Jump to content

Funkthermometer


Suggy
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

Ich möchte mir eine Wetterstation basteln.

 

Meine bisherige Wetterstation bietet mir keine Taupunktanzeige. Leider hab ich Im Internet auch keine gefunden die das mit mehreren Außenfühlern kann, ohne sich jedes mal durchs Menü hangeln zu müssen.

 

Meine Wunschwetterstation zeigt den Taupunkt aller Außensender auf einen Blick an.

 

Die Wetterstation zu realisieren sollte mit TF kein größeres Problem sein, habe die nötigen Bricklets schon entdeckt.

 

Die einzige Frage wäre, wie ich am besten die Aussentemperaturwerte einlesen kann???

 

Jetzt hab ich zwei Möglichkeiten:

1) ich lese die Signale meiner bestehenden Außenfühler ein, aber wie? Die senden auf 433mhz. Es gibt aber wahrscheinlich auch welche, die mit 868mhz senden.

2) ich bastle mir Die Außentemperaturfühler selbst, aber das muss dann wohl mit dem noch nicht erhältlichen WLAN Modul passieren. Kabel fällt leider flach.

 

Möglichkeit 1 wäre mein Favorit. Die bestehenden Sender messen zwar nicht so genau, aber für mich ausreichend. Außerdem müsste ich mich bei Variante 2 um die Energieversorgung kümmern.

 

Hat jemand ne Idee wie ich meine Außentemperatur und Luftfeuchtigkeit Sender mit TF Auslesen kann?

Ich glaube nicht dass das Signal verschlüsselt ist....

 

Gruß und Danke!

Link to comment
Share on other sites

Danke!

Hatte deinen Post in dem anderen Thread gelesen. Leider ging niemand darauf ein.

Da das genau mein Thema war, dachte ich dass ich dazu einen neuen Thread starte.

 

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es da allzu viele Varianten gibt.

Ein solches ConnectBrick, das die ISM-Bänder 433Mhz und 868Mhz abdeckt wäre vielleicht auch für andere Anwendungen interessant. Z.B gibt es so drahtlose Funkschalter. Da kann man aus 20m entfrenung dann ein Event auslösen. Ohne Akku.

Aus meiner Sicht bräuchte man das ConnectBrick auch nur als Empfänger auslegen, was die Sache vielleicht einfacher macht.

 

Aber zurück zu meiner Wetterstation:

Muss ich da echt auf die Entwicklung eines eigenen Bricks hoffen.

Einen einfacheren Weg gibt es nicht???

Link to comment
Share on other sites

Ich sehe ein, dass es an so einem Connect Brick Interesse gibt,

allerdings fürchte ich das so etwas Utopie ist. Aus Erfahrung mit einem Hersteller weiß ich das die kein Interesse daran haben Ihre Protokolle offenzulegen. Die scheinen alle mit Opensource auf Kriegsfuß zu stehen.

 

Dazu kommt dann ja noch die Tatsache, dass die ein solches Connect Brick als Konkurrenzprodukt ansehen könnten da sie natürlich lieber ihren Kram verkaufen wollen.

 

Die WIFI Extension wird vorraussichtlich in zwei Wochen in Produktion gehen.

Link to comment
Share on other sites

Zum Thema:

Möglicherweise kriegt man die originalen Empfänger angezapft...

Ich habe leider keine ELektronik-erfahrung, deswegen könnte das auch unsinn sein... Aber das wäre eine Chance.

 

Was auf jeden Fall gehen sollte (aber nicht erstrebenswert ist) ist das folgende:

Der originale Empfänger wird ja die Temperatur über ein Display ausgeben, vermutlich so eine 7-Segment-Anzeige. Spätestens dort könnte man natürlich das Signal für die Anzeige abgreifen und "parsen". Wie gesagt, nciht erstrebenswert aber ein Notnagel.

Link to comment
Share on other sites

Hallo batti und die Anderen.

 

Ich freue mich sehr ueber das Interesse an so einem Brick und wuerde vorschlagen, dass Tinkerforge die Sache nicht aus dem Auge verliert und wir alle mal suchen, ob es passende Empfaenger(chips) gibt oder Empfanger die man einfach per I2C/Seriell oder sonstwie anzapfen kann.

 

Der Loetkolben

Link to comment
Share on other sites

@ArcaneDraconum:

Es wird wohl erst die Ethernet Extension geben und danach nen Chibi Ersatz. Chibi wird wohl nur wegfallen wenn wir keine Funk-Alternative finden. Wir haben uns da schonmal etwas umgesehen, Alternativen gibt es. Allerdings werden die etwas teuer werden wie die damalige Chibi Extension. Also ich denke das wird was ;)

 

@AuronX:

Natürlich kann man sich da etwas basteln oder an den richtigen Stellen etwas anzapfen. Aber ich fürchte, dass das keine vernünftige Lösung im Sinne eines Produktes ist. So für Privat lese ich aber gern von so welchen Hacking Sessions ;)

 

@Loetkolben:

Aus dem Auge verlieren werden wir das nicht. Allerdings wollte ich damit klarmachen das ich da momentan wenig Chancen sehe (lasse mich aber gerne eines besseren belehren). Das Problem sind weniger die Empfänger sondern mehr die Protokolle und Absprachen mit dem Hersteller.

Link to comment
Share on other sites

Mit den CUL devices von busware (http://shop.busware.de/index.php?manufacturers_id=10) kann man im 433 oder 868MHz Frequenzband empfangen und senden.

Ich verwende sie in Verbindung mit der fhem (http://fhem.de/fhem.html#Hardware) Hardware Heimautomatisierungssoftware.

Dadurch kann man z.B. KS300 (http://www.elv.de) basierte Wettersensoren einlesen.

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

@AuronX: Danke für die Ideen, hab ich auch so verstanden wies gemeint war! Hab ich mir schon ernsthaft überlegt, bis ich den Vorschlag von zarquon gelesen habe.

Das schau ich mir mal noch genauer an, wie das funktioniert. Und vor allem ob das für meine Anwendung das richtige wäre. Ich müsste dann die Daten ja wieder in die TF-Wetterstation reinbringen.

 

@batti:

Die Funk-Protokolle sind gar nicht so verschlossen. Beispielsweise gibt es einen ISO Standard für KNX-RF, den der Quelle nach auch EnOcean Drahtlosschalter nutzen: ISO 14543-3-10:2012 ( http://www.weinzierl.de/de/development/knx_stack_rf.html )

 

Allem Anschein nach wird auch Cherry bald batterielose Drahtlosschalter anbieten:

http://www.cherrycorp.com/english/switches/energy%20harvesting/index.htm

 

Da Cherry ja eher ein Massenanbieter im Consumer Bereich ist, scheint es wohl auch einen Markt zu geben.

 

Den Drahtlos-Schalter könnte TF ja gleich im Bundle mit dem zukünftigen Connect-Brick verkaufen. ;)

 

@zarquon: weißt du was da für ein Chip drauf ist, außer dem Atmel?

 

8)

 

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...