Jump to content

Teddy

Members
  • Content Count

    18
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Teddy last won the day on November 11 2019

Teddy had the most liked content!

Community Reputation

1 Neutral

About Teddy

  • Rank
    Tinkerforge Staff

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ist bei beiden der ERA-6AEB910V also 91Ohm. Auch hier zu sehen: https://github.com/Tinkerforge/industrial-dual-0-20ma-v2-bricklet/raw/master/hardware/industrial-dual-0-20ma-v2-schematic.pdf
  2. Nein der RED-Brick ersetzt in dem Fall den untersten Master und du kannst so noch 8x beliebige Bricks (außer ein weiteren RED-Brick) auf den RED-Brick stapeln. Dein korrigierter Satz wäre also: "Der größtmögliche Stapel besteht aus (von unten nach oben) 1x Step-Down Power Supply, 1 x RED Brick, 8x beliebige andere Bricks (außer ein weiterer RED-Brick) , 2x Master Extensions."
  3. Theoretisch kannst du ohne ein ESD Band etwas kaputt machen. Allerdings haben wir hier in unseren täglichen Umgang mit der Hardware ohne eine Erdung noch nie ein Problem gehabt.
  4. Hi Fonso, Du solltest keine bedenken haben. Die Brick's halten es aus wenn du so von oben drauf drückst.
  5. Kaufen kannst du die Kupplung nicht, die gibt's umsonst Ich würde jetzt gleich nochmal die Passgenauigkeit mit der Schrittmotorwelle testen weil ich gestern Zuhause keinen zur Hand hatte. Wenn das alles passt würde ich heute Abend dann noch den zweiten drucken. ja genau, wenn du sowieso noch was bestellen musst dann schreib das ins Kommentarfeld und am bessten mir per Privat Nachricht nochmal die Bestellnummer. Dann kläre ich das mit dem Versand.
  6. 10min CAD und 1Std Druckzeit später... Die vier 40mm Makerbeams werden jetzt mit jeweils 2 Nutensteinen/Schrauben gehalten. Das Loch in der Mitte hat die passende D-Form für die Schrittmotorwelle und seitlich ein Loch für eine Klemmschraube. Irgendwelche Fragen/Verbesserungen?
  7. Mir ist noch ein Fehler in deiner Planung aufgefallen. Die 10mm Würfelverbinder können nur um die Ecke verbinden nicht linear. Meine Idee wäre außen dann 100mm Makerbeams zu nehmen und dann innen im Kreuz die 20mm mit meinem gedruckten Teil zu überbrücken. Und das Kreuz zum äußeren Rahmen mit den T-Verbindern. Ich hab mal 2 Bilder gemacht.
  8. Ahh ok ich verstehe. Sieht nicht schlecht aus was du dir das ausgedacht hast. Dein Bedenken mit der vertikalen Last ist denke ich nicht begründet aber ist auch nur eine Schätzung. Ich hätte eher Angst das es eine Unwucht gibt, aber ich denke du willst den ganzen Aufbau nicht schnell drehen sondern nur in Inkrementen Stück für Stück weiter bewegen. Wenn du willst kann ich dir eine "Kupplung" drucken die in die Mitte passt. Ich würde heute Abend mal ein kleines Mockup im CAD entwerfen und dann nochmal ein Bild posten. Dann kannst du mir sagen ob du das so in Ordnung findest.
  9. Hi yvo, eine solche Kupplung haben wir nicht und nach kurzem googlen habe ich auch nichts gefunden was passen könnte. Ich hab ja richtig verstanden das du dir praktisch einen Helicopterrotor aus Makerbeams bauen willst der in der Mitte eine Kupplung passend für die Stepperwelle hat. Ich könnte dir evtl. was mit dem 3D Drucker bauen.
  10. Ähm ne nen Bild von den einzelnen Teilen hab ich jetzt so nicht zur Hand. Aber mit deinen Bildern kann ich mir schon ganz gut vorstellen was du brauchst. Ich ändere dir das Modell dann ab, ist nicht viel Aufwand. Ich würde aber sagen für die Besprechung der Einzelheiten ziehen wir entweder in den Projekte Thread um oder klären das per Mail. Das passt hier nicht so ganz in den OpenHab Thread
  11. Hi Stefan, eine out-off-the-box Abdeckung gibt es leider nicht kaufen oder zumindest haben wir noch keine gefunden. Ich habe allerdings mir mal was mit dem 3D Drucker gebaut.Das war allerdings ein ganzes Gehäuse mit Tastereinsetzen. Wenn du mir beschreibst oder irgendwie zeigst wie du dir so einen Einbau in dein Panel vorstellst kann ich das Model vielliecht abändern und auch für dich drucken falls du keinen Drucker hast. Grüße Tim
  12. Hi, ich habe mal zwei PDF's mit dem Boardlayout angehangen. Ich hoffe das hilft weiter, ansonsten mal ein Foto machen mit einem Pfeil auf das Bauteil was defekt ist. Silent_Stepper_Oben.pdf Silent_Stepper_Unten.pdf
  13. Teddy

    Magnet Bricklet

    Ich denke nicht das ein solches Bricklet Sinn macht. Das ist ein zu spezieller Anwendungsfall. Aber das sollte dich nicht daran hindern trotzdem so etwas zu bauen und es nachher über ein IO-16 zu steuern. Ich gehe davon aus das Ziel ist am Ende so etwas zu machen : ? Deine Elektromagneten werden zu heiß weil zu viel Strom fließt. Also müsstest du entweder von der Spannung runter gehen oder deinen Elektromagneten mit mehr Windungen wickeln damit der Widerstand höher wird. Die Freilaufdiode ist nötig weil beim ausschalten des Magneten eine eine extrem hohe Rückwärtsspannung erzeugt wird die deine Relaiskontakte verbrennt bzw. wenn du einen Transistor/Mosfet benutzt diese zerstört. Ich persönlich finde das Projekt ziemlich cool und würde dir gerne dabei weiterhelfen falls du irgendwelche Fragen hast immer her damit! Also überlegt dir vielleicht nochmal ob du es nicht auch ohne "Magnet-Bricklet" ausprobieren willst.
  14. Teddy

    Magnet Bricklet

    Mir ist nicht ganz klar wie dein Aufbau genau ist. Vielleicht kannst du ja mal ein Bild machen. Klar ist auf jeden fall dass, das IO-16 nicht genug Power hat um einen Elektromagneten direkt zu versorgen. Also ich würde es so machen das ich mir so Module besorgen würde wie oben im Foto, die dann Extern mit Spannung versorgen über ein Netzteil und mit dem IO-16 dann nur die Ansteuerung der Module übernehmen.
×
×
  • Create New...