Jump to content

Verdacht auf defektes Masterbrick


Bebu
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

bin seit gestern stolzer Besitzer eines Hardware Hacking Kits und damit ganz frisch dabei. Ich habe also gestern erstmal alles brav auf die Platte geschraubt und zusammengesteckt und wollte es dann testen. Brick Daemon und BrickViewer installiert und an den PC gesteckt. Das Brick und die Bricklets tauchen im BrickViewer nicht auf. Ich habe dann gelesen und gesucht und habe entdeckt, dass das Brick im Bootloader sein könnte. Allerdings sollte es trotzdem vom PC erkannt werden. Bei mir passiert allerdings gar nichts. Keine akustische Rückmeldung, das ein Gerät angesteckt wurde, noch taucht irgendetwas im Gerätemanager auf. Es leuchtet auch keine der beiden LEDs am Brick. Kann ich noch irgendetwas übersehen haben, oder muss ich von einem defekten Brick ausgehen? Anderes USB-Kabel habe ich schon getestet, außerdem verschiedene USB-Anschlüsse.

 

Danke für die Hilfe

 

Bebu

Link to comment
Share on other sites

Mh, die einzige Erklärung die ich dafür hätte wäre wirklich ein Kurzschluss durch ein krummes Beinchen im Bricklet-Stecker.

 

Wenn du einen zur Hand hast, könntest du nochmal versuchen den Brick an einen anderen PC anzuschließen und zu gucken ob sich da etwas tut, nur um sicher zu gehen.

 

Ansonsten schreib eine Email an info@tinkerforge.com mit der Bestellnummer, wir schicken dann einen neuen Master Brick mit Rückumschlag für den nicht funktionierenden raus, dann können wir uns das angucken.

 

Einen Transportschaden o.ä. gibt es aber auch nicht oder? Also ist irgendwo ein Bauteil abgebrochen oder so?

Link to comment
Share on other sites

Also die Brickletstecker habe nochmal überprüft, ich kann auch mit Lupe nichts erkennen. Habs auch noch am Subnotebook mit Linux Mint getestet, aber auch der erkennt kein USB-Gerät. Transportschaden ist auch keiner erkennbar, es ist einfach tot  ;) Ich schicke euch die Mail, da ist wohl nichts zu machen.

 

Danke für den Support

 

Bebu

Link to comment
Share on other sites

Es kommt in seltenen Fällen vor, dass sich ein Brick in einen komischen Zwischenzustand zwischen Bootloader und normaler Firmware befindet. Dann muss man ihn über Erase Knopf gedrückt halten und dabei den Reset Knopf drücken in den Bootloader bringen. Dann taucht er wieder als serielle Schnittstelle auf und kann neu geflasht werden.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Ich glaube ich habe ein ähnliches Problem.

Ich habe mein Master Brick 2.0 geflashed, aber seit dem bootet es nicht und wird unter Windows8 nicht mehr erkannt. Die USB Kennung habe ich dem Bild angefügt.

 

Auch unter MacOSX wird das MasterBrick im Viewer nicht als Gerät zum Flashen erkannt.

 

Habe mehrfach versucht mit der der Tastenkombination erneut in den Bootloader Modus zu kommen. Habe das MasterBrick auch 10 Minuten vom Strom genommen. Kein Erfolg.

tinkerforge.png.06ec114701ca1f0d109948131daa0710.png

Link to comment
Share on other sites

Habe mehrfach versucht mit der der Tastenkombination erneut in den Bootloader Modus zu kommen. Habe das MasterBrick auch 10 Minuten vom Strom genommen. Kein Erfolg.

 

Das ist komisch. Versuch mal den Erase Knopf gedrückt zu halten und dabei das USB Kabel einstecken.

 

Der Microcontroller geht in den Bootloader Modus, wenn beim Starten der Erase Knopf gedrückt ist. Dabei kann das (Neu-)Starten durch Reset Knopf drücken oder USB Kabel einstecken passieren.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo

 

Ich habe das gleiche Problem wie Bebu. Der Master reagiert nicht, also er leuchtet nicht, und auch wenn ich den Erase Button drücke beim Einstecken des USB-Kabels passiert nichts (kein Flashen möglich).

An einem andern Win7 PC habe ich das Ganze auch probiert, aber ohne Erfolg.

 

Kann ich sonst noch was ausprobieren?

 

Gruss Lukas

Link to comment
Share on other sites

Ich nehme an im Gerätemanager taucht auch nichts auf wenn du den Master anschließt?

 

Ist denn irgendein Defekt zu erkennen (Bauteil abgebrochen o.ä.)? Grundsätzlich sind alle Bricks einmal getestet worden bevor wir sie verschicken, also kann es eigentlich nur ein Transportschaden oder evtl. ein Wackelkontakt sein,

 

Schick eine Email mit der Bestellnummer an info@tinkerforge.com, wir tauschen den Master dann aus.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...