Jump to content

Barometer geht nicht mit IO16


arminiusdc
 Share

Recommended Posts

Hallo

 

noch ein Fehler.

Wenn ich an den Master (1.3.4 ) mit Step Down 12V

an A IO16 ( FW 1.1.3)

an C LCD 20x4 ( FW 1.1.0 )

an D Barometer ( FW 1.1.0 )

 

habe, liest der Brickv aus dem Barometer konstant 10.0 mbar und 20.0 °C aus.

Wenn ich den IO-16 abziehe geht es wieder.

>:(

 

Armin

Link to comment
Share on other sites

Ich habe deinen Aufbau hier nachgestellt, kann das Problem aber nicht reproduzieren. Das Barometer funktioniert hier. Möglicherweise hängt diese Problem mit dem Sprungproblem zusammen und eine Lösung des Sprungproblems löst auch dieses Problem hier.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe exakt das selbe Problem. D.h. unter Umständen liefert das Barometer Bricklet 10 mbar und 20 oder -40°C. Für die Versuche habe ich folgende Hardware und Firmware verwendet:

  • Master Brick (1.4.0)
  • Temperature-IR Bricklet (1.1.1)
  • Humidity Bricklet (1.1.0)
  • Barometer Bricklet (1.1.1)
  • Ambient Light Bricklet (1.1.0)

Bisher ist es bei mir immer nur bei 3 oder 4 Bricklets am Master aufgetreten und ist hierbei direkt von Anfang an so und sporadisch auch erst nach einiger Zeit in Betrieb. Ich habe verschiedenste Kombinationen durchprobiert was angesteckte Bricklets, Ports und auch Kabellängen angeht. Leider ohne irgend welche Kombinationen bei denen man das Problem zuverlässig reproduzieren kann.

 

Wenn das Problem im laufenden Betrieb nach einiger Zeit auftritt ist auch bisher immer das Temperature-IR Bricklet betroffen. Port und/oder Kabellänge hatten hierbei keinen Einfluss. Was mir hierbei noch aufgefallen ist, ist dass der Wert nicht sofort auf 10mbar fällt sondern in großen Schritten abfällt.

 

Also irgendwas ist da sehr komisch jetzt spinnt es total. Es springt von 10mbar auf 1200 und dann wieder auf normal. Bilder zu dem ganzem im Anhang.

Barometer_-_Humidity_-_Ambient_Light_-_Temperature_IR.png.c01ae6f66d6432cbcb23f046ff971a7a.png

Barometer_-_Ambient_Light_-_Temperature_IR.png.59c736cf200992f4b31d8ef0b4e84cef.png

Hang_-_Barometer.png.2df903bed0936ec382894c9313811775.png

Barometer_dreht_durch.png.fa5b337eaa8ad3cc1c948c0236a2969e.png

Link to comment
Share on other sites

Hab gerade den Master auf 1.4.1 geflasht und jetzt ist der Wert bei Start auf 1200 mbar und fällt in mehreren Schritte auf 10 mbar ab. Und dann noch ein Fall wo er einfach über den ganzen Bereich einfach hin und her springt. Zum Glück ist das nicht real sonst würde ich hier wohl nimmer sitzen  ::)

 

Das Barometer Bricklet selbst scheint nicht defekt zu sein. Sobald es alleine am Master hängt lässt sich nix von diesem komischen Verhalten in irgend einer Art und Weise herbeiführen.

Master_1.4.1.png.3fd6d878d8c0ed72debb401a29717e26.png

Master_1.4.1_weird.png.c225495a63ebbff5311a3c8175cd77b5.png

Link to comment
Share on other sites

Hm, Fehler gefunden! Er saß ungefähr 1 Meter vor dem Monitor. Hatte einfach nen Port geflasht wo NIX dran hing :(

 

Jetzt nochmal mit dem richtigen Port und Bricklet durchgeführt und das Problem besteht auch mit der neuen Firmware.

Link to comment
Share on other sites

Hm, dass ist komisch. Klingt vielleicht blöd, aber bist du sicher Version 1.1.2 RC1 geflashed zu haben und den Master danach neugestartet zu haben, damit er auch das neue Plugin läd?

 

Denn ich kann das Problem hier mit deinem Aufbau weder mit Barometer Plugin Version 1.1.1 noch 1.1.2 RC1 reproduzieren. Mein Aufbau

 

  • Master Brick (1.4.1)
  • Temperature-IR Bricklet (1.1.1) an Port A
  • Humidity Bricklet (1.1.0) an Port B
  • Barometer Bricklet (1.1.1) an Port C
  • Ambient Light Bricklet (1.1.0) an Port D

 

der liegt da einfach und ich schau mir mit dem Brick Viewer das Barometer an. Ansonsten greife ich nicht auf die Bricklets zu. Tust du vielleicht noch etwas zusätzliches, dass das Problem erzeugt? Oder hast du die Bricklets an anderen Ports? Wobei das eigentlich keinen Unterschied machen sollte.

 

Ich konnte das Problem mit Barometer Plugin Version 1.1.1 erzeugen, wenn ich gleichzeitig durchgehend auf ein LCD Bricklet am gleichen Master geschrieben habe. Das war arminiusdcs Aufbau aus dem anderen Thread. Und mit Version 1.1.2 RC1 ist zumindest das Sprungproblem in diesem Aufbau behoben.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe den Aufbau nochmal exakt wie deinen gemacht. Habe jeweils nur im Brick Viewer das Barometer angeschaut und sonst auf den Stack nicht weiter zugegriffen. Bei allen 4 angeschlossenen ist es egal ob ich Barometer Bricklet Plugin 1.1.1 oder 1.2.1 RC1 nutze. Ich hatte bei den ersten Tests noch eine WiFi-Extension auf dem Master aber ohne ist das Bild exakt das selbe.

Sobald ich nur das Barometer Bricklet alleine an den Master hänge geht es, siehe hierzu die Screenshots zum Vergleich.

Barometer_only.png.45b29db192aa97b4107b4ed5b60f801a.png

4_Bricklet_Setup.png.d4e79dd3177fad2d8e304c7b0b9c80a1.png

Link to comment
Share on other sites

Ohne Ahnung zu haben fallen mir zwei Dinge auf:

1. im kaputten Bild ist die Chip-temperatur bei -40°C

2. da in beiden Screenshots die Referenzhöhe gleich ist, mact es keinen Sinn, dass die Höhe auch im kaputten Screen bei 0 liegt

 

edit: Punkt 2 könnte unsinn sein... im korrekten Screenshot liegt die höhe ja auch über 300, das könnte villt doch plausibel sein

Link to comment
Share on other sites

Also, der Sensorchip auf dem Barometer hat eine Werkskalibrierung die aus 6 Werten besteht. Diese 6 Werte sind mit einer CRC4 Checksumme gesichert. Das Bricklet Plugin liest diese 6 Werte aus und kontrolliert die Checksumme. Falls diese nicht passt ist irgendwas sehr im Argen. Dann werden konstant die Minimalwerte für Luftdruck und Temperatur ausgegeben: 10mbar und -40°C. Es findet keine Höhenberechnung statt und die Höhe wird als 0m ausgegeben. Und Änderungen am Referenzluftdruck sind nicht möglich. Dein Bild "4 Bricklet Setup.png" zeigt exakt diesen Fall.

 

Es sieht so aus als könntest du diesen Fall hier willentlich herbeiführen, indem du etwas anderes zusätzlich zum Barometer an den Brick hängst. Da ist mir gerade nicht klar wie das sein kann.

 

Nachtrag: Kannst du eingrenzen was du zusätzlich anstecken musst damit Probleme auftreten? Ich würde aufs Temperature IR tippen. Humidity und Ambient Light sollten keine Probleme machen.

Link to comment
Share on other sites

Alles klar. Ich werde nochmal eine Reihe von Ansteckversuchen machen. Was mich hinsichtlich deiner Ausführungen aber trotzdem stutzig macht ist der Fall das die Temperatur auf 20°C konstant geht. Wie passt das ggf. in das Bild mit den gespeicherten Kalibrierdaten?

Link to comment
Share on other sites

Wie da konstant 20°C bei raus kommen können ist mir nicht klar.

 

Ich habe jetzt erstmal Version 1.1.2 released, die arminiusdcs Sprungproblem im Zusammenhang mit dem LCD behebt.

 

Du scheinst da noch ein anderes Problem zu haben. Ich experimentiere gerade noch mit ein paar Dingen in diese Richtung.

Link to comment
Share on other sites

Also die Vermutung ist, dass es ein Problem mit der I2C Kommunikation ist und sich das Temperatur IR und das Barometer da in die Quere kommen. Möglich wäre dass dein Temperatur IR Bricklet ein Problem hat und dem Barometer Bricklet reinredet.

 

Hast du noch andere I2C Bricklets zur Hand? Z.B. ein Temperatur Bricklet, ein LCD Bricklet oder ein IO-16 Bricklet?

 

Interessant sind jetzt ob bei folgenden Kombinationen jeweils alle Bricklets richtig funktionieren:

 

  • Barometer Bricklet mit einem der anderen I2C Bricklets
  • Temperatur IR Bricklet mit einem der anderen I2C Bricklets

Link to comment
Share on other sites

Ich habe leider keines der genannten Bricklets. Was ich stattdessen mal getestet habe ist nur das Barometer und das Temperature IR Bricklet anzuschließen. Diese Kombination habe ich mittlerweile trotz rund ein Dutzend Versuche nicht zu dem fehlerhaften Verhalten bringen können  :o

Ich werde mal der Reihe nach jeweils noch ein weiteres meiner Bricklets hinzufügen und wenn ich das durchprobiert habe dann noch ein Viertes anschließen und da nach Möglichkeit alle Kombinationen durchtesten.

Link to comment
Share on other sites

Was ich stattdessen mal getestet habe ist nur das Barometer und das Temperature IR Bricklet anzuschließen. Diese Kombination habe ich mittlerweile trotz rund ein Dutzend Versuche nicht zu dem fehlerhaften Verhalten bringen können  :o

 

Das ist komisch. Genau da hätte ich jetzt auch Probleme erwartet.

 

Andere Frage: Wie lang sind die Bricklet Kabel die du da verwendest? Falls dem noch nicht so ist, kannst du dann mal den originalen Aufbau mit 15cm Kabel testen, oder dem kürzesten was du zur Hand hast?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...