Jump to content

jan

Members
  • Content Count

    484
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by jan

  1. jan

    Neue Bricklets

    Aber bitte Senden und Empfangen (auch zum Anlernen).
  2. 2-Kanal für <15,- oder 4-Kanal für <20,- Bitte auch den 5V-Ausgang nicht vergessen. Und bitte nicht für jeden Kanal einen extra Masse-Anschluss, sonst wird das Bricklet so "riesig".
  3. OffTopic: Ich dachte schon ich bin der einzige. Bei mir hat sich der Knopf auch von alleine aufgelößt...
  4. Das wäre super . Es geht ja "nur" darum, externe Sensoren zu verwenden. Diese werden meist mit 5V versorgt und liefern auch in diesem Bereich zurück. Es gab ja auch mal der Wunsch, eines 4- oder 8-fach AnalogIn-Bricklet. Wenn der günstiger als Einzeln wäre wäre dies auch eine schöne Alternative.
  5. Ich will ja nicht ausdünnen. Und ich würde das Temp- oder AmbiLight-Bricklet von TF kaufen, da es dies gibt. Aber es gibt ja noch genügend andere Sensortypen oder oben genannte mit einem anderen Wertebereich. Da wäre es einfach schön(er), wenn man TF-Hardware (AnalogIn) inkl. der zur Verfügung gestellten Software (mit Callback, Threshold, ...) mit TF-fremden Sensoren verwenden kann. Weil so bin ich jetzt (kein AnalogIn) darauf angewiesen, das TF "meinen Wunschsensor" als TF-Hardware mit ins Sortiment aufnimmt. Und das kann dauern, weil z.B. nicht 1000 User einen Regensensor benötigen, etc..
  6. Ich muss einmal negative Kritik äußern, wenn auch etwas spät: Warum wurde der AnalogIn-Bricklet Abgekündigt??? Er war das einzige Bricklet, um TF-fremde Analog-Sensoren (Regensensor, Druck, ...) anzuschließen. Nun muß ich einen fast 3x teureren Sensor verwenden, wovon ich aber nur die Spannungsmessung benötige. Vielleicht kann über den Fortbestand dieses Bricklets noch einmal nachgedacht werden. Er war immerhin günstig, klein und "universell". Vielleicht kann durch TF dann auch eine Liste damit zu verwendender Sensoren mit veröffentlicht werden oder sogar selber verkauft werden. Und no
  7. ALso ich habe Temp.- und Humidity-Bricklet aus dem Fenster hängen... "Kästen" gibt es doch genug - zur Not wird alles nur reingelegt und etwas fixiert, dann muss man auch nicht bohren/bearbeiten (+Ein Loch für Kabel von Solar). Dazu Regler in der Art: http://www.voelkner.de/products/22016/Solar-Laderegler-12V-4A.html. Den Akku muss man selber stellen (12 Volt Blei). Damit ist das "Basteln" doch nur das Loch für das Kabel vom Solarpanel in den "Kasten". Fertig ist die autonome Insellösung.
  8. Naja, wenn dann das Solar-Bricklet () endlich erhältlich ist und ein schönes wetterfestes Gehäuse, welches Luft, aber kein Wasser reinläßt, könnte man hier ein schönes Stand-Alone-Kit anbieten. Bis dahin ... "Kasten" + Akku + Solar + Regler = DIY
  9. jan

    MakerBeams

    Ein "Schnupperset" wäre auch nicht schlecht: 2 kurze Profile verschieden Winkel verschiedene Schrauben Dann kann ich schon mal testen, ob und wie es passt...
  10. MakerBeam 1500mm, schwarz geht nicht. https://www.tinkerforge.com/de/shop/makerbeam/beams/makerbeam-1500mm-1-piece-black.html
  11. jan

    MakerBeams

    Also den Kameraschlitten würde ich gerne als Bausatz / StarterSet im Shop sehen: Mit den Optionen mit/ohne Schrittmotor und versch. Längen. Das wäre toll. Fehlt nur noch das Kameragewinde drauf.
  12. Naja, mit den Bricklets habe ich kein Problem, die kann ich von "überall" flashen. Ein extra MasterBrick dazwischen ist auch ... naja ... overdressed. Mal schauen, was TF dazu sagt, ob was im BrickV möglich ist.
  13. Hi. Ist ein Medion mit XP. Die Stapel sind per LAN und WLAN im Haus verteilt. Deswegen renne ich da alle halben Jahre mit dem "kleinen" rum und flashe die Bricks. Die lan-extension muss ich zwar eh abmachen, sonst geht das flashen nicht. Aber die bricklets sind doch etwas fummelt. Jan
  14. Hallo, ist es in der nächsten BrickV-Version möglich, den "Flash"- und den "Advanced"-Button nach oben zu setzen? Wenn ich mit meinem 10"-Netbook meine (stationären) Stacks flashen möchte, dann sehe ich die Buttons nicht mehr, da die angeschlossenen Bricklets das Fenster so hoch machen. Ohne abziehen geht da leider nichts. Wäre super. Jan
  15. Ich würde das Digital-In-Bricklet. Evtl noch einen Widerstand mit dazwischen.
  16. Mein Fehler, alles war richtig, nur die UID war mit "$" deklariert aber ohne "$" im "...= new..." angegeben. Jetzt passts :-)
  17. Bei mir funktioniert das Ambientlight mit PHP nicht: Alles andere funktioniert. Eine andere Sprache habe ich nicht probiert, aber im BrickV werden die Werte korrekt angezeigt. Die neuesten Bindings sind aufgespielt. Danke für eure Hilfe.
  18. Hallo, ja die Anzahl Masterbricks stimmt. Einfach als Stapel übereinander und an den untersten den USB-Host. Wir freuen uns über Bilder deines Projektes hier im Forum.
  19. Die LED's haben keinen extra "Port", sie sind fest mit der Schaltspannung für das Relais verbunden. Alternative wäre noch ablöten oder Leiterbahn durchtrennen.
  20. mmmhhh, probieren geht über studieren. Wahrscheinlich reicht die Helligkeit des Blitzes nicht aus, wenn er nicht von frontal kommt. Oder eine Linse davor-"basteln". Ob das gesamte System schnell genug kann man schlecht sagen. Wäre immerhin: Ambilight --> per Callback an "PC" --> der schaltet das Quadrelais, damit Kamera auslößt.
  21. Wenns immer noch nicht reicht: Zwei Stapel per RS485 verbinden.
  22. nochmal hochschieb... Wenn nicht, dann nicht.
  23. Hallo, falls Interesse bitte per PN mit Preisvorschlag an mich. Versand per Brief oder Hermes. Es handelt sich aber um die Vorgänger-Relais (v. 1.1). Funktionstüchtig ohne Zubehör. VG
  24. Es gab hier auch schon Berichte von längeren Kabeln (selbst gemacht). Ich glaube 5m war (teilweise abgeschirmt) kein Problem. Müsste man aber im Einzelfall prüfen.
  25. http://www.golem.de/news/tinkerforge-wie-ein-prozessorboard-entsteht-1405-106156.html
×
×
  • Create New...