Jump to content

Schrittmotor mit HEDS-9140 Encoder ansteuern und auslesen


TomF
 Share

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

ich habe einen Schrittmotor den ich gern ansteuern möchte. Der Schrittmotor hat einen HEDS-9140 Encoder verbaut, den würde ich gleich mit auslesen. Hat einer von euch eine Idee ob das mit dem Industrial Digital In 4 Bricklet gehen würde? Ich kenne mich mit Encodern nicht so gut aus.

 

Link zum Datenblatt des Encoders:

 

http://www.avagotech.com/docs/AV02-1132EN

 

Vielen Dank Tom

 

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Info. Der Schrittmotor ist ein HT17-063 DC 2V, 2,4 A/Phase, 1.8° von Applied Motion Products. Der scheint mir aber ein kundenspezifisches Produkt zu sein, da ich kein Datenblatt finden kann oder er hat mittlerweile eine andere Bezeichnung. Der Encoder ist ein HEDS-9140 (Datenbaltt siehe oben).

 

Grüße Tom

Link to comment
Share on other sites

So wie es aussieht ist der Motor ein spez. Kundenprodukt und wir so in der Form nicht an Endkunden geliefert. Ich habe noch einen von VEXTA "C6003-9012K" mit den gleichen Spezifikationen. Auch da bekommt man kein Datenblatt von VEXTA. Alle Motoren haben 4 Litzen und lassen sich ohne Probleme mit dem Stepper Brick ansteuern.

 

Grüße Tom

Link to comment
Share on other sites

Gut möglich, im Link, den ich Dir angegeben hatte, werden max. und fehlerfrei 250Hz genannt.

Tom, warum brauchst Du überhaupt den Encoder ? Schrittmotoren sind i.d.R. recht genau in ihrer Positionierung wenn man auf vernünftige Beschleunigungs- und Bremsrampen achtet.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tom,

 

Wir haben anscheinend fast dasgleiche vor (sehe mein Posting) nur dass ich den Weg über die Modifizierung des Encoder Brickets gehen will. Hat den Vorteil dass die API schon existiert und man nichts weiteres erfinden muss.

 

So wie es aussieht willst du so etwas wie Closed Loop System bauen. Wird aber kompliziert bei 250 Hz. Wieviel CPR hat denn dein Encoder ? Das niedrigste was ich aus dem Datenblatt gelesen habe ist 256 - schon da wird es sehr knapp.

 

Grüsse, Dim

 

 

Link to comment
Share on other sites

Laut Datenblatt liegt die optimale Zählfrequenz bei 100kHz. Damit kann ich wohl das DI4 für diese Anwendung vergessen. Wenn ich den Schrittmotor bei ca. 100 Steps/s betreibe klappt das Auslesen sehr gut. Bei 1000 Steps/s geht es nicht mehr zuverlässig. Muss ich mir wohl eine andere Hardware bauen und versuchen die mit der TF-Hardware zu kombinieren.

 

Tom

Link to comment
Share on other sites

Laut Datenblatt liegt die optimale Zählfrequenz bei 100kHz

Damit liegst du weit über der theoretischen übertragungsrate der TF-Bricks via USB, also 1ms. Bei den gemütlichen 100 steps/sec könntest Du auf den Encoder aber auch verzichten. Wieso brauchst Du diesen Closed Loop ?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...