Jump to content

Master Brick - Verständnisfrage


FloB
 Share

Recommended Posts

Hallo

 

Ich hätte da mal eine Verständnisfrage zum Master Brick.

 

Der Master Brick besitzt ja 256kB Flash und 48kB RAM.

Die 256kB Flash-Speicher sind für die Firmware da, wovon ca. 120kB für die aktuelle Firmware von TF benötigt wird. Weitere 16 kB werden für die Bricklet-Firmwares reserviert/benötigt (je 4kB pro Bricklet).

 

Jetzt meine Fragen, wofür sind die 48kB RAM?

Und , wo ist der Bootloader gespeichert?

 

 

Link to comment
Share on other sites

Na ja, wie in jedem anderen Computer auch halt, um rein während der Laufzeit Daten kurzzeitig ablegen zu können (z.B. Daten vom Bricklet, die gepuffert werden, bevor sie an den Host gehen). RAM ist im Gegensatz zu Flash-Speicher auch flüchtig, d.h. Strom weg -> alles im RAM weg.

 

Wenn ich mich richtig erinnere steht der Bootloader in einem gesonderten Bereich, dort ist er aber auch glaube ich reingebrannt, d.h. kann nach der Produktion vom Brick nicht mehr geändert werden.

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich mich richtig erinnere steht der Bootloader in einem gesonderten Bereich, dort ist er aber auch glaube ich reingebrannt, d.h. kann nach der Produktion vom Brick nicht mehr geändert werden.

 

Richtig, der Bootloader ist fest im Mikrocontroller integriert. Allerdings machen nicht wir das, sondern Atmel liefert die Chips schon so aus.

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

da ich auch noch eine Frage zum Master Brick habe und die erste Frage hier beantwortet ist, wollte ich nicht extra nen neuen Post auf machen.

 

Es geht um die ChipTemperatur die ich mittels

.getChipTemperature(); //Java

abfrage.

 

Ich habe zwei verschiedene Stapel.

1. Master Brick + Seg4x7 + TempIR + Humidity + IO4

2. Master Brick + WIFI Extension + Temp + Humidity + Ambient Light

 

Die Chip Temperatur vom ersten Stapel liegt immer so bei 8 bis 9 Grad Celsius.

Die Chip Temperatur des zweiten Stapels bei um die 30 Grad Celsius.

 

Ist dieser Unterschied normal und realistisch? Ich kann mir das nur über die "mehr Arbeit" bzgl. der WIFI Extension erklären. Liege ich damit richtig?

 

Achso, es sei noch erwähnt, die Umgebungstemperatur ist die Gleiche.

 

Grüße

Unex

Link to comment
Share on other sites

Das heißt die Werte können sehr variieren?

 

Ist das Verhalten mit folgendem Satz in der API Beschreibung angedeutet?

Die Temperatur ist lediglich proportional zur echten Temperatur und hat eine Genauigkeit von +-15%. Daher beschränkt sich der praktische Nutzen auf die Indikation von Temperaturveränderungen.

 

Bei 10 °C sind es dennoch dann nur 11,5 °C.

 

Und 9 °C zu 30 °C bei gleicher umgebung ist schon ein Unterschied.

Solange es kein Fehlverhalten wiederspiegelt, kann ich damit arbeiten :)

Grüße

Unex

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...