Jump to content

Dual Relay Bricklet für 220V Lüftersteuerung


derAngler
 Share

Recommended Posts

Nabend,

 

ich wollte mal fragen ob das http://www.tinkerforge.com/de/doc/Hardware/Bricklets/Dual_Relay.html

 

geeignet ist, um in dieser Schaltung 410dQdEWx9L.jpg

als Schalter "P" zu funktionieren?

 

Also ob es möglich ist den Lüfter per Relais auf "aus", "1" und "2" zu schalten?

Ich frage vor allem wegen Stromstärke und -spannung, immerhin hängt die Steckdose dann direkt am Relais.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Nabend,

 

leider konnte mir keiner meine Frage beantworten und jetzt ist der neue Lüfter für das Bad da und jetzt müsste ich langsam wissen ob es geht.

 

Nochmal zur Last die ich schalten will.

Das ist ein normaler Lüfter mit 2 Stufen, einmal verbraucht er 35 Watt und einmal 45 Watt.

 

Normalerweise würde ich das Ding mit einem Schalter direkt an 220V hängen.

Statt dem Schalter würde ich gerne das DualRelay Bricklet nehmen.

 

Deswegen nochmal die Frage, kann ich das DualRelay 1:1 als Ersatz für den Schalter nehmen?

Oder brauche ich da zwangsläufig noch irgendeine Schaltung dazwischen?

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Vom Datenblatt her sind die Relay geeignet.

Bei obigem Schaltplan ist ein Umschalten zwischen "niedrig" u. "hoch" dargestellt.

Das bedeutet dass du ein Relay davor schalten musst um auch ein "ein / aus" zu erhalten.

Ich würde die Grundschaltung so auslegen dass Rel. 1 auf "aus" und Rel. 2 auf "niedrig" stehen wenn TF nicht läuft. Welche Anschlüsse das sind must du aus dem Datenblatt entnehmen.

Aber Achtung - wie immer bei Hausspannung - es sind 230 Volt, meist durch FI abgesichert, und die können gefährlich sein!

Also immer die Schaltung vom Netz trennen beim Hantieren.

Link to comment
Share on other sites

Hmm, okay, dann könnte ich also folgendes machen.

 

Steckdose -> Stromkabel

Vom Stromkabel geht der Leiter N direkt an den Lüfter, der Leiter L geht ins Relais 1 des DualRelay Bricklet.

 

Relais 1 -> Relais 2

Von ersten Relais bleibt ein Ausgang leer, der 2. Ausgang geht in den Eingang von Relais 2

 

Relais 2 -> Lüfter

Vom Relais 2 geht der 1. Ausgang in L1 und der 2. Ausgang in L2.

 

 

Ist das technisch in Ordnung?

 

Aber Achtung - wie immer bei Hausspannung - es sind 230 Volt, meist durch FI abgesichert, und die können gefährlich sein!

Also immer die Schaltung vom Netz trennen beim Hantieren.

Meinst du ich soll nicht daran schrauben während das Kabel in der Steckdose steckt?

Also das versteht sich doch von selbst.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

das würde so gehen.

 

Als Alternative könntest du aber auch ein Relais zum Schalten von "niedrig" und eins zum Schalten von "hoch" verwenden. Nachteilig ist, dass du dabei beide gleichzeitig schalten könntest.

 

Ansonsten wie von die beschrieben mit L auf das "A" vom ersten Relais legen. Dann vom "S" des ersten Relais aufs "S" vom 2. Relais. An "A" und "B" vom 2. Relais schließt du dann "niedrig" und "hoch" an.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...