Jump to content

HUD Head Up Display


FlyingDoc

Recommended Posts

  • Replies 125
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

hmmh, das kann auch richtig sein, dann ist der Magnetic-Field Wert auf der X-Achse höher als bei y und y zeigt bei dir dann nach Osten. Je nachdem wie man den IMU dreht, wird mal die x, dann wieder die y-Achse einen höheren Wert anzeigen. Die Achse, die den höchsten Ausschlag beim Magnetc Field zeigt, müsste auf Norden zeigen, oder ?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Mit den Werten hab ich mich noch nicht weiter beschäftigt.

Kommt noch.

Bin gerade dabei die Analogbricklets einzubinden.

Die Sensoren fehlen zwar noch, aber einen Wert kann ich ja trotzdem anlegen.

Die Formel für die Altitude funktioniert auch schon.

Nun bin ich beim Speed über das Staurohr.

Suche gerade den passenden Sensor und die Formel.

Hängt ja davon ab wieviel Druck am Stau anliegt.

Hab heute mal mit meinem Auto, nem Luftschlauch und nem Differenzduck Handmessgerät getestet. Kamm da bei 100 km/h auf ungefäht 6 mbar.

Der Druck scheint aber exponentiell anzusteigen.

Mein Sensor will ich bis 300km/h auslegen.

Link to comment
Share on other sites

:-) ja stimmt dafür wäre ein AnalogIn mit 2 Eingängen sehr praktisch :-)

 

Hab heute mal getestet mit einem 2. AnalogIn die Betriebsspannung für den Sensor zu messen und mit in der Formel zu verwenden.

Gleich noch ne Bestellung abgegeben.  ;D

 

Wäre gleich noch ein Vorschlag für TF wenn sie einen Bricklet für den Druck rausbringen. Die Versorgungsspannung mit zu Messen und gleich für die Berechnung mitzunehmen.

Sozusagen 2 AnalogIn Chips + Sensor auf der Platine.

Eventuell gleich noch einen Differenzdruck Bricklet mit anbieten.

Wäre bis auch den Sensortyp identisch. Als Sensor habe ich den Freescale MPX5010 genommen.

 

Bauform wie auf dem Bild. Lässt sich gut an der Leiterplatte befestigen.

MPX2010DP.jpg

Link to comment
Share on other sites

Mal noch ne Frage.

Die Spannungswerte am AnalogIn Bricklet zappeln ganz schön bei mir.

Zwar nur im mV Bereich, aber immerhin um zum Beispiel beim Luftdruck von 3,698 bis 3,757 V. (Ist Übrigends ein Fehler im BrickViewer. An der Achse steht mV obwohl Volt angezeigt werden. Ist aber nur ein Schönheitsfehler. ;))

Sind also 59mV.

Selbst wenn ich eine Festspannung anlege, gibt es diese Spannung.

 

Vielleicht wird es besser wenn meine Bricks dann vom SpannungsBrick versorgt werden. Kommt ja morgen.

Link to comment
Share on other sites

Mal noch ne Frage.

Die Spannungswerte am AnalogIn Bricklet zappeln ganz schön bei mir.

Zwar nur im mV Bereich, aber immerhin um zum Beispiel beim Luftdruck von 3,698 bis 3,757 V. (Ist Übrigends ein Fehler im BrickViewer. An der Achse steht mV obwohl Volt angezeigt werden. Ist aber nur ein Schönheitsfehler. ;))

Sind also 59mV.

Selbst wenn ich eine Festspannung anlege, gibt es diese Spannung.

 

Vielleicht wird es besser wenn meine Bricks dann vom SpannungsBrick versorgt werden. Kommt ja morgen.

 

Mit rund 1,6% vom Messwert für Sensor und Analog In Bricklet liegst denke ich erstmal nicht schlecht. Die auf der Analog In Bricklet Seite angegebenen Werte entsprechen ungefähr der reinen ADC-Auflösung (Messbereich / 2^12) und sollten daher nicht täuschen. Das wird nie als Messgenauigkeit rauskommen.

 

Noch paar Tipps um trotzdem etwas rauszuholen:

- für Spannungsmessung kurze Kabel

- weg von Versorgungsleitung

- ggf. geschirmt und vedrillt

- stabile Spannungsversorgung (ist ja schon in Arbeit  ;))

Link to comment
Share on other sites

Ich würde gerne mal was in die Runde werfen.

 

Denkt ihr nicht das es besser währe eine Anwendung für die Google-Brille (also Android) oder das Oculus Rift zu entwickeln?

Damit hätte man noch mehr möglichkeiten (das display "folgt" einem) und man hätte das Problem der Sonne und des Plazes nicht (für evtl. beamer + pc).

 

Hier ein kleiner Link (zum Oculus Rift auf Golem.de):

http://www.golem.de/news/oculus-rift-head-mounted-display-fuer-spieler-1208-93585.html

 

Bei der Google-Brille könnte man sogar per Sprachsteuerung, oder auf dem kleinen Smartfone die Ansichten wechseln, ohne groß abgelenkt zu sein..

 

Oder versperren diese Brillen einem doch zu sehr das Blickfeld?

 

Gruß Flo

Link to comment
Share on other sites

So eine Datenbrille wird dabei nicht eingesetzt werden.

Ein HUD ist fest mit dem Flieger verbunden.

Und mein Projekt ist für mich eine Machbarkeitsstudie um ein UL mit einem Kostengünstigem HUD ausrüsten zu können.

Ausserdem muß so ein System extrem leicht gebaut sein. Bei einem UL zählt jedes Gramm. ;)

Wir haben ein maximales Startgewicht von 472,5 Kg bei 2 Sitzern.

Da ist alles drinn. Flugzeug,Sprit, Schmierstoffe und nicht zu vergessen 2 Personen mit Zubehör. ;D

 

Bisherige Kosten bei mir sind 1 Step-Down Power Supply, 1 MasterBrick, 1 IMU, 3 AnalogIn, 1 Rotary, 1 IO16, 1 Temp Bricklet, 2 Rasppery (noch nicht im Einsatz) 1 Drucksensor und 1 Differenzdrucksensor, Lochrasterleiterplatte und Steckverbinder.

Fehlt noch die Technik zum eigentlichem HUD.

Testen will ich mit Picobeamer. Mal sehen. Bekomme ich schon hin. Bin da etwas hartnäckig. 8)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
  • 4 months later...

Im Mom leider keine Zeit dafür. Viel um die Ohren.

Wegen der Kinder und Arbeitsmäßig.

Ausserdem will ich meine Hardware erstmal in mein kleines Gehäuse fummeln.

Muss auch noch auf das Protokoll 2.0 migrieren.

Hardware ist ja schon geflasht.

 

Den AnalogIn Brick kann ich ja jetzt auch im Bereich einstellen damit. THX.

 

Aber Sonnabend ist erstmal Saison Eröffnung auf dem Platz.

 

Aber ich will sobald als möglich weiter machen.

Vielleicht ma heute Abend anfangen. mal schauen was die Zeit sagt.

Was es neues gibt und vielleicht ein Checkflug.

Link to comment
Share on other sites

Hab mal was kurzes eingebaut:

http://www.tinkerunity.org/wiki/index.php/DE/Projekte/HUD

 

Fällt mir ein wenig schwer etwas zum Status und den aktuellen Möglichkeiten zu schreiben. Würde mich freuen wenn du mich da etwas unterstützen könntest. Cool wäre natürlich ein Bild des Aufbaus

(insbesondere später wenn die Beamer-Sache zum tragen kommt ;) )

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...