Jump to content

WARP2 Charger Smart auf Pro aufrüsten


Frank

Recommended Posts

Kein Problem, anbei der Flow "WARP SDM630"

image.thumb.png.a4117b676bc1451656436cabcde7491c.png

Kurz zur Erläuterung:

Mein SDM630 hängt in der UV und wird über eine Modbus <-> TCP/IP-Bridge angesprochen (Raspberry Pi 4 mit RS485-Hat). Node-RED liest alle 10 Sekunden 5x40 Parameter (das Maximum, das der Zähler lt. Dokumentation hergibt) en bloc aus, bringt die Pakete in die richtige Reihenfolge (da die Bridge die parallelen Anfragen u. U. puffert) und kopiert diese dann in einen großen Buffer. Der Parser erzeugt aus dem Buffer ein Float-Array mit den jeweiligen Werten, die dann per MQTT an den WARP Charger gesendet werden.

Parallel werte ich noch die von EVCC (per MQTT zur Verfügung gestellte) geladene Energiemenge aus, sodass "Stromverbrauch seit dem letzten Zurücksetzen" automatisch immer den letzten Ladevorgang anzeigt.

Die Anzeige von "Verbundene Phasen" bzw. "Aktive Phasen" ist durch das Anliegen einer Spannung > 200V respektive einen Stromfluss > 1A realisiert. Auch diese Daten werden dann wieder per MQTT an den WARP Charger gesendet.

Bei weiteren Fragen gerne melden... 🙃

Gruß Thomas

warp_sdm630.json

Edited by poohnet
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hast du die aktuelle Firmware (2.0.3) installiert? Die brauchst du, damit der SDM72 V2 unterstützt wird. Ansonsten prüfe nochmal die Verkabelung, aus persönlicher Erfahrung weiß ich, dass man die Kabel sehr gut vertauschen kann.

Das EVSE sollte die Standardparameter des Zählers kommunizieren, also Half-Duplex, 9600 Baud, 8N1.

Link to comment
Share on other sites

Jepp, hab die 2.0.3-626fdf13 gestern aktualisiert.
Und ja, hatte tatsächlich die Anschlüsse zunächst vertauscht gehabt.

Aber auch nach dem richtigen anschließen gings immer noch nicht.

Die aktuellen Parameter sind:

Firmware 02 01.03

Add 002
bd 9600
Parity No
Stopbit 1

OK, ich hatte jetzt gerade nochmal nachgeschaut, weil ich mit dem Stopbit nicht sicher war und dann die Adresse auf 001 gestellt.

Und siehe da, der SDM72 v2 taucht auf.

Super vielen Dank.

Vielleicht noch ne Frage (passt hier nicht ganz zum Thema):
Die externe Steuerung (EVCC) ist standardmäßig blockiert; wenn ich sie freigebe zeigt es im STATUS ein paar Sekunden "Erlaubter Ladestrom: 16A durch Zuleitung, Konfiguration" und springt dann wieder zurück auf "0,00A durch externe Steuerung".
Da der Twingo noch produziert werden muss kann ich nicht ausprobieren, ob es daran liegt, dass kein EV dran hängt.

Ist das Verhalten korrekt so?

Gruß
Eli

Link to comment
Share on other sites

15 hours ago, oheli said:

OK, ich hatte jetzt gerade nochmal nachgeschaut, weil ich mit dem Stopbit nicht sicher war und dann die Adresse auf 001 gestellt.

Ah sorry, die Addresseinstellung hatte ich vergessen zu erwähnen. Das ist eine gute Erklärung, warum es erst nicht geklappt hat.

15 hours ago, oheli said:

Die externe Steuerung (EVCC) ist standardmäßig blockiert; wenn ich sie freigebe zeigt es im STATUS ein paar Sekunden "Erlaubter Ladestrom: 16A durch Zuleitung, Konfiguration" und springt dann wieder zurück auf "0,00A durch externe Steuerung".
Da der Twingo noch produziert werden muss kann ich nicht ausprobieren, ob es daran liegt, dass kein EV dran hängt.

Da musst du eventuell bei EVCC nochmal fragen, aber ja das liegt vermutlich daran, dass kein EV angeschlossen ist. EVCC fragt periodisch bei der Wallbox ab, ob eins eingesteckt ist.

Link to comment
Share on other sites

Eine Frage zum Zähler. Die beiden Zählertypen (SDM630 und SDM72 v2) haben sehr unterschiedliche Preise. Gibt es funktionale Unterschiede (sprich: kann der SDM630 irgendwas besser als der SDM72V2) oder ist das rein durch die Entwicklungshistorie bedingt (die SDM72-Unterstützung kam ja wohl erst kürzlich rein)?

 

Martin (der alle Brocken inzwischen daliegen hat, jetzt kann der Solateur kommen...)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hätte mal eine Frage..

Ich habe das Kabel wie im Foto nachgebaut, bekomme aber keine Kommunikation mit dem SDM72V2 zu Stande (die PC Anwendung erkennt ihn jedoch problemlos und kann ihn auch auslesen. Am Zähler scheint es also nicht zu liegen). die Modbus Adresse/Baud/Port settings sind korrekt, Firmware ist aktuell.

Wennn ich mir den Stromlaufplan des EVSE Bricklet 2.0 anschaue ( https://www.warp-charger.com/documents/WARP2_Stromlaufplan.pdf )
würde ich zu dem Schluss kommen, dass das RS485 kabel genau andersrum ist.

GND ist hier auf der selben Seite wie die ganzen anderen Klemmen. Wenn ich das Kabel wie im Foto auf Seite 1 einstecke, dann ist GND aber auf der anderen Seite.

Was passiert wenn ich das Kabel "umdrehe" und wie im Stromlaufplan anschließe? Kann ich da was kaputt machen? Sind ja immerhin 12V...

 

EDIT: Hab mir auch mal mein EVSE Bricklet etwas genauer angeschaut, und da scheint tatsächlich händisch dran nachgearbeitet worden zu sein, genau zwischen der Spule und dem SP3491EN RS485 Chip.. ist das bei allen so? Oder war hier was in der Fertigung nicht in Ordnung? Das würde dann ggf. erklären warum die Modbus kommunikation bei mir so gar nicht will..

IMG_20220709_193424.jpg

Edited by schnuppepampe
Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...
Am 11.12.2021 um 17:50 schrieb OhhTii:

Danke an alle für die Informationen.

Ich habe gerade erfolgreich meine WARP2 Charger Smart zur Pro aufgerüstet.

Sicherungen raus und prüfen das alles Stromlos ist. Klemmblock ausbauen (außer für PE), SDM630 einbauen. Bestehende Adern vom Schütz passen, müssen nicht getauscht werden.

Obere Platine ausbauen (Netzwerkkabel abstecken, zwei weitere Kabel abstecken, 4 Kunststoffschrauben entfernen). Darunter das JST Kabel im Port RS485  einstecken und Drähte (A+,B-,G) am SDM630 einklemmen.

Alles zurück bauen. Sicherungen wieder rein.

Es musste nichts in den Einstellungen des SDM630 geändert werden.

Jetzt wird mir in der Weboberfläche im Status der Ladeverlauf in Watt angezeigt und es gibt einen neuen Menüpunkt Stromzähler.

 

Perfekt 👍😄

 

Danke für diese Kurzanleitung - ist auch weiterhin aktuell. Ich habe abweichend ein SDM72 eingebaut, war aber genauso simpel und hat genauso gut funktioniert. Bin ich gerade froh mich für ein so offenes Gerät entschieden zu haben. :-)

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

WARP paßt, das kann auch ich nach dem gestrigen Upgrade einer Wallbox v2 smart -> pro nur genauso bekräftigen!

Das Material dazu hatte ich nach mehrtägigen Lesen hier im Forum und an paar anderen Quellen im Internet direkt von TinkerForge eingekauft:

+ SDM72v2 MID

+ passendes MID-EVSE-Bricklet-Verbindungskabel

Bei sehr frischen ~ 5 °C bekam ich die entsprechend störrische Anschlußleitung gerade noch so hingebogen und neben dem mit MID verbreiterten Block aus Geräten und Klemmen rein:

IMG_8422.thumb.jpeg.f90d10eb46f57b18f8e9bc50544ce4d4.jpeg

Foto: Warp2 nach Aufrüstung

Es hilft, die Leitungen vor Einbau des MID anzuklemmen. Alle vom Klemmenblock gelösten Verbindungsleitungen passten auch ans MID. Der JST-Verbinder des MID-Verbindungskabel ließ sich mit etwas Fingerspitzengefühl auf dem EVSE-Bricklet einrasten, ohne ESP32-Platine zu lösen.

Die Anschußleitung mußte nachgeholt und einige Zentimeter tiefer in die WARP hineingeschoben werden. Und die PE-Leitung, die unterhalb des MID verläuft, wurde ziemlich als letzte wieder aufgeklemmt. Wieder Spannung aufgeschaltet - funktioniert!

Und als Plus habe ich eine Sonderschraube montiert, um Neugierigen eine spontane Gehäuseöffnung zu erschweren. Auch die Schrauben bietet TinkerForge als 4-er-Set selbst an.

Link to comment
Share on other sites

On 5/4/2022 at 7:51 PM, oheli said:

OK, ich hatte jetzt gerade nochmal nachgeschaut, weil ich mit dem Stopbit nicht sicher war und dann die Adresse auf 001 gestellt.

Und siehe da, der SDM72 v2 taucht auf.

Hi - ich habe gestern den gleichen Umbau gemacht. Was meinst du mit "taucht auf"? Ich sehe im Web Interface aktuell keine Veränderung (habe allerdings auch noch kein Fahrzeug angeschlossen). Danke und VG!

Link to comment
Share on other sites

Laden bzw. Fahrzeug anschließen kann ich wie gesagt leider noch nicht - diesen "Test" kann ich insofern noch nicht durchführen. Ich habe jedoch gesehen, dass auf einer der Unterseiten der "erkannte" (?) Zähler gelistet wird. Insofern gehe ich aktuell mal davon aus, dass es geklappt hat.

UPDATE: Hat alles super geklappt und funktioniert.

Edited by andyknownasabu
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...