Jump to content

Warp & EVCC - Phasenumschaltung per PV Überschuss


Docmac
 Share

Recommended Posts

Hallo,

meine eigene Phasenumschaltung bei PV-Überschuss laden (eigenes Raspi Programm aber ohne HMI) funktioniert in Trockenexperiment.
Nun hätte ich aber gern auch eine Visu (am liebsten über Browser) und eine händische (z.B. Button in HMI) Umstellmöglichkeit der Phasenanwahl. Das übersteigt aber meine Programmierfähigkeiten.
Ich habe gesehen, dass die Warp auch über EVCC gesteuert werden kann und dort auch eine PV Überschussladung implementiert ist.
Daher habe ich mir das mal etwas genauer angeschaut.
Es gibt darin auch eine Phasenumschaltung - leider aktuell nur für OpenWB und easee; nach Aussage von Andi (EVCC) weil nur diese beiden eine interne Phasenumschaltung (HW) und Status/Fehlerprüfung (SW) haben.

Ich habe den Warp Code überflogen, konnte dergleichen hier nicht finden.
Ist das vom Design her nicht möglich (im Schaltplan ist als Phasenüberwachung nur die Ph1 eingeschleift; ansonsten sehe ich keine weitere Überprüfung der Phasen bzw. Phasenanzahl) oder liegt das an unterschiedlichen Controllern bei den verschiedenen WBs?
Rein software-seitig sollte sich doch so eine Abfrage der Phasen bzw. auch eine Fehlerbehandlung realisieren lassen.

EVCC erwartet, soweit ich das verstanden habe, dass die Phasen und entsprechende Fehler in der WB behandelt werden und berechnet dann anhand der erhaltenen WB Daten und der PV Überschussleistung den erlaubten Strom aus.
Scheint somit für eine Warp mit EVCC und Phasenumschaltung per PV Überschuss nicht so einfach zu sein?

Link to comment
Share on other sites

Hi,

die WARP Wallboxen schalten immer alle drei Phasen. L1 wird zur Stromversorgung der Elektronik genutzt und diese Phase wird auch zur Überwachung genutzt. Daher kann man die Wallbox auch einphasig betreiben, weil L2+L3 nicht benötigt werden.

In der Box eine Phasenumschaltung durchzuführen ist auf Grund des zur Verfügung stehenden Platzes nicht ganz so einfach. Uns schwebt da vor, die Phasen extern umzuschalten. Das heißt die ganze Wallbox wird einphasig oder dreiphasig betrieben. Wichtig ist in jedem Fall diese Umschaltung nicht während eines aktiven Ladevorgangs zu tätigen! Wir haben eine längere Liste mit Dingen, die wir Implementieren möchten. Dazu gehört auch, dass wir uns das mit der Phasenumschaltung ansehen möchten. Wenn würden wir das über ein Zusatzmodul erledigen, welches zum Beispiel in der Hausverteilung installiert wird. Dieses Modul würde ein weiteres Schütz schalten und Überwachen, welches die Phasen umschaltet.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

das klingt sehr interessant. Wenn Beta Tester gebraucht werden, bin ich gerne dabei. Die Unterverteilung ist nur ein paar Meter entfernt und die PV Anlage hat nur 5,85kw. EVCC ist auch soweit am Start.

Ich habe allerdings die Pro Version, da hatte ich mir aber sonst schon überlegt den Zähler ebenfalls in die Unterverteilung zu verlegen und dann dahinter umzuschalten.

 

Gruß Felix

Edited by fepilins
Link to comment
Share on other sites

Ich bin zwar mit meiner Unterverteilung etwas weiter weg - aber über das RS485 Bricklet habe ich in der UV bereits einen Zähler SDM72D-M (rein für die Messung der geladenen kWh) vor dem Phasenumschaltschütz und der scheint auch bei 1phasig zu arbeiten (ich sehe aktuell im Leerlauf am Zähler zwischen 1 und 3 Watt). Falls die Umschaltung über RS485 laufen soll, wäre ich wohl passend vorbereitet?
Am Netzanschlusspunkt sitzt ein KSEM für den Kostalwechselrichter, der die PV Überschussdaten generiert.

Somit wäre bei mir ev. nur das Modul (ohne Schütz) vermutlich ausreichend?!
Zur Info: Mein Schütz ist ein 4-fach Schließer 63A mit 230V Schaltspannung (A1,A2) auf dem 2 Phasen aufliegen.

Link to comment
Share on other sites

Das ganze ist aktuell noch theoretisch. Eine Überlegung ist ein ESP32 Modul einzusetzen, welches sowohl per RS485 einen Zähler auslesen könnte als auch ein Schütz inkl. Phasenüberwachung zu schalten.

Link to comment
Share on other sites

Ist mit "einem Zähler" ein Smart Energy Meter am Netzanschlusspunkt oder der Lademengenzähler der Wallbox?
Ich vermute ersteres, da das in der Warp verbaute SDM 72DM keine Einzelphasenspannungen und ströme ausgibt. Das macht soweit ich weiß nur das SDM630. Außerdem müsste das SDM72DM der bestehenden WB (vor den Schütz) umgebaut werden, sonst läuft es ja nicht.

Per RS485 Auslesen wäre dann Modbus RTU?
Oder ginge auch über WLAN?
Ich bin mir nicht sicher ob ich z.B. am KSEM den zweiten RS485 (B) Port (vorkonfiguiert auf Kostal Piko MP; Einstellungen sind aber laut Handbuch änderbar) gleichzeitig mit der ersten RS485 (A) Port betreiben kann. Am ersten hängt nämlich schon der Plenticore+ WR. Diese Frage habe ich mal an Kostal weitergeben.

 

Link to comment
Share on other sites

Was ist denn so kompliziert an der 1p/3p Umschaltung? Ist das nicht einfach ein Schütz für N/L1 und einer für L2/L3? Bräuchte man dann einen Ladecontroller mit 2 Schaltausgängen, und evtl. noch etwas Sicherheitssysteme, entweder durch Verschaltung der Schütze in Reihe oder in Software. Kann man bestimmt in eine Smart mit reinpacken, bei der Pro wird es zu eng.

Link to comment
Share on other sites

Zähler am Einspeisepunkt ist bei mir mit dem Fronius Wechselrichter / Smart Meter vorhanden und darüber mit der Hassteuerung gekoppelt. EVCC hat die Daten somit auch.

Ein weiterer Zähler sollte ja auch nicht nötig sein, je nach Ladeleistungsvorgabe muss halt umgeschaltet werden. Woher die Vorgabe kommt ist ja zweitrangig.
Gruß Felix

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
Am 8.8.2021 um 11:19 schrieb batti:

Hi,

die WARP Wallboxen schalten immer alle drei Phasen. L1 wird zur Stromversorgung der Elektronik genutzt und diese Phase wird auch zur Überwachung genutzt. Daher kann man die Wallbox auch einphasig betreiben, weil L2+L3 nicht benötigt werden.

In der Box eine Phasenumschaltung durchzuführen ist auf Grund des zur Verfügung stehenden Platzes nicht ganz so einfach. Uns schwebt da vor, die Phasen extern umzuschalten. Das heißt die ganze Wallbox wird einphasig oder dreiphasig betrieben. Wichtig ist in jedem Fall diese Umschaltung nicht während eines aktiven Ladevorgangs zu tätigen! Wir haben eine längere Liste mit Dingen, die wir Implementieren möchten. Dazu gehört auch, dass wir uns das mit der Phasenumschaltung ansehen möchten. Wenn würden wir das über ein Zusatzmodul erledigen, welches zum Beispiel in der Hausverteilung installiert wird. Dieses Modul würde ein weiteres Schütz schalten und Überwachen, welches die Phasen umschaltet.

Gibt es hierzu bereits neue Überlegungen oder einen Fahrplan?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...