Jump to content

Windows 10 IoT


alphageek
 Share

Recommended Posts

Hallo,

kann mir jemand sagen ob es möglich ist, den Brick Daemon auf einem Raspberry unter Win 10 IoT zu installieren? Hintergrund der Frage ist, dass ich unter Python ein Programm geschrieben habe um die Messwerte eines Bricks auszulesen. Auf dem PC läuft das alles einwandfrei. Jetzt möchte ich das Ganze auf einen Raspberry unter Win 10 IoT übertragen, und dabei stellt sich eben die Frage, ob ich die Bricks überhaupt angebunden bekomme. Dazu brauche ich doch den Brick Daemon, oder sehe ich das falsch? Wäre toll, wenn mir dazu jemand einen Tipp geben könnte...

Link to comment
Share on other sites

Ja BrickD als "Router" brauchst du für die Bricks/Bricklets, oder alternativ die WIFI/Ethernet-Extension.

 

Der BrickD für Windows ist nur auf den Intel/AMD-x86x64 Plattformen lauffähig. WIN IOT für Raspi dürfte aber nur ARM kompatibel sein. Für diese Architektur müssten die Sourcen neu kompiliert werden. Interessant wäre hier der Aspekt der neuen Universal Apps von M$. Wenn ich richtig verstanden habe, müsste dann so eine App auf allen Win.Plattformen laufen !?

Ref: https://en.wikipedia.org/wiki/Universal_Windows_Platform

 

PS: Wußte noch nicht, dass Win IOT schon ausgeliefert und lauffähig ist  :o

Link to comment
Share on other sites

Wir hatten das damals als Windows 10 IOT für den RPi rausgekommen ist kurz ausprobiert. Das macht einen sehr komplizierten Eindruck und da es praktisch keine Nachfrage gab haben wir es erstmal sein lassen.

 

Ich schreib es mir auf die TODO-Liste mir das nochmal anzugucken. Ich gehe mal davon aus das es mittlerweile ein bisschen ausgereifter ist.

Link to comment
Share on other sites

Bin auch gerade dabei mich in die Win10 Universal Apps einzuarbeiten und wollte das im Zusammenhang mit Tinkerforge testen, nur um festzustellen, dass sich die API nicht nutzen lässt. Wäre es möglich die Sourcen mit Target .NETCore neu zu kompilieren, ist das aufwändiger? Wäre über Hilfe / Tipps dankbar!

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Ich bin gerade dabei Brick Daemon für Windows 10 IoT Core zu portieren. Unter Windows 10 IoT Core steht nicht die ganze Windows API zur Verfügung, sondern nur die neue Universal Windows Platform, in der einige Teile der Windows API fehlen die Brick Daemon und ins besondere libusb verwenden.

 

Mit der Portierung von Brick Daemon selbst bin ich soweit durch.

 

Ich habe mir angesehen wie viel Aufwand es wäre libusb auch zu portieren und mich dagegen entschieden. Stattdessen wird Brick Daemon für Windows 10 IoT die neue Windows Runtime API Windows.Devices.Usb nutzen. Diese scheint aber im Moment auf Windows 10 IoT Core noch einen Bug zu haben, so dass ich bisher nur RED Bricks aber nicht die anderen Bricks über Windows.Devices.Usb ansprechen kann. Da bin ich gerade dabei das im Microsoft Windows IoT Forum zu klären.

 

Im gleichen Zuge werde ich mit auch im die C# Bindings kümmern.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
  • 2 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...