Jump to content

derAngler

Members
  • Content Count

    135
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by derAngler

  1. ja, das ich mir das quasi selbst programmieren kann ist mir klar. Hatte die Hoffnung mir die Arbeit zu sparen :)
  2. Besteht Hoffnung das Tinkerforge an einer Home Assistant Anbindung arbeitet? Ich finde das würde super zusammen passen, wenn man in Home Assistant auf die Sensoren und Aktoren von Tinkerforge zugreifen könnte, das wäre WoW! Und so schwer kann es doch eigentlich nicht sein die MQTT Anbindung etwas umzubauen, so das sie mit HA funktioniert?
  3. Das würde mich auch interessieren.
  4. Ich würde gerne folgende Lampenfassung nutzen: http://www.elv.de/elro-home-easy-dimmer-fuer-lampenfassung-e27-he872.html Aber bevor ich die Dinger bestelle würde ich gerne wissen ob ich die mit dem Remote Switch Bricklet überhaupt schalten kann.
  5. Hmm, also ich verstehe nicht wirklich wofür du diesen Callback brauchst? Dafür bieten doch die Programmiersprachen mehr als genug Möglichkeiten. Also von daher ist es mir ziemlich egal und ich bin mit jeder Lösung zufrieden
  6. Ich werde vorraussichtlich Freitag bei euch am Stand aufschlagen, bin schon sehr gespannt.
  7. I think he wants to know if a raspberry pi is necessary if u have a RED Brick. And the answer is no, you don't need a raspberry if u already have a RED Brick.
  8. okay, das war mir neu. Da werde ich mich mal mit befassen. Danke
  9. Das würde ich aber so nicht unterschreiben. das MQTT-Protokoll wird öfters zusätzlich angegeben. Ich denke aber das der Großteil der IoT-Hardware über ZigBee, Z-Wave oder Bluetooth angebunden ist. Von daher würde ich mir auch ein ZigBee oder Z-Wave-Bricklet wünschen, das würde ungeahnte Möglichkeiten eröffnen. MQTT benötigt meiner Meinung nach ein normales Netzwerk (WLAN/LAN) um darauf aufzubauen. Ist aber schon richtig das es in diesem Bereich (WLAN/LAN) durchaus sinnvoll ist. Ich selbst will es früher oder später in meinem Projekt auch umsetzen. So richtig neu ist das Thema, ab
  10. Es gibt wieder Neuigkeiten. Die Software ist jetzt mehrsprachig geworden ... http://www.mausbiber-projekte.de/archive/678
  11. Hi, also euere Idee ist zwar gut, aber ich denke das wird nichts. Als kompletter Neuling gleich ein solches Projekt, ohne jede Erfahrung im programmieren, das ist meiner Meinung nach 2-3 Nummern zu groß. Grundsätzlich solltet Ihr erst einmal Programmieren lernen. Ob nun java oder eine andere Sprache ist euch überlassen. Ich persönlich mag java gar nicht und nutze stattdessen python. Wieder andere werden dir eventuell zu C# raten ... zu einem guten Teil auch geschmackssache ^^ Trotzdem verlangt ihr meiner Meinung nach recht viel. Wir können euch gerne Tips und Hinweise geben, aber
  12. So, habe ich habe mich jetzt auch mal an Projekt-Spezifikationen für die Software versucht. Wenn es interessiert, einfach mal hier reinschauen: http://www.mausbiber-projekte.de/smarthome-eigenbau-projekt-spezifikationen
  13. Ups, ich hatte nur 2.7 gesehen ..... hätte ich doch mal genauer schauen sollen Prima, dann kann ich ja jetzt mal ein Experiment starten mit dem kleinen und feinen Ding.
  14. Hallo, ich wollte mal fragen ob sich irgendwer hier schonmal ein image für den RED Brick mit python 3.4 gebastelt hat? Irgendwie graut es mich davor die Version auf dem RED Brick selbst zu compilen, das dauert schon auf einem Raspberry Pi ewig. Deswegen meine Frage, vielleicht hat sich ja jemand schon einmal die Mühe gemacht. Dann wäre es ganz nett wenn das image dem Rest hier auch zur Verfügung gestellt werden würde. Ansonsten muss ich in den sauren Apfel beißen und es doch selbst übersetzen.
  15. smartHome 2.0 - multi-client-fähige Software Zeitschaltuhr Endlich ist es soweit, ich habe die Version 2.0 meiner Zeitschaltuhr fertig und bin damit dem Ziel eines smartHome-Systems ein Stück näher gekommen. Es gibt jede Menge Neuerungen: - multi-client-fähig - Einstellungen/Konfiguartion über html-frontend - Linux Start/Stop-Skripte - ..... Am besten Ihr schaut einfach mal in meinen neusten Blog-Beitrag rein: http://www.mausbiber-projekte.de/archive/546 PS: Ich suche immer noch nach Hilfe bei der Programmierung, vorallem javascript & python-Profis.
  16. Morgen, ich beschäftige mich gerade mit dem Industrial Quad Relay. Wie ich die einzelnen Relais schalten kann ist mir klar, allerdings komme ich mit dem Auslesen nicht zurecht. Ich weiß wohl das ich dies mit dem Befehl ".get_value()" machen muss, allerdings bekomme ich es nicht auf die Reihe die zurück gegebene Bitmaske zu verstehen. Wie kann ich z.Bsp. einfach den Zustand von Relay 2 (1-4) erfahren? Gibt es eine Funktion der ich die Bitmaske und das Relay (1-4) übergebe und dafür dann True/False zurück bekomme?
  17. Hmm, okay, dann könnte ich also folgendes machen. Steckdose -> Stromkabel Vom Stromkabel geht der Leiter N direkt an den Lüfter, der Leiter L geht ins Relais 1 des DualRelay Bricklet. Relais 1 -> Relais 2 Von ersten Relais bleibt ein Ausgang leer, der 2. Ausgang geht in den Eingang von Relais 2 Relais 2 -> Lüfter Vom Relais 2 geht der 1. Ausgang in L1 und der 2. Ausgang in L2. Ist das technisch in Ordnung? Meinst du ich soll nicht daran schrauben während das Kabel in der Steckdose steckt? Also das versteht sich doch von selbst.
  18. Nabend, leider konnte mir keiner meine Frage beantworten und jetzt ist der neue Lüfter für das Bad da und jetzt müsste ich langsam wissen ob es geht. Nochmal zur Last die ich schalten will. Das ist ein normaler Lüfter mit 2 Stufen, einmal verbraucht er 35 Watt und einmal 45 Watt. Normalerweise würde ich das Ding mit einem Schalter direkt an 220V hängen. Statt dem Schalter würde ich gerne das DualRelay Bricklet nehmen. Deswegen nochmal die Frage, kann ich das DualRelay 1:1 als Ersatz für den Schalter nehmen? Oder brauche ich da zwangsläufig noch irgendeine Schaltung dazwischen?
  19. Nabend, ich wollte mal fragen ob das http://www.tinkerforge.com/de/doc/Hardware/Bricklets/Dual_Relay.html geeignet ist, um in dieser Schaltung als Schalter "P" zu funktionieren? Also ob es möglich ist den Lüfter per Relais auf "aus", "1" und "2" zu schalten? Ich frage vor allem wegen Stromstärke und -spannung, immerhin hängt die Steckdose dann direkt am Relais.
  20. Ich habe in den letzten Tagen der Software ein neues Design verpasst. Ich würde euch bitte schaut kurz rein und sagt mir eure Meinung. http://www.mausbiber-projekte.de/?p=516
  21. Update 12.10.2015 Aus den 1-2 Wochen sind 5-6 Wochen geworden, ich finde aber es hat sich gelohnt. Teil 3 ist jetzt fertig und damit auch die Version 1.0 meiner Zeitschaltuhr. Es gibt ein paar Neuerung, unter anderem eine Vorschau-Funktion. Inklusiv einem youTube Video mit einer Praxis-Demo. http://www.mausbiber-projekte.de/?p=395
  22. Bastle gerade an einer Software-Zeitschaltuhr samt html-Frontend zum steuern von Lampen, Relais, etc.... Dafür nutze ich zum guten Teil Tinkerforge-Hardware. http://www.mausbiber-projekte.de/?p=319 Teil 3 folgt in ca. 1-2 Wochen.
  23. So, ich habe meine Seite zum Thema Raspberry Pi & smarte Möbel neuaufgesetzt. Jetzt als Blog, dazu gibt es direkt noch 1-2 neue Tips zum Thema raspbian und eine neue Rubrik python 3.4 Schaut einfach alle paar Wochen einmal rein, es werden jetzt eine Menge Projekte & Ideen von mir vorgestellt werden. Bei den meisten arbeite ich mit Tinkerforge-Artikel http://www.mausbiber-projekte.de
  24. Hallo, ich habe mir günstig 2 x flache Funksteckdosen HE800S von HomeEasy gekauft, die gleichen wie hier: http://www.amazon.de/Home-Easy-HE800S-Funk-Steckdose-Fernbedienung/dp/B00EUC1G3E Leider habe ich erst hinterher gesehen das dieser Typ derzeit nicht unterstützt wird. Besteht die Hoffnung das es mit dem Remote Switch Bricklet mittelfristig möglich sein wird diesen Typ Funksteckdosen zu schalten oder ist das technisch nicht möglich?
×
×
  • Create New...