 22 kw könnte ich höher unter Einhaltung anderer gegbenheiten. Eine Schieflast sollte ich so nicht erzeugen können. Muss mal schauen wo der senec einspeist L1 und L2 mit max 4,5 Kw denke ich.

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...