Jump to content

Diverse Probleme


Holgi
 Share

Recommended Posts

Systeme Debian 6, Python 2.6

 

Mit fast allen analogen Bricklets habe ich Probleme.

 

Rotary Poti: Erst dann ok, wenn Kalibriert. Muß Jedes mal gemacht werden (BirchV). UID = 11 Stellen, ursprünglich 3 Stellen

Ambient Light: Manchmal erkannt, Werte aber erst nach Kalibrierung

Temperature: Wurde einmal erkannt, konnte sogar Werte in einem kl Prog. auf Display ausgeben. Ab nächten Tag nicht mehr.

Curr_25: immer erkannt, aber nur manchmal nach Kalibrierung Werte

Voltage: immer erkannt, nie Werte. Zum Messen über eine Wiederstand mit 6 Volt gelegt.

 

IO 16, Dual Relay, LCD 20x4: ok

 

DC: Initialisiert Master, ist aber dann nicht per USB ansprechbar, Wird im Brickviewer nicht erkannt. Input Spannung 9V.

 

Firmwares habe ich auf die Bricklets geflasht.

 

Hat jemand eine Idee???

Link to comment
Share on other sites

Wenn du sagst "Werte erst nach Kalibrierung", was meinst du mit kalibrieren? Wenn du einen Brick anschließt und auf "Advanced Functions" klickst im Brick Viewer, was steht dann bei Gain und Offset?

 

Das "Calibrate" da ist allgemein für den Analog zu Digital Wandler auf Bricks, nicht für einzelne Bricklets. Gain sollte in der nähe von 4095 sein und Offset in der nähe von 0. Um das zu kalibrieren kannst du deinen Rotary Poti anschließen, komplett nach links drehen, "Calibrate" klicken, dann komplett nach rechts drehen und wieder "Calibrate" klicken. Hier steht was dazu: http://www.tinkerforge.com/doc/Software/Brickv.html#brick-adc-calibration

 

Da hatten schon mehrere Probleme mit, wir sollten das vermutlich direkt im Brick Viewer dokumentieren.

 

Was meinst du mit "DC: Initialisiert Master"? Wenn du das DC Brick einfach per USB anschließt taucht es nicht auf im Brick Viewer? Wenn du einen Stack bauen willst muss der Master immer unten sitzen und du musst das DC Brick nicht zusätzlich per USB anschließen!

 

Edit: Bzgl der UID beim rotary poti: Das ist komisch, scheint als hast du die Original UID beim updaten überschrieben? Ist aber nicht weiter schlimm, du kannst die UID da auf einen bel. Base58 String setzen, muss nur eindeutig sein in deinem System.

 

Edit2: Ah, mit "DC" meinst du die Step-Down Powersupply? Wenn du den Stack über die Step-Down Powersupply betreibst und dann USB anschließt musst du einmal auf Reset drücken damit es neu initialisiert wird. Wenn du keine Treiber Bricks (Servo, Stepper, DC) oder Extensions verwendest ist die Step-Down Powersupply allerdings eigentlich nicht notwendig.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe das selbe Problem. Ich habe den Distance IR, Huminity und Ambient Light. Diese zeigen immer den default. Kalibrieren ist hier sehr schwierig, kann das nicht im MasterBrick fest drin stehen? Oder sollte es auch ohne Kalibrierung (wie von euch geliefert) funktionieren? Sind Probleme mit dem Analog zu Digital Wandler des MasterBricks bekannt?

 

Gruß

redieck

Link to comment
Share on other sites

ich habe das selbe Problem. Ich habe den Distance IR, Huminity und Ambient Light. Diese zeigen immer den default. Kalibrieren ist hier sehr schwierig, kann das nicht im MasterBrick fest drin stehen? Oder sollte es auch ohne Kalibrierung (wie von euch geliefert) funktionieren? Sind Probleme mit dem Analog zu Digital Wandler des MasterBricks bekannt?

 

Die Default Kalibrierung sollte definitiv funktionieren. Zurück zum Default kannst du im Notfall immer kommen indem du das Brick neu flasht. Der Analog zu Digital Wandler vom Master Brick sollte eigentlich keine Probleme machen.

 

Was verstehst du denn unter "Diese zeigen immer den default"? Sie geben immer 0 zurück o.ä.? Welche Firmware Versionen zeigt der Brick Viewer denn an für die Bricklets?

 

Der Master Brick sollte im ausgelieferten Zustand 1.1.1 und die Bricklets 1.1.0 haben.

Link to comment
Share on other sites

Hallo borg,

 

die oben genannten Bricklets haben schon bei der ersten Benutzung nicht funktioniert. Der Default ist bei den Distance Bricklets (ich habe zwei) 0,5 cm. Das Flashen hatte ich auch schon probiert und es hat nichts geholfen.

 

Die Versionen stimmen auch.

Muss ich die Teile zurück schicken?

 

Ich habe auch zwei LCD, diese funktionieren hervorragend.

Das Temprature IR Bricklet zeigt auch nicht die richtigen Werte an. Es zeigt zwar etwas an, wenn es korrekt funktionieren würde, hätte ich aber 50°C Fieber.

 

Gruß

redieck

Link to comment
Share on other sites

Wenn du einen Brick anschließt und auf "Advanced Functions" klickst im Brick Viewer, was steht dann bei Gain und Offset?

Ja

Da hatten schon mehrere Probleme mit, wir sollten das vermutlich direkt im Brick Viewer dokumentieren.

Ich will aber nicht immer erst den Viewer anwerfen.

 

Was meinst du mit "DC: Initialisiert Master"?

Die vier LED Blinken, wie bein Anschließen mit USB

 

Wenn du das DC Brick einfach per USB anschließt taucht es nicht auf im Brick Viewer?

Nein, weder der Master noch die Stromversorgung.

 

Wenn du einen Stack bauen willst muss der Master

immer unten sitzen und du musst das DC Brick nicht zusätzlich per USB anschließen!

Der geht nur ganz unten.

 

Edit: Bzgl der UID beim rotary poti: Das ist komisch, scheint als hast du die Original UID beim updaten überschrieben?

Nein

 

Edit2: Ah, mit "DC" meinst du die Step-Down Powersupply? Wenn du den Stack über die Step-Down Powersupply betreibst und dann USB anschließt musst du einmal auf Reset drücken damit es neu initialisiert wird.

Gemacht, keine Änderung

Link to comment
Share on other sites

Hallo borg,

 

die oben genannten Bricklets haben schon bei der ersten Benutzung nicht funktioniert. Der Default ist bei den Distance Bricklets (ich habe zwei) 0,5 cm. Das Flashen hatte ich auch schon probiert und es hat nichts geholfen.

 

Die Versionen stimmen auch.

Muss ich die Teile zurück schicken?

 

Ich habe auch zwei LCD, diese funktionieren hervorragend.

Das Temprature IR Bricklet zeigt auch nicht die richtigen Werte an. Es zeigt zwar etwas an, wenn es korrekt funktionieren würde, hätte ich aber 50°C Fieber.

 

Gruß

redieck

 

Wenn etwas defekt ist tauschen wir das natürlich aus. Es ist allerdings unwahrscheinlich das so viele Bricklets defekt sind, die Frage hier ist also woran es liegt. Hast du schonmal einen anderen Port am Master probiert?

Link to comment
Share on other sites

@Holgi:

 

Da müssen wir mal Stück für Stück durchgehen. Fangen wir mit der Kalibrierung an: Der Analog zu Digital Wandler muss nur einmal kalibriert werden, die Werten sollten gespeichert werden.

 

Wenn du den Master und das Rotary Poti anschließt, es dann kalibrierst, dir die Werte merkst und dann den Master neustartest, sind dann die Werte noch die gleichen oder ändern sie sich?

Link to comment
Share on other sites

Ja, ich habe schon alle durchprobiert.

Ich habe mir auch gedacht, dass das sehr unwahrscheinlich ist, es werden auf Werte angezeigt wenn ich Kalibriere. Aber wie soll ich es richtig Kalibrieren?

 

Wie gesagt, im Notfall einfach zurück zum Default in dem du den Master Brick neu flasht. Du kannst aber evtl auch mit dem Ambient Light Bricklet kalibrieren, dazu einmal komplett abdunkeln, auf "Calibrate" klicken und dann mit einer hellen Taschenlampe drauf leuchten oder ins volle Tageslicht halten wenn vorhanden und nochmal "Calibrate" klicken.

 

Wenn es funktioniert hat sollte der Gain bei ungefähr 4095 liegen und der Offset bei ungefähr 0.

Link to comment
Share on other sites

Der Analog zu Digital Wandler muss nur einmal kalibriert werden, die Werten sollten gespeichert werden.

Wenn du den Master und das Rotary Poti anschließt, es dann kalibrierst, dir die Werte merkst und dann den Master neustartest, sind dann die Werte noch die gleichen oder ändern sie sich?

Das scheint jetzt zu funktionieren. Allerdings nicht von Gestern auf Heute. Werde ich wegen des Zeitraumes beobachten.

 

Ambient Light und Temperatur werden aber nicht erkannt.

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe das mit dem Ambient Light gemacht und es funktioniert dann auch. Man müsste es aber vor Inbetriebnahme jedesmal neu kalibrieren. Außerdem funktioniert das mit dem Distance nicht.

Übrigends steht bei Gain -1 und bei Offset -2 als Standard.

Link to comment
Share on other sites

Der Analog zu Digital Wandler muss nur einmal kalibriert werden, die Werten sollten gespeichert werden.

Wenn du den Master und das Rotary Poti anschließt, es dann kalibrierst, dir die Werte merkst und dann den Master neustartest, sind dann die Werte noch die gleichen oder ändern sie sich?

Das scheint jetzt zu funktionieren. Allerdings nicht von Gestern auf Heute. Werde ich wegen des Zeitraumes beobachten.

 

Ambient Light und Temperatur werden aber nicht erkannt.

 

D.h. das Rotary Poti Bricklet funktioniert jetzt?

 

Dann gucken wir mal wegen dem Ambient Light Bricklet:

Wenn du nur das Master und das Ambient Light Bricklet anschließt, taucht dann der Master im Brick Viewer auf aber das Ambient Light Bricklet nicht oder beides nicht?

 

Falls beides nicht auftaucht kannst du zum flashen einfach erst den Master per USB anschließen und dann das Bricklet.

 

Also:

- Master per USB anschließen, warten bis es im Brick Viewer auftaucht

- Ambient Light Bricklet anschließen

- auf "Advanced Functions" klicken

- dort den Port auswählen, dann das Plugin auswählen dann auf "Save" klicken.

 

dann den Master neustarten. Taucht dann das Ambient Light Bricklet auf?

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe das mit dem Ambient Light gemacht und es funktioniert dann auch. Man müsste es aber vor Inbetriebnahme jedesmal neu kalibrieren. Außerdem funktioniert das mit dem Distance nicht.

Übrigends steht bei Gain -1 und bei Offset -2 als Standard.

Halt! mit -1 und -2 kann nichts funktionieren, das sollte dort definitiv nicht stehen. Wenn du das mit dem Ambient Light Bricklet kalibrierst (und dann dort etwas wie 4095 und 0 steht) und dann das Master neu startest, dann steht wieder -1 und -2 da?

Link to comment
Share on other sites

Ja, leider schon, wenn es mit einem einmaligen Kalibrieren getan wäre, wäre ich sehr glücklich.

 

Hast du vor dem Kalibrieren den Port auf den Port gestellt wo das Ambient Light Bricklet dran ist?

 

Wenn du kalbrierst, welche Werte stehen denn dann da?

Link to comment
Share on other sites

So, ich bin nun einen Schritt weiter.

Einige der Bricklets (Ambient Light, Temperaturv) die nicht angezeigt wurden, hatten eine UID von 1.

Ich habe jetzt allen Bricklets eine neue eindeutige UID gegeben. Den Master neu eingesteckt und siehe da "Tata" alle da. Nun geht es auch.

 

Nur das Current_25 behauptet weiterhin dass 25A  durch die LED fließ. Auch wenn keine Spannungsquelle angeschlossen ist.

 

Link to comment
Share on other sites

OMG! Ich hab mal selber ein bisschen rumgespielt und versucht eure Situationen nachzustellen: Da ist in der Tat ein Bug der Auftritt wenn der Offset auf etwas ungleich 0 kalibriert wird!

 

Beim auslesen interpretiere ich dann etwas falsch und deswegen sind die Zahlen bei redieck so komisch nach dem auslesen.

 

Holgi hat es jetzt zufällig geschafft den offset auf 0 zu kalibrieren und deswegen geht es da jetzt auf einmal!

 

Das tut mir fürchterlich leid und das bedeutet das alle Master die wir bisher verschickt haben dieses Problem haben, holy shit!

Link to comment
Share on other sites

Ja, der richtige Port war eingestellt.

Es war -3 und 4065. Aber die Werte wurden nicht gespeichert.

Mir ist gerade aufgefallen, dass der MasterBrick 36,3 V und 6,6 A anzeigt, das ist doch auch nicht korrekt?

 

Entweder du schaffst es irgendwie den Offset auf 0 zu kalibrieren oder du musst warten bis ich gleich die neue Master Firmware veröffentliche und dann den Master neu flashen, da gibt es keine andere Möglichkeit.

Die Falschen Werte für Spannung und Strom kommen auch durch den Fehler mit dem Offset (die werden auch mit dem Analog zu Digital Wandler berechnet).

 

Mir ist gerade aufgefallen, dass der MasterBrick 36,3 V und 6,6 A anzeigt, das ist doch auch nicht korrekt?

Das hat mein Master auch. Hin und wieder aber auch mal 0V 0A

Ich gehe davon aus dass das auch der Fall war als dein Master verkalibriert war.

Link to comment
Share on other sites

Nur das Current_25 behauptet weiterhin dass 25A  durch die LED fließ. Auch wenn keine Spannungsquelle angeschlossen ist.

 

Was zeigt er denn an wenn nichts angeschlossen ist (sollte 0A) sein.

Ich befürchte eine LED zieht so wenig Strom das sie mit dem Current25 gar nicht ausgelesen werden kann.

 

Hast du die LED denn in Reihe angeschlossen, wie hier mit dem Motor dargestellt?

http://www.tinkerforge.com/doc/_images/Bricklets/bricklet_current_master_1200.jpg

Link to comment
Share on other sites

Was zeigt er denn an wenn nichts angeschlossen ist (sollte 0A) sein.

Ich befürchte eine LED zieht so wenig Strom das sie mit dem Current25 gar nicht ausgelesen werden kann.

Immer 25A

Habe einen Netzteillüfter mit 9V angeschlossen, nix.

Link to comment
Share on other sites

Was zeigt er denn an wenn nichts angeschlossen ist (sollte 0A) sein.

Ich befürchte eine LED zieht so wenig Strom das sie mit dem Current25 gar nicht ausgelesen werden kann.

Immer 25A

Habe einen Netzteillüfter mit 9V angeschlossen, nix.

Mh, und wenn du einmal nichts anschließt und dann bei der Current25 im Brick Viewer auf "Calibrate" klickst (das kalibriert die Current25 auf den 0 Wert, hat nichts mit dem Kalibrieren unter Adanced Functions zu tun). Wenn nichts angeschlossen ist solte der Wert immer ein wenig schwanken, irgendwo zwischen 0,02 und -0,02A würde ich erwarten.

Link to comment
Share on other sites

@redieck:

 

Hab die neue Master Brick Firmware fertig (1.1.3):

http://download.tinkerforge.com/firmwares/bricks/master/

 

Wenn du es nicht hinkriegst den Offset auf 0 zu kalibrieren (je nach ADC ist das evtl nicht möglich), musst du darauf updaten. Wie das geht ist hier beschrieben:

http://www.tinkerforge.com/doc/Software/Firmwares_And_Plugins.html#flash-firmware-on-a-brick

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...