Jump to content

Wattmesser


Stefan
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

ich würde gerne den Stromverbrauch in Wattstunden von einem Gerät an deutscher Netzspannung (der Verbrauch des Gerätes beträgt maximal 1400 W/h) am PC erfassen (ist direkt - ohne Stecker - über ein dreiadriges Kabel - Phase, Nullleiter, GND/Masse  - am Strom angeschlossen).

 

In einem alten Thread (http://www.tinkerunity.org/forum/index.php/topic,783.msg5505.html#msg5505) wurde hierfür ein Stromsensor (genauer Stromwandler) empfohlen. Kann dieser auch Wattstunden messen? Da das zu messende Gerät nicht billig ist, ist mir wichtig, dass dem Gerät nichts passieren darf. Dies ist aber doch mit einem Stromwandler gewährleistet, da er potentialfrei ist, oder? Ich würde mich freuen, wenn mir einer einen kaufbaren Stromwandler für mein Vorhaben empfehlen kann.

 

 

Ich bedanke mich an alle, die meine Frage durchgelesen haben und mir hoffentlich weiterhelfen können,

Stefan

 

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Antwort. Dies wäre eine Möglichkeit. Dann müsste ich nur noch die Spannung auslesen, sonst wird mir das Ergebnis doch zu ungenau.

Ich habe noch eine Möglichkeit gefunden. Einen Stromzähler mit S0-Schnittstelle. Solch ein Stromzähler gibt x (z.B. x = 1) Impulse pro verbrauchte W/h aus. Die S0-Schnittstelle überträgt bei fester Spannung (bis 27 Volt) im Low-Zustand (kein Impuls) weniger als 2mA im High-Zustand (Impuls) mehr als 10mA. Ein einzelner Impuls dauert mindestens 30 ms. Könnte ich die Impule mit dem "Industrial Digital In 4 Bricklet" auslesen oder ist eine Impulslänge von 30ms zu kurz?

Link to comment
Share on other sites

Da die Netzspannung ind Dtl. rekativ stabil ist, reicht es doch aus, wenn du die Stromstärke misst (der Tipp von batti sieht mehr sehr gut aus und du musst nicht an den 220Volt direkt rumarbeiten).

 

Die 30ms sollten kein Problem darstellen. Am besten als Callback definieren und die Zeit dazwischen messen.

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Antwort.

Stimmt, Deutschland hat schon eine stabile Netzspannung, wahrscheinlich gibt es nur selten größere Abweichungen (230 V ± 10% sind erlaubt).

 

Trotzdem werde ich mich wahrscheinlich für den Stromzähler mit S0-Schnittstelle in Verbindung mit dem "Current 12 Bricklet" (das Industrial Digital In 4 Bricklet" misst wechselnde Voltzahl, nicht wechselnde Amperezahl, da habe ich mich verlesen") entscheiden. Der Stromzähler hat ein Display mit dem insgesamten kW/h Verbrauch - falls mein PC mal ausfällt. Und gibt die wirkliche W/h Leistung aus und nicht nur die Amperezahl.

 

Der S0-Impulsausgang des Zählers ist optisch vom Stromzähler entkoppelt. Dadurch müsste doch mein zu messendes Gerät und mein MasterBrick mit angeschloßenem PC sicher sein, oder?

 

Ist für das "Current 12 Bricklet" ein Impulseingang von mindestens 30 ms ausreichend?

 

Edit: Ich habe gerade gesehen, dass es das "Current 12 Bricklet" nicht mehr gibt. Habe ich dann mit Tinkerforge keine Möglichkeit mehr die Amperezahl zu messen?

Link to comment
Share on other sites

Perfekt.

 

Wenn das neue "Current Bricklet" einen Impulseingang von mindestens 30 ms erkennt und ihr meint, dass weder mein Mikrocontroller mit PC noch mein messendes Gerät Schaden annehmen kann (Impulsaugang des Stromzählers ist optisch gekoppelt), ist er gekauft.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Jetzt habe ich endlich mein Wattmesser erfolgreich zum Laufen gebracht. Ich habe mir einen Wechselstromzähler mit S0-Schnittstelle gekauft (Eltako WSZ12DE-32A, ca. 40€) und lese per IO16-Bricklet die Impulse der S0-Schnittstelle (2 Impulse pro W/h) aus.

 

Ich habe mir vorgenommen über die Weihnachtszeit mein Projekt in „Projektvorstellungen und Projektideen“ bzw. „Project introductions and project ideas“ vorzustellen.

Jedoch habe ich dazu noch drei theoretische Fragen, damit ich das Projekt besser beschreiben kann.

 

Bei dem IO16-Bricklet sind GND und der „output only“ Minuspol gleichbedeutend, oder?

Wenn ich einen digitalen Eingang mit GND bzw. dem Minuspol verbinde, wird er automatisch zu einem Pluspol, oder?

Meint ihr, dass ich das Projekt als „Wattmesser (230 Volt) „ oder als „Smart Meter“ beschreiben soll.

 

Vielen Dank für eure Hilfe bei meinem Projekt.

 

Link to comment
Share on other sites

Gute Idee. Ich werde es dann "Leistungsmesser (Wattstunden)" nennen.

 

Jetzt bleiben nur noch zwei Fragen offen:

 

Bei dem IO16-Bricklet sind GND und der „output only“ Minuspol gleichbedeutend, oder?

Wenn ich einen digitalen Eingang mit GND bzw. dem Minuspol verbinde, wird er automatisch zu einem Pluspol, oder?

Link to comment
Share on other sites

Bei dem IO16-Bricklet sind GND und der „output only“ Minuspol gleichbedeutend, oder?

 

Ja.

 

Wenn ich einen digitalen Eingang mit GND bzw. dem Minuspol verbinde, wird er automatisch zu einem Pluspol, oder?

 

Mir ist die Frage nicht klar.

 

Wenn du einen auf Eingang gestellten Pin mit GND/"-" verbindest ziehst du den Eingang auf Low und löst einen Interrupt aus, wenn der Pin dafür konfiguriert ist.

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich einen digitalen Eingang mit GND bzw. dem Minuspol verbinde, wird er automatisch zu einem Pluspol, oder?

Mir ist die Frage nicht klar.

Wenn du einen auf Eingang gestellten Pin mit GND/"-" verbindest ziehst du den Eingang auf Low und löst einen Interrupt aus, wenn der Pin dafür konfiguriert ist.

 

Damit die S0-Schnittstelle funktioniert, soll - laut Hersteller - mindestens ein 5 Volt Stromfluss durch die S0-Schnittstelle fließen. Dabei soll an "S0+" die positive und an "S0-" die negative Spannung anliegen. An "S0-" habe ich GND/"-" angelegt (negative Spannung). Bei "S0+" habe ich den Eingang des IO16 angeschloßen. Liegt jetzt an "S0+" eine positive Spannung an oder gar keine, da der Eingang ohne Spannung überprüft, ob GND/"-" durchgeschaltet wird?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...