Jump to content

Chibi oder WLAN ?


Nic
 Share

Recommended Posts

Möchte mein Funknetz weiter expandieren. Und überlege, ob ich ein weiteres Chibi zulege oder ob ich warten soll wenn das neue WLAN-Modul rauskommt.

 

Wird ein Dual- bzw. Mischbetrieb von Chibi und WLAN möglich sein ?

Welche Vor- bzw. Nachteile im Bezug auf Reichweite, Datendurchsatz etc. wird mit den Erweiterungen im Vergleich zu rechnen sein ?

Ich vermute, dass WLAN-Modul wird WIFI-Direkt unterstützen...

Link to comment
Share on other sites

Chibi hat (zumindest in Theorie) eine erheblich höhere Reichweite als WLAN. Eine einzelne Chibi Extension ist auch erheblich günstiger als die WLAN Extension sein wird.

 

Bei allem anderen sollte die WLAN Extension im vorteil sein. Ein gleichzeitiger Betrieb ist kein Problem, die Frequenzen sind total unterschiedlich.

 

Falls du vor hast das Chibi Netzwerk noch zu vergrößern solltest du jetzt zuschlagen, wir werden vermutlich keine neuen Chibi Extensions mehr machen wenn die jetzige Produktion verkauft ist.

 

Dies hat zwei Gründe:

* Wir erwarten das die WLAN Extension erheblich mehr gefragt sein wird (direktes steuern vom Handy etc).

* Bei einigen Kunden macht die Chibi Extension Probleme die wir hier absolut nicht nachvollziehen können (schlechte Verbindung, Störung durch Funkthermostate, etc). Solche Probleme wird es bei WLAN nicht geben.

 

Falls es auch in Zukunft eine riesige Nachfrage nach der Chibi Extension geben sollte können wir sie natürlich nochmal auflegen ;).

Link to comment
Share on other sites

Gerne und wann gibt es einen Mengenrabatt  ;D ?

 

Das lohnt sich natürlich nur dann, wenn das Slave-Problem gelöst ist ;)

Hab es nochmal getestet, und Du hattest Recht: Sobald der zuerst angegebene Slave in der Liste vom Master nicht gefunden wurde bricht die Schleife ab.

 

Den Slave 2 kann man also nur dann sicher alleine benutzen, wenn man die Slave-Liste umdreht, also den Stack, den ich unbedingt benutzen möchte, an die erste Stelle zu setzen.

 

Was mir noch einfällt, gibt es dann überhaupt Slaves vom Typ WLAN oder wird in der Slave-Liste, Chibi- und WLAN Slaves gemischt angegeben ?

Wenn ich Dich richtig verstehe, gibt es beim WLAN in dem Sinne gar kein Master-Slave Beziehung richtig ?

Link to comment
Share on other sites

Bei WLAN gibt es einen Stack mit einer WLAN Extension oben drauf. Den kannst du direkt ansprechen (beim connect die IP der WLAN Extension angeben anstatt localhost).

 

Da gibt es kein Master/Slave!

Der Slave ist dein WLAN Router wenn du so willst, oder bei einem Ad Hoc Netzwerk dein PC/Tablet/Handy.

Link to comment
Share on other sites

Uaahh, ich bin aber traurig, wenn es die Chibi-Extension nicht mehr gibt. Sie hat viele tolle Vorteile...

 

Ab wie vielen Nachfragen/Bestellungen würde es sich den für euch lohnen, die nochmal aufzulegen? Es gibt ja mit Sicherheit immer Mindestbestellmengen...

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

das wäre wirklich sehr schade, die Chibi-Extension auslaufen zu lassen. Gerade für die Übertragung von Messwerten und Steuersignalen sind Frequenzen außerhalb des WLAN-, Mikrowellen-, Analog-Überwachungskamera- usw. -Bandes viel besser geeignet. Von der Reichweite ganz zu schweigen. Ich habe bisher meine Prototypen immer mit Arduino und den 868MHz-Modulen aufgebaut und fand Eure Technik jetzt genial! Zusammenstecken, coden - und schon ist der (auch noch billigere!) Prototyp fertig.

 

Überlegt Euch das nochmal - ich kauf gleich noch paar Module ...

:-)

 

Viele Grüße

Andy

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

das wäre wirklich sehr schade, die Chibi-Extension auslaufen zu lassen. Gerade für die Übertragung von Messwerten und Steuersignalen sind Frequenzen außerhalb des WLAN-, Mikrowellen-, Analog-Überwachungskamera- usw. -Bandes viel besser geeignet. Von der Reichweite ganz zu schweigen. Ich habe bisher meine Prototypen immer mit Arduino und den 868MHz-Modulen aufgebaut und fand Eure Technik jetzt genial! Zusammenstecken, coden - und schon ist der (auch noch billigere!) Prototyp fertig.

 

Überlegt Euch das nochmal - ich kauf gleich noch paar Module ...

:-)

 

Viele Grüße

Andy

 

Genau das ist meine Meinung. Letztlich müssen die TFler natürlich nach der Wirtschaftlichkeit schauen. Aber aus Anwendersicht fänd ich es schon einen Verlust, wenn die technischen Möglichkeiten von Chibi wegfallen würden.

Link to comment
Share on other sites

@borg

Danke für die Info. Sollte es mal was mit der iOS-Steuerung werden, ist das sicherlich keine Fehler. Auf der anderen Seite habe ich in meiner - fast schon ländlichen - Umgebung mindestens 25 Netzte um mich herum. Alle im 2.4GHz Bereich. Ich bin der einzige, der die 5GHz nutzt. Da erwarte ich schon Störungen.

Ich denke ich bestelle mir noch ein Paar der letzten Chibi-Module.

Und WLAN, sobald verfügbar - es reizt schon.

Link to comment
Share on other sites

Bei WLAN gibt es einen Stack mit einer WLAN Extension oben drauf. Den kannst du direkt ansprechen (beim connect die IP der WLAN Extension angeben anstatt localhost).

 

Da gibt es kein Master/Slave!

Der Slave ist dein WLAN Router wenn du so willst, oder bei einem Ad Hoc Netzwerk dein PC/Tablet/Handy.

 

From a programming perspective the Chibi network is completely transparent, i.e. the two stacks can be used exactly the same way as if they were both connected via USB. It is also possible to create a network with several Chibi Extension where only one is connected via USB (many-to-one routing).

  Note

After configuring a Chibi network all devices will behave as connected via USB to your PC. Therefore you need no code changes if you change you system from cable based to Chibi. But be aware that you will loose through put since the Chibi transmission speed is slower than USB transmission speed.

 

 

Mal eine technischere Frage:

 

Bleibt die Verwendung (Abgesehen von IP statt localhost) bei den W-Lan Modulen gleich? Ist das weiter transparent wie beim Chibi? Ist weiterhin unveränderter Code benutzbar? Ich vermute, dass dem nicht so sein wird.

Link to comment
Share on other sites

Wie wird das neue WLAN Modul werden? wird dies auch eine Master extension oder ein Masterbrick mit WLAN?

Auch eine Master Extension.

 

Bleibt die Verwendung (Abgesehen von IP statt localhost) bei den W-Lan Modulen gleich? Ist das weiter transparent wie beim Chibi? Ist weiterhin unveränderter Code benutzbar?

Ja, ja und ja ;D.

Link to comment
Share on other sites

Wird es wirklich unter keinen Umständen mehr Chibis geben? Ich habe mir gestern das Starter-Kit bestellt und würde natürlich später auch äußerst gerne noch einige Chibis kaufen. (Hoffe die Piezo Module werden noch gebaut? Wollte meinem Lego Technik Unimog doch noch eine Park Distance Control verpassen  ;))

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht kann man es so lösen, daß man verbindlich Chibis vorbestellen kann und wenn die kritische Zahl erreicht ist, läßt TF eine neue Auflage fertigen.

Das TF-Team kann vielleicht sagen, welche Menge nötig ist und auf der Shop-Seite einen Zähler mit der aktuellen Vorbestellerzahl einblenden (Tagesaktuell reicht da ja). Dann kann jeder abschätzen, ob es noch was wird und wie lange es wohl noch braucht.

Link to comment
Share on other sites

Ich denke mal 10.000 ist ein bisschen arg... Ich glaube nicht, dass bisher überhaupt annähernd so viele Chibis gefertigt wurden. Wahrscheinlich nicht mal Masterbricks :).

 

aber so 100 Stück werdens schon sein...

Die Idee mit den Vorbestellen find ich net schlecht.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Naja ich denke die Beiträge zeigen, dass es für WLAN und für chibi Interesse gibt. Warum also nicht beide Versionen wobei die chibi doch schon funktionsfähig vorhanden ist?

Ich denke die Anwendungsgebiete für beide Bricks sind sehr unterschiedlich.

Link to comment
Share on other sites

Die Diskussion um Nachbestellungen vom Chibi kann ich nicht ganz nachvollziehen. Nun wartet doch erstmal die WiFi-Extension ab, ev. reicht die den meisten Usern völlig aus.

 

Den Vorteil der Reichweite sehe ich mit gemischten Gefühlen: was bringt mir ein Betrieb in 1km, wenn z.B. hier in Berlin selbst größere Teile wie Fahrräder abgeschleppt werden  ;)

Link to comment
Share on other sites

Ich habe meine Tinker-Teile in den letzten Wochen vielen Leuten in der Forschung gezeigt, sowohl in der Industrie als auch an Unis. Die waren alle so begeistert wie ich, man kann damit sehr schnell und flexibel Prototypen bauen, gerade auch fuer eigene Software.

 

Wir haben z.B. ganz konkret dran gedacht, im Rahmen eines EU FP7 Projekts eine mittlere italienische Stadt und ein paar Kilometer Autobahn mit Master/Chibi zu versehen. Dazu eigene Sensoren und eigene Software.

WiFi ist da aus verschiedenen Gruenden keine Alternative, aber eine sehr gute Ergaenzung.

 

Wenn's keine Chibis mehr gibt, dann kann man in unserem Bereich dieses an sich geniale "Forschungs-Lego" :-) leider vergessen.

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Kann ich noch nicht sagen, die Bruesseler Buerokratie mahlt langsam, das Projekt wird wohl erst im Herbst angehen. Und auch dann wird alles den Weg der Description of Work gehen, erst wird ein Stapel Papier erzeugt, Requirements, Tests,...

Es wird aber schon ein groesserer Haufen Sensoren werden.

 

Derzeit verwenden wir die paar vorhandenen Bricks/Chibis in einem anderen FP7-Projekt zum Testen eines Complex Event Processing-Systems, mit der Orginal-Software.

Man kann mit Bricks/Chibi und minimalen Programmieraufwand (in Java) Events mit realen Sensordaten erzeugen, auch wireless. Grossartig fuer schnelle Demos und Tests. Spaeter werden dann die Bricks durch die "richtigen" Event-Quellen ersetzt, die noch nicht fertig sind.

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...