Jump to content

Brickd Installations Paket Mac OS X Mountain Lion


Recommended Posts

Ums kurz zu sagen ... es funktioniert NICHT.

Sobald man auf INSTALL doppelklickt kommt die Fehlermeldung:

"INSTALL" ist beschädigt und kann nich geöffnet werden. Es empfiehlt sich, das Image auszuwerfen.

 

Betroffen werden wahrscheinlich nur die Neuinstallationen sein. Bei den upgrades von Lion auf denen der Brickd schon drauf ist werden wahrscheinlich nicht beeinflusst. Muss aber erst noch getestet werden.

 

Ich hab bis jetzt das Paket nur überflogen... es sieht mir aber so aus, das da nur ein paar Dateien auf die Festplatte geschaufelt werden... es sollte kein problem sein, das von Hand zu tun, bis ein ML Kompatibles Paket auf den Markt kommt.

Bildschirmfoto_2012-07-18_um_10_45_47.png.831c2e0f9721f619b624a9a3da6d7197.png

Link to comment
Share on other sites

Wir haben unser Macbook hier gerade geupdated und das Problem reproduziert. Allerdings liegt es nicht am brickd.dmg selbst, sondern daran wie es heruntergeladen wurde.

 

Wenn ich das .dmg mit Chrome oder Safari herunterlade dann tritt dieser Fehler beim Aufruf des Installers auf. Wenn ich aber das .dmg per wget im Terminal herunterlade dann kommt dieser Fehler nicht.

 

Es sieht für mich so aus als würde Mac OS hier die Installation (bzw. die Scriptausführung) aus .dmg's heraus verbieten bei denen es erkennen kann, dass sie heruntergeladen wurden. Denn genau dass steht ja im Kleingedruckten der Fehlermeldung.

 

Ich weiss nicht was man da tun kann.

Link to comment
Share on other sites

Hi allerseits :)

 

Ich glaube, ich hab's. Es liegt scheinends tatsächlich am Gatekeeper.

Wenn man in den Systemeinstellungen unter Sicherheit bei 'Progamme aus folgenden Quellen erlauben' auf 'keine Einschränkungen' umstellt laufen die Installation und auch der Daemon einwandfrei. Das funkt auch bei schon erfolgten Downloads mit einem Browser.

D.h. wenn der Daemon mit einem Entwickler-Zertifikat von Apple kompiliert würde, sollte es auch mit den Default-Einstellungen bei der Sicherheit durchlaufen.

Link to comment
Share on other sites

Auch wenn das jetzt ein wenig von TF weggeht, aber bedeutet das, dass ich die gatekeeper-geschichte schon umgehen kann, indem ich die Datei nicht mit einem normalen Browser herunterlade? Ist Gatekeeper nicht ein Sicherheitsfeature? Ist das dann nicht eine Sicherheitslücke?

 

Aber ich schweife vermutlich zu sehr ab...

Link to comment
Share on other sites

Mit Mountain Lion müssen Applikationen entweder vom Entwickler signiert werden und sind damit für den Gatekeeper "rein" oder man muss Gatekeeper entsprechend konfigurieren um beliebige Anwendungen zuzulassen - was mikrolinux gemacht hat.

 

Was mikrolinux meinte ist: Selbst wenn ich vor Tagen das binary herunter geladen habe, kann ich bei entsprechender Umstellung des Gatekeepers das binary nutzen und muss es nicht erneut laden.

Link to comment
Share on other sites

Genau so :)  Leider habe ich bisher keine Möglichkleit gefunden isoliert 'freizugeben', so bleibt erst mal, wenn man eine oder mehrere nicht Apple-Cert-signierte Anwenden verwenden möchte, nur die Variante alles freizugeben.

 

Das schlägt übrigens auch bei schon installierten Anwendungen zu. Der brickd war ja schon unter Lion installiert und lief einwandfrei. Nach dem Update war er geblockt und nach dem Umstellen des Gatekeepers war alles gut. Ich habe es auf zwei Macs verifiziert ;)

Link to comment
Share on other sites

Ich wollte kurz erwähnen das man rechtsklick->öffnen mit Installationsprogramm

das auch umgehen kann dann muss man da nix einstellen, also für die macuser einfach dazuschreiben dann passt das schon! :)

 

Gruß Flo

Link to comment
Share on other sites

@Flo:

Nachdem ich gerade diesen Tweet gelesen habe wollte ich hier als Retter in der Not auftauchen ^^

 

Jetzt hast du meinen Auftritt versaut ;)

 

Ich habs herausgefunden weil ich auf die wundersame Idee kam mal Java 7 auf dem Mac zu installieren :)

Da war das gleiche Problem, und es war Glück das ich so darauf reagiert habe :)

 

Aber mach ich doch gerne ;)

 

Gruß Flo

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo,

ich hatte eben dasselbe Problem mit neu runtergeladenen brickd und brickv unter Mountain Lion... Leider findet sich in der Installationsanweisung für Mac OS noch kein Hinweis auf den funktionierenden Workaround.

 

Den Kontextmenüeintrag "Öffnen mit Installationsprogramm" habe ich nicht gefunden. Es hilft aber, in den Systemeinstellungen unter "Sicherheit" vorübergehend die Einstellung "Programme aus folgenden Quellen erlauben" auf den Wert "Keine Einschränkungen" zu setzen.

 

Könnt Ihr das bitte fixen (indem die Downloads signiert werden) oder entsprechend beschreiben?

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Danke! Damit der Hinweis nicht so einschüchternd wirkt, könnte man ergänzen dass die niedrigeren Sicherheitseinstellungen nur bei Installation und erstem Start des Dienstes und des Programms nötig sind. Zumindest bei mir konnte ich danach wieder die Default-Einstellung aktivieren ("Mac App Store und verifizierte Entwickler"), und brickd und brickv tun es.

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...