Jump to content

brickv stuerzt ab bei connect an stepper - ubuntu 13.10 64bit


drdrakken
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

auf meiner neueingerichteten Ubuntu-Kiste (64bit, 13.10 "saucy") stürzt brickv 2.0.7 immer dann ab, wenn ein stepper (V1.1) angeschlossen wird. Das Masterbrick dagegen wird problemlos erkannt, damit gibts auch keine Abstürze.

Es spielt auch keine Rolle, ob brickd/brickv als .deb-Paket _latest_ installiert oder aus den Quellen kompiliert und installiert wird, der Fehler tritt immer und ausschließlich mit dem stepper auf.

Wird der stepper im Bootloader angeschlossen, läßt sich die Firmware problemlos flashen, zurück im Normalbetrieb stürzt brickv ab.

 

Absturzursache ist ein segmentation fault:

main.py crashed with SIGSEGV in QApplication::palette()

 

Kann jemand da draussen mir und meinem System auf die Sprünge helfen oder bleibt mir nur die regression auf ubuntu 12.04 lts?

Bin für jede Hilfestellung dankbar!!

 

Viele Gruesse

DrDrakken

Link to comment
Share on other sites

Hm, aus Python heraus ein Segfault in Qt. Spontan würde ich sagen, dass das ein Bug in Qt selbst ist, bzw in PyQt ist und nicht in brickv, aber ich mag mich täuschen. Ubuntu 13.10 ist ja auch noch in Beta, also nicht soo verwunderlich.

 

Warum das gerade beim Stepper Brick auftritt kann ich aus dem Stegreif heraus nicht sagen. Muss ich mir mal genauer ansehen.

Link to comment
Share on other sites

Hi photron,

thanks für die schnelle Antwort.

Richtig, an den Aspekt, an der bleeding edge zu werkeln, hatte ich nicht gedacht, weil mein restliches System (glücklicherweise!) problemlos spielt.

Werde daher bis zum release von 13.10 mit brickd/brickv auf eine 12.04-VM umziehen und meinen post als gelöst betrachten.

Verständlicherweise ist Applikations-Debugging auf OS-beta-Basis nicht der Brüller, falls dennoch Daten zum Absturz benötigt werden, stelle ich die gerne bereit.

Danke und viele Gruesse

DrDrakken

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir das jetzt mal angesehen und werde aus dem brickv Crash nicht so recht schlau. Ich kann es zum Absturz bringen indem ich auf dem Stepper Brick Tab das Häkchen bei Enable aus machen. Der Backtrace dazu in GDB geht bis dies in die Qt Library rein. Was das genaue Problem ist nicht direkt offensichtlich.

 

Allerdings ist mir auch etwas in brickd aufgefallen. Ubuntu 13.10 bringt libusb 1.0.16 mit. Mit dieser Version kann libusb selbst auf USB Hotplug reagieren. Da libusb das vorher nicht konnte hat sich brickd bisher selbst darum gekümmert.

 

Das Problem daran ist, da jetzt beide auf UEvents des Kernels lauschen gibt es ein Race zwischen brickd und libusb wer den UEvent für ein eingestecktes USB Gerät zu erst sieht. Wenn libusb ihn zuerst sieht dann ist alles gut. Aber wenn brickd ihn zuerst sieht und dann libusb nach der Liste der USB Geräte fragt, dann liefert libusb eine veraltete Liste zurück und brickd findet das neu eingesteckte USB Gerät nicht.

 

Daher wird es in kürze eine neue brickd Version geben, die erkennt ob libusb Hotplug kann und sich dann auf libusb verlässt anstatt selbst libudev (Linux) oder IOKit (Mac OSX) dafür zu verwenden. Damit ist dann diese Problem behoben.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
  • 2 weeks later...

OK, bin der Sache jetzt auf den Grund gegangen. Das Problem ist einfach eine Änderung an der sip API. Das python-qwt5-qt4 Paket wurde nicht korrekt neu gebaut nachdem die API sich verändert hatte. Die Source des Pakets ist OK.

 

Ich hab ein debdiff an den Bugreport angehängt mit dem sich das Paket fixen lässt, allerdings ist das aufwändig Updates in einem Ubuntu-Release einzupflegen. Ich vermute das sich da so direkt keiner finden wird der den Papierkram auf sich nimmt.

 

Für die Zwischenzeit hab ich ein PPA mit dem gefixten Paket erstellt: https://launchpad.net/~borg/+archive/ppa

 

Auf die gefixte Version einfach updaten mit:

 

sudo add-apt-repository ppa:borg/ppa
sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade

 

Damit funktioniert brickv dann wieder in Ubuntu 13.10.

 

Sorry für die Probleme. Ist blöd gelaufen, wenn wir uns da drum gekümmert hätten bevor 13.10 released war, hätte man das Paket sehr einfach neu bauen können :o.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...