Jump to content

Recommended Posts

Nachdem ich in dem TF Video diese Fräse gesehen habe ist mir das ganze nicht mehr aus dem Kopf gegangen ;-). Vor einiger Zeit habe ich dann mal angefangen eine zu bauen.

 

Die ersten versuche mit dem Stepper Brick waren erfolgreich und ich habe in Java schon eine Initialisierungsfahrt für die X Achse programmiert :-)

 

Ein bisschen problematisch war dabei, das die ganzen Methoden wie setSteps usw. nicht Blockieren solange der Motor nicht an der angegebenen Position ist. Dazu habe ich mir dann eine eigene Lib gebaut, die mir diese Erweiterungen bereitstellt.

 

Hier gibts auch noch ein paar mehr Bilder ;-)

http://www.sven-lindeboom.net/?page_id=91

 

IMG_0273.JPG.26d15afac54c22e3b202f96f11c2beb3.JPG

IMG_0272.JPG.e18a5eb22d365f7ff4a15d4019f3f758.JPG

IMG_0269.JPG.c6af5123c27077cdb54fbff9424a2db8.JPG

IMG_0268.JPG.364c1de3e2d65d4a4053874017e43fa8.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow Respekt. Sieht auch handwerklich extrem gut aus. Ich konnte auf den Bildern aber nicht richtig erkennen, wie genau du den Schrittmotor als Antrieb eingesetzt hast. Wie setzt du die Drehbewegung in eine lineare Bewegung um? Zahnrad in Zahnreihe? Könntest du nochmal ein Bild machen, wo man das besser sieht? Und wo hast du das entsprechende Zubehör bestellt?

Und wie genau funktioniert der geile Notaus-Schalter?

 

Tolles Projekt!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf den Bildern sind die Schrittmotoren deutlich zu erkennen. Sie sind, denke ich, direkt mit der Spindel verbunden, auf der dann eine Spindelmutter gleitet. Somit wird die Drehbewegung in eine Linearbewegung umgewandelt. Das vermute ich zumindest anhand der Bilder. Ich würde zu Drehmomentensteigerung und mechanischen Entkopplung der Schrittmotoren aber ein Riemengetriebe dazwischen bauen. Eine Untersetzung von 3:1 denke ich wäre passend.

 

@thunderbird

 

Was möchtest du damit fertigen? Vorallem welche Materialien lassen sich damit bearbeiten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@FabianB

 

BorgelMorgel hat es schon alles gesagt ;-) es ist ein Schrittmotor mit Kupplung direkt an eine Kugelumlaufspindel. Auf dieser Spindel läuft eine Spindelmutter die den Wagen bewegt.

Das mit der Übersetzung werde ich mir auf jeden Fall nochmal ansehen, dass finde ich eine gute Idee.

 

@BorgelMorgel

Also als Fräse wollte ich einen alten Dremel verwenden da bekommt man ja fast alle Aufsätze für. Geplant war das ganze für Sperrholz. Ich denke da es aber bis jetzt sehr genau geworden ist worden ist wird da auch einiges mehr drin sein.

 

Cool fände ich eine Möglichkeit Platinen fräsen zu können :-) Aber dafür muss ich dann erstmal Software schreiben ;-)

 

@batti

Bilder und Video reiche ich noch nach ;-) Das kann aber etwas dauern bin jetzt erstmal 1,5 Wochen unterwegs ;-)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@thunderbird

 

Verrätst du mir den Hersteller der Gleitschienen, Gleitschlitten, Spindeln und Spindelmuttern, wo du die erworben hast und was das für deinen Geldbeutel bedeutet hat?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe alles was ich bis jetzt an Gleitschienen und Spindeln benötigt habe bei http://www.cnc-discount.de/ bestellt. Die Gleitschienen gibts immer in paaren für so ca. 100€ und die Spindeln liegen bei so ca. 70€ bis 90€

 

Ganz günstig ist es nicht aber es ist halt alles schon fertig montiert das fand ich ganz gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke schön. Ich stell mal die Seiten rein die ich mir so gesucht habe:

 

http://www.thk.com/

http://www.isel-germany.de/

http://www.gewinde.ch/

 

Das Thema CNC Fräse lässt mich auch nicht richtig los. Hab vor einer ganzen Weile mal ein Entwurf gemacht, weil mein Cousin sich eine gebaut hatte und ich davon ziemlich beeindruckt war. Vielleicht greif ich das jetzt mal wieder auf und versuche die Probleme zu lösen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendwie habe ich ein Problem mit dem Video und kann es nicht anschauen... habe schon 3 verschiedene Player ausprobiert (u.a. VLC). Bin ich der einzige?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@gagahhag

 

Also bei mir ging es mit dem VLC-Player problemlos (Version 2.0.3).

 

@thunderbird

 

Ein sehr schöner Test, wie schnell bewegt sich eine Achse in der Finalversion? Welche Schrittauflösung hast du für den Motor festgelegt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf meinem Tablet hats auch wunderbar funktioniert. Schätze mal, ich habe auf dem Rechner noch ein kleines Decoder-Problemchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir gehts im VLC...

 

@thunderbird: Habe den Endschalter erst für ein Distance-IR gehalten und dachte "boah, der geht aber nah dran". Dementsprechend schockiert war ich auch beim Aufprall :D

Gehörte das Anhalten 5 cm nach dem ersten Endschalter zum Programm oder war das etwas ungewolltes?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@BorgelMorgel

Also im Moment habe ich die Geschwindigkeit auf 400 Schritte/sec (Full) eingestellt. Damit läuft der Motor sehr gut und leise. Ich denke für später kommt die Geschwindigkeit auch sehr aufs Material an. Je härter desto langsamer.

 

@AuronX

:-) ja das sind Endschalter, die aus dem TF Shop. Der kurze Stopp gehört dazu ja ;-) Das sind genau 400 Schritte. Ich möchte meinen Anfangs- und Endposition nicht direkt an den Endschaltern machen sondern diese nur für die Initialfahrt nutzen. Danach werden die Endschalter scharf geschaltet. Sollte da dann noch einer auslösen werde ich einen Not-stopp aller Achsen und Motoren einbauen. Dadurch verliere ich zwar 400 Schritte pro Seite (ca. 1cm) aber so kann ich sicher sein das nichts kaputt geht. Bin auch am überlegen ob ich noch ein Relay mit Monoflop einbaue.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@BorgelMorgel

also erstmal werde ich bei holz bleiben denke ich außer wenn es später viieel zu ungenau wird was aber bis jetzt nicht so aussieht.

Als Fräse würde ich gerne eine art Dremel von Proxxon nehmen aber leider gibt es dafür keine Halterung da müsste ich mir dann selber noch was bauen ;-)

Hoffe das ich bis zum We die Teile für die Z-Achse bekomme dann werde ich mich darum kümmern.

 

Problematisch finde ich auch noch die Endschalter an der Z-Achse. Da muss ich mich noch was überlegen wie ich dort welche anbringen kann.

 

Gestern hab ich mich dann auch schonmal mit dxf Dateien und G-Code angefreundet ;-)

Hab da auch schon eine Idee wie ich das umsetze aber Kreise machen mir noch ein bisschen Sorgen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denk mal du wirst spätestens wenn die Fräse dran ist und auf vollen Touren läuft probleme mit Schwingungen bekommen. Vor allem bei der Halterung des Schrittmotors der y-Achse. Nicht, dass das nicht profesionell aussieht, aber an bestimmten Punkten musst du später bestimmt nachbessern. Die Fräsen können ja schließlich bis 40k U/min. Halterung sind irgendwie immer Mangelware. Alle die ich kenne, die ein solches Projekt betreiben oder betrieben haben, haben sich selber eine gebaut. Bei Maschinenfräse sind am Gerät natürlich Haltepunkte vorhanden und es gibt auch fertige Halterungen, aber die kosten auch gleich das Dreifache!

 

Wie möchtest du das zu bearbeitende Werkstück auf der Fräse befestigen?

 

Hast du dir schon eine Absaugung überlegt? Bei Holz würde ich dir das dringend empfehlen.

 

Wo hast du dir den Kabelschutz/-führung  besorgt? (siehe Bild)

 

img_0279.jpg

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Letztes Wochenende habe ich mich mal um die Z-Achse gekümmert.

 

@BorgelMorgel: Ja das war auch meine Idee mir eine solche Halterung selber zu bauen. Wie ich das Werkstück befestige weiß ich noch nicht so recht. Das werde ich einfach austesten wies am besten geht wenn ich die ersten Versuche mache.

Die Absaugung werde ich erstmal von Hand mit dem Staubsauger machen. Ich kann mir aber auch gut vorstellen säter da noch was dran zu ändern.

Die Kabelführungen sind bei ebay unter dem Begriff "energiekette" zu finden ;-)

Wegen der Halterung der Y-Achse werde ich mir das mal ansehen wenns wirklich so schlimm wird dann werde ich da noch was dran ändern.

IMG_0298.geaendert.JPG.2ca6b69d600893460debc077c7baed4c.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...