Jump to content

[brickv] Was bedeutet die Spalte "#"?


Recommended Posts

 

Was bedeutet die Spalte "#" beim brickv? Ist das die StackID? Wenn ja, warum heisst die Spalte nicht so?  ;D

 

Hintergrund der Frage: Kann ich mich darauf verlassen, dass das die StackID ist oder ist das bei mir nur zufaellig die gleiche Reichenfolge wie bei der Enumerateabfrage?

 

Der Loetkolben

Link to comment
Share on other sites

Ist die Begrifflichkeit der StackID in diesem Zusammenhang nicht falsch ?

Müsste es nicht eher Brick/Bricklet-Id heißen ?

 

Der BrickV nummeriert die Bricks/Bricklets in der Spalte # einfach durch. Insofern ist der Spaltenbezeichner # durchaus üblich.

http://de.wikipedia.org/wiki/Nummernzeichen

 

Aber unter der StackId hatte ich bisher eine ID verstanden, die bei allen Bricks/Bricklets identisch ist, die zum gleichen Brick-Stack gehören, also eine Art GruppenId. Wenn nein, wie finde ich per API-Call eig. heraus, welches Bricklet oder Brick mit welchem Master-Brick verbunden ist und einen Stack darstellt ?

Clipboard02.png.c3eb0840a8f835fa9561900213cd3924.png

Link to comment
Share on other sites

Warum wird aber diese StackId durchgehend nummeriert. Im Screenshot sind die Nummern 1 - 5 vergeben, für genau 4 Bricks und 1 Bricklet.

 

Es sind aber nur 3 Stacks:

1. Stack besteht aus Master-Chibi-IO4 (Slave 1)

2. Stack besteht aus Master-Chibi-Stepper (Slave 2)

3. Stack besteht nur aus Master-Brick plus Chibi (Master Funker am PC)

 

Welcher Master-Brick ist mit welchem Brick oder Bricklet verbunden ? Gibt es eine Attribut was das beschreibt ?

 

Oder habe ich was falsch verstanden: ein Stack ist immer nur 1 Brick oder Bricklet ?

Link to comment
Share on other sites

Der Name Stack ID ist nicht besonders gut gewählt.

 

Die Stack ID beschreibt eine eindeutige 8bit Zahl mit der man nachdem das System intern enummeriert wurde Bricks und Bricklets ansprechen kann (siehe TCP/IP-Protokoll Beschreibung).

 

Ein besserer Name wäre vermutlich "System ID" oder "System Participant ID"

Link to comment
Share on other sites

Sorry, wollte schon früher mich korrigieren. Ich funke zuviel rum  ;D

 

Ich hatte mich daran aufgehangen, die Slave-Stacks als eigene Stacks zu betrachten. Es ist aber (wie z.B. in meinem Screenshot) ein komplettes Stack-System bestehend aus 5 Bausteinen, die aber nicht alle physisch miteinander verbunden sind.

Link to comment
Share on other sites

 

Meine Uebersetzung: "StackID" = "ID innerhalb des Stacks" (Wobei Stack die komplette Hardware umfasst.)

 

Vor mir aus kann das so bleiben. Vielleicht kann man bei der naechsten Majorversion der Bricksoftware ZUSAETZLICH eine Infrastruktur-kennung/-abfrage einbauen um dann abzufragen welches Bricklet an welchem Port haengt.

 

Nicht wirklich wichtig, aber interessant.  :)

 

Der Loetkolben

 

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...