Jump to content

Servo-Bricks im Stack


gunter
 Share

Recommended Posts

Ich möchte einen Roboterarm mit 7 Servos (4 Servos 7,4 V; 3 Servos 6 V) betreiben.

Dazu habe ich an folgenden Stackaufbau gedacht, weil ich davon ausgehe, dass die am Servo-Brick eingestellte Ausgangsspannung für alle dort jeweils angeschlossenen Servos gilt:

 

- Step-Down Powersupply : an 12V Batterie

- Masterbrick              : für USB, Rooting im Stack, ggf. Sensor-Bricklets

- Servo-Brick 1         :  7,4V Output-Voltage - 4 Servos 7,4V

- Servo-Brick 2         :  6 V Output-Voltage  - 3 Servos 6V

 

Ist der Aufbau so richtig?

Günter

 

Link to comment
Share on other sites

Oh, ok hatte gedacht jeder Ausgang wäre von der Spannung einzeln anzusprechen. Schade würde noch mehr Möglichkeiten bieten ;)

Aber ist möglicherweise technisch nicht realisierbar oder?

Das würde nicht auf eine 4x4cm Platine passen. Wäre natürlich dann auch teurer.

 

Man könnte doch alle mit 7V speisen (1 Servo-Brick) und bei denen die weniger bekommen sollen einen Widerstand in die Versorgung packen, oder gibt es da Probleme?!

Da wird es Probleme geben! Mit einem sich verändernden Strom (Servo hat Last oder nicht) ändert sich dann auch die Spannung. Desweiteren bräuchtest du bei den Strömen die Servos ziehen vermutlich einen teuren Leistungswiderstand.

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich eine Step-Down Powersupply  im steck habe soll der doch die Servo brick mit genügend Strom versorgen oder?

 

den bei mir geht das nur wen ich zusätzlich strom an der Servobrick anlege

ich benutze nur einfache servos die nur mit 5V laufen Spanung im steck sind angeblich 15V also ausreichent

soll das den so sein ???

 

 

Gruß masder

Link to comment
Share on other sites

Hallo Masder,

 

wenn du das Servo Brick auf die Step Down Powersupply steckst,

und an dieser deinen Akku anschließt (nicht auch noch zusätzlich am Servo Brick), dann kannst du deine Servos nicht bewegen, richtig?

 

Was zeigt das Servo Brick in diesem Fall denn für eine Stack Spannung an?

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Wollte nur bescheid sage habe den Fehler gefunden, durch einen dummen Zufall.

Beim auslesen meinen Joystick über die ServoBrick habe ich nur falsche werte bekommen immer so ca. +-60 (Calibrate  hat hier nicht geholfen)

darauf hin habe ich die Brick Firmware neu aufgespielt und wie werte waren wider normal.

danach habe ich gleich mall denn Step Down Powersupply Angeschlossen und siehe da nun geht es

 

bin begeistert ^^

 

Gruß masder

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...